Studiengangdetails

Das Studium "Molekulare Biologie" an der staatlichen "Uni Wien" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Wien. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 4 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 988 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Wien

Letzte Bewertungen

3.4
Marlene , 10.07.2022 - Molekulare Biologie (M.Sc.)
3.4
Jakob , 20.06.2022 - Molekulare Biologie (M.Sc.)
3.6
Mia , 15.06.2022 - Molekulare Biologie (M.Sc.)

Allgemeines zum Studiengang

Im Molekularbiologie Studium beschäftigst Du Dich mit biologischen und biochemischen Prozessen. Dabei untersuchst Du den Aufbau, die Entwicklung und die Funktion von tierischen oder pflanzlichen Zellen sowie von Mikroorganismen auf molekularer Ebene. Diese Arbeit stellt die Grundlage für viele Forschungsbereiche dar – beispielsweise für die Medizin. So treibst Du später möglicherweise die Lehre auf dem Gebiet der Genetik voran oder arbeitest an einer besseren Wirkungsweise von Medikamenten. Um diese und ähnliche Analysen durchführen und dokumentieren zu können, ist das Studium praxisnah und fachübergreifend ausgerichtet.

Molekularbiologie studieren

Alternative Studiengänge

Molekulare Biologie
Bachelor of Science
WH - Westfälische Hochschule
Molekulare Biologie
Master of Science
Uni Göttingen
Genomforschung
Bachelor
Uni Bielefeld

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sehr viele Wahlmöglichkeiten

Molekulare Biologie (M.Sc.)

3.4

Man hat sehr viele Möglichkeiten sich das Studium selbst zu gestalten, denn außerhalb der 5 ECTS des selbstgewählten Schwerpunktes, kann man sich die übrigen LVs frei aussuchen. Die Hälfte der ECTS basiert auf Laborpraxis (2 Wahlbeispiele, Großpraktikum, Masterarbeit).

MSc Molekulare Biologie leichter als BSc

Molekulare Biologie (M.Sc.)

3.4

Ich fand den Master in Molekularer Biologie deutlich einfacher als den Bsc an der Universität Wien.
Es wird viel wiederholt und man kann sich wirklich die Prüfungen aussuchen die einen interessieren.
Einige Pflichtveranstaltungen mit einigen unbeliebten Lehrenden sind leider schon dabei aber im Vergleich zum Bsc hält sich das in Grenzen.
Ich habe es in Mindestsstudienzeit geschafft, was wohl an den leichten Corona-Online Prüfungen gelegen ist.

Ganz gut, aber Vorlesungen könnten besser sein

Molekulare Biologie (M.Sc.)

3.6

War bei 2 Vorlesungen und einem Seminar (von den ich mich gleich wieder abgemeldet hab) die Vorlesungen waren ganz ok aber echt monoton gehalten. Die Dozenten lesen meist eig nur ab und es ist echt schwer die Motivation zu finden, sich nicht nach 10 min wieder abzumelden. vlt finde ich ja noch bessere Dozenten.

Arbeitsintensiv aber selbst zu organisieren

Molekulare Biologie (M.Sc.)

4.0

Die Dozenten sind Experten auf ihrem Gebiet und (die meisten) geben ihr Wissen auch sehr gerne weiter (und nehmen die Lehre auch nicht als eine unangenehme Pflicht wahr…).

Die Lehrveranstaltungen sind interessant gestaltet, man hat auch gewisse Freiheiten mit der Auswahl mancher Wahlveranstaltungen. Trotzdem wäre mehr Auswahl erwünschenswert.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    2.5
  • Bibliothek
    4.3
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.6

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 03.2022