Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.
Bericht archiviert

Gemischte Gefühle

Mikro- und Nanotechnik (M.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    2.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.3
Die meisten Veranstaltungen sind anspruchsvoll, was sich aber für ein Masterstudium auch so gehört.
Es wird hoch angepriesen, dass der Master mit jeder Bachelorrichtung studiert werden kann. Können ja, aber ob es vernünftig ist, ist die andere Sache und auch eigene Entscheidung. Man hat definitiv viel zu tun, wenn man kein oder wenig Physik im Vorstudium hatte.
Die Studienrichtung klingt an sich interessant und vielversprechend. Der Aufbau des Studiums ist eigentlich so gut wie individuell gestaltbar durch die Möglichkeit der Zusammenstellung der Fächer aus einem Katalog. Allerdings laufen alle Fächer auf die Halbleiterphysik aus. Verständlich..trotzdem könnte man mehr mit dem Studieninhalt spielen und mehr Veranstaltungen -auch in anderen Gebieten- anbieten. Da der Studiengang auch ziemlich neu ist, kann es aber ja noch dazu kommen.
An sich ok, hätte mir aber mehr Abwechslung gewünscht.
  • zukunftsorientierter Studiengang
  • nur Halbleiterphysik, nicht für jedes Vorstudium geeignet (oder sehr großes Physikinteresse um vieles nachzuholen)

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.3
Sumit , 05.10.2019 - Mikro- und Nanotechnik
3.8
Janis , 14.04.2018 - Mikro- und Nanotechnik
3.3
Leo , 05.07.2017 - Mikro- und Nanotechnik
2.4
Julia , 22.05.2015 - Mikro- und Nanotechnik

Über Angelika

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 5
  • Studienbeginn: 2014
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort München
  • Schulabschluss: Fachhochschulreife
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 29.04.2016