COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Kooperationsstudiengang

Medizintechnik (B.Sc.)

In Kooperation mit: Uni Stuttgart

Bewertungen filtern

Nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe

Medizintechnik

Bericht archiviert

Der Studiengang ist irgendwie anders, wie ich ihn mir vorgestellt habe. Es sind sehr viele technische Inhalte und die Prüfungszeit ist sehr stressig und zieht sich sehr lange (über die ganze vorlesungsfreie Zeit).
Was mich stört ist die Lange Fahrt (1Std) zwischen Stuttgart und Tübingen, da man oft länger unterweg ist, als man überhaupt Vorlesung hat.

Gut finde ich das Studentenleben am Campus Vaihingen und...Erfahrungsbericht weiterlesen

Teilweise zu hoher Aufwand, aber gesamt top!

Medizintechnik

Bericht archiviert

Teilweise ist es im interuniversitären Studiengang stressig, an zwei Unis gleichzeitig zu studieren. Allerdings ist das Konzept, von der Uni Tübingen die medizinischen und von der Uni Stuttgart die technischen Kompetenzen vermittelt zu bekommen, eine sehr gute Möglichkeit von beidem das Beste zu bekommen.

Man braucht Biss!

Medizintechnik

Bericht archiviert

Das Studium wird von Semester zu Semester anstrengender und anspruchsvoller. Man schreibt gewöhnlich bis kurz vor Semesterbeginn die Prüfungen des letzten Semesters. Wer Biss hat und vor keiner Herausforderung klein beigibt hat gute Chancen dieses Studium durchzuhalten.

  • 5 Sterne
    0
  • 8
  • 8
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.6
  • Digitales Studieren
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 16 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 39 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019