Kurzbeschreibung

In der klassischen Medizin sind die Hauptakteure meist Ärzte und Patienten. Doch ohne medizinische Gerätschaften wie etwa EKG, Ultraschall oder MRT wäre eine Diagnose oder gar eine Behandlung kaum vorstellbar. Der Studiengang Medizintechnische Systeme befasst mit der Entwicklung medizinischer Geräte sowie mit der Planung und Instandhaltung von technischen Systemen in Kranken- und Pflegeeinrichtungen. Ein Medizintechniker entwickelt demnach medizintechnische Geräte zur Unterstützung der Diagnose und Heilung in der Medizin. Die Medizintechnik gilt als einer der zukunftsweisenden Spitzentechnologien des 21. Jahrhunderts und ist als Teil der Gesundheitsökonomie ein unverzichtbarer Bestandteil. Das dreisemestrige Masterstudium richtet sich an Bachelorstudierende aus den Bereichen Elektrotechnik, Maschinenbau und Physik oder einer vergleichbaren technischen Fachrichtung.

Letzte Bewertung

2.5
Lena , 09.10.2018 - Medizintechnische Systeme

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
3 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Science
Inhalte

Semester 1:

Anatomie und Physiologie: In dieser Lehrveranstaltung erlernen Sie die Grundkenntnisse zum strukturellen Aufbau und den Funktionen des menschlichen Körpers

Pathophysiologie und Krankheitslehre: Hier erlernen Sie Grundkenntnisse zur allgemeinen Pathophysiologie und zu ausgesuchten Krankheitsbildern in der Medizin. Sie verstehen Krankheit als Abweichung und Störung regulativer Prozesse im Körper.

Qualitätsmanagement: In diesem Kurs erlangen Sie Kenntnise von den in der Medizintechnik relevanten Qualitätsanforderungen. Ferner sollen Sie vertraut gemacht werden mit den maßgeblichen Werkzeugen des Qualitätsmanagements.

Systemanalyse technischer Prozesse

Wahlpflichtmodul I: Die Studierenden erwerben ergänzende Fähigkeiten sowie vertieftes Fachwissen in den ausgewählten Teilgebieten:

  • Plasmatechnik
  • Moderne Methoden der Regelungstechnik
  • Grundlagen und Laserschutz
  • AAL und Tele-Monitoring

Semester 2:

Ausgewählte Themen der Medizin

Diagnostisch Supportive Systeme: Der praktisch orientierte Kurs vermittelt Kenntnisse zur klinischen Anwendung und Funktionsprinzipien gängiger diagnostischer Verfahren in der Medizin am Beispiel ausgewählter Anwendungen

Marketing/Management

Medizintechnische Systeme in der Therapie: Der Kurs vermittelt Kenntnisse zur klinischen Anwendung und Funktionsprinzipien gängiger therapeutischer Verfahren in der Medizin am Beispiel ausgewählter Anwendungen, wie z.B. Grundlagen und klinische Applikation zu Verfahren der Lichtbasierten-Therapie (Laser)

Wahlpflichtmodul II: Die Studierenden erwerben ergänzende Fähigkeiten sowie vertieftes Fachwissen in den ausgewählten Teilgebieten:

  • Laseranwendungen in der Medizin
  • Bildgebende Systeme
  • Projektseminar

Semester 3:

Masterarbeit

Voraussetzungen
  • zulassungsfrei
  • abgeschlossenes Bachelor-Studium einer technischen Fachrichtung (Elektrotechnik, Maschinenbau, Physik) oder in einem fachverwandten technischen Studiengang mit mindestens 210 ECTS-Punkten
  • Bei einem Abschluss mit 180 ECTS-Punkten besteht bei Bewerbung zum Sommersemester die Möglichkeit ein BAföG-gefördertes Anpassungssemester zu absolvieren und bei Bewerbung zum Wintersemester die fehlenden ECTS-Punkte parallel zum Masterstudium bis zur Anmeldung der Masterarbeit zu erbringen.
  • berufspraktische Tätigkeit von mindestens 12 Wochen (Praktika im Rahmen des Erststudiums werden angerechnet). Wurde kein Praktikum absolviert, werden Auflagen erteilt.
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
90
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Stralsund
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
90
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Stralsund
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
90
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Stralsund
Studieren mit Blick auf die Ostsee
Quelle: Timo Roth 2017

Videogalerie

Studienberater
Christina Hobor
Studienberatung
Hochschule Stralsund
+49 (0)3831 45 6513

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Im Jahr 2018 wurde der Master-Studiengang "Medizintechnische Systeme" von der AQAS bis zum 30.09.2023 erfolgreich akkreditiert.

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Allgemeines zum Studiengang

Das Medizintechnik Studium boomt: Durch den demografischen Wandel ist der Medizinsektor ein Wachstumsmarkt und bei Studierenden sehr beliebt. Für alle Technikbegeisterten eignet sich die Medizintechnik - sie verbindet die Ingenieurwissenschaften mit dem medizinischen Fortschritt. Als Medizintechnik Student nutzt Du Dein Wissen, um den Gesundheitszustand kranker Menschen zu verbessern und den der gesunden Menschen zu erhalten. Bekannte Produkte aus dieser Disziplin sind Herzschrittmacher, EKGs, Prothesen und Dialysemaschinen.

Medizintechnik studieren

Bewertungen filtern

Tolle Idee, Umsetzung verbesserungswürdig

Medizintechnische Systeme

2.5

Der Grundgedanke des Studiengangs iat durchaus simnvoll. Jedoch lässt sich an der Modulzusammensetzung und der Dozentenauswahl noch einiges überarbeiten. Viele Module bei den gleichen Dozenten und deshalb etwas einseitig von Schwerpunkt und Inhalt.
Die Fh ist ganz ok. Klein aber fein.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    2.0
  • Bibliothek
    2.0
  • Gesamtbewertung
    2.5

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte