Studiengangdetails

Das Studium "Medizintechnik" an der staatlichen "Hochschule Koblenz" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Remagen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 13 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.3 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 440 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
75% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
75%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Remagen

Letzte Bewertungen

3.5
Sophie , 28.10.2019 - Medizintechnik
3.2
Yvonne , 15.09.2019 - Medizintechnik
1.3
Anonym , 09.05.2019 - Medizintechnik

Allgemeines zum Studiengang

Das Medizintechnik Studium boomt: Durch den demografischen Wandel ist der Medizinsektor ein Wachstumsmarkt und bei Studierenden sehr beliebt. Für alle Technikbegeisterten eignet sich die Medizintechnik - sie verbindet die Ingenieurwissenschaften mit dem medizinischen Fortschritt. Als Medizintechnik Student nutzt Du Dein Wissen, um den Gesundheitszustand kranker Menschen zu verbessern und den der gesunden Menschen zu erhalten. Bekannte Produkte aus dieser Disziplin sind Herzschrittmacher, EKGs, Prothesen und Dialysemaschinen.

Medizintechnik studieren

Alternative Studiengänge

Medizintechnik
Bachelor of Science
Hochschule Offenburg
Sport- & Rehatechnik
Bachelor of Engineering
Hochschule Trier
Medizintechnische Systeme
Master of Science
Hochschule Stralsund
Infoprofil
Medizintechnik
Bachelor of Engineering
Fachhochschule Südwestfalen
Medizintechnik
Master of Science
Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Naja nicht wirklich sehr viel Technik, wenig Medizin

Medizintechnik

3.5

Am anfang wird schnell sehr viel gefiltert durch physik und mathematik.
der medizinbezug ist fast gar nicht vorhanden sehr viel Technik. Standort ist super schön busverbindung könnte besser sein.
Räume sind alle bis aus 1 viel zu klein für die menge an studenten die angenommen werden oft muss man stehen oder hat keinen richtigen Tisch.

Oberflächlicher Einblick in viele Themen

Medizintechnik

3.2

Man lernt viele Bereiche wie Programmieren, Elektrotechnik, Medizinische Geräte und Grundlagen der Medizin kennen. Da man sehr viele Themengebiete kennenlernt kann man alle nur recht oberflächlich erlernen und hat somit nichts worin man sich wirklich gut auskennt. Alles in allem sind die Lehrinhalte jedoch interessant. Wie weit man damit auf dem Arbeitsmarkt kommt ist jedoch fraglich.

Würde ich nie wieder machen

Medizintechnik

1.3

5 verschiedene Physik Dozenten.. jede Semester gewechselt..jede mit verschiedene klausuren und verschiedene inhalte.
Dozenten waren unmotiviert und langweilig.
Verbindung zur hochschule ist sehr schlecht.
Leider zwei jahren von meinem leben 100% verloren ohne was zu lernen.

Sehr gut organisiert

Medizintechnik

3.8

Interessant für Menschen die sich sehr für Technik interessieren. Vom Inhalt wenig Richtung Medizin. Organisation ist echt gut da es an der Hochschule nicht so viele Studierende gibt wie an anderen Standorten. Für mich der passende Studiengang an der richtigen Hochschule.

Meine Meinung

Medizintechnik

3.2

Ich studiere jetzt im 2 Semester Medizintechnik an der Hochschule Koblenz. Das Studium ist wirklich anpruchsvoll ,aber das Campus ist so aufgebaut,dass man leicter studieren kann. Aber einige Physik-Professoren sind ,würde ich sagen "blöd".Jetzt besuche ich die Physik 2 Vorlesung und der Kurs von diesem Profesor ist fast an keine Physik Bücher geeignet. Ich habe schon 3 bis 4 Physik-Bücher ausgeliehen,aber du glaubst,dass du den Stoff verstanden hast,und du schaffst die Übung nicht. Warum?
Das Studium würde ich gerne weiteremphelen.

Studiengang "Medizintechnik"

Medizintechnik

3.7

Der Studiengang ist sehr vielfältig.
Dozenten sind kompetent und freundlich.
Es kommen auch manchmal moderne Lernmittel zum Einsatz. Es kommt auf den Professor an. Das Niveau der Lehrveranstaltungen variiert zur Veranstaltung und ist somit immer verschieden.

Ingenieur-Studiengang

Medizintechnik

3.2

Der Name des Studienganges ist komplett verwirrend. Der Studiengang hieß früher Physikalische Technik und ist deutlich passender.
Außer einer Medizinvorlesung und zwei Modulen im 4/5 Semester, ist die Medizin nicht im Studium vorhanden.
Die Durchfallquote ist hierbei so extrem hoch, dass nach dem 2. Semester nur noch 5 Studierende von 120 in Regelstudienzeit fertig werden konnten.
Leistungskurse in Physik und Mathe sind erforderlich, so wie schnelles Verständnis in der Informatik.
80% des Studiums ist Technik und die restlichen sind Physik.

Wer das Studium schaffen will, sollte sich umbedingt an ältere Studenten halten.

Wenig Medizin, viel Technik

Medizintechnik

3.5

Auch wenn der Studiengang Medizintechnik heißt ist es fast ausschließlich nur Technik (ca.80%). Im Grundstudium, also den ersten 3 Semester, gibt es nur eine Vorlesung die sich mit Medizin befasst. Für meinen Geschmack ist das ein bisschen wenig. Ansonsten ist das studieren hier sehr schön, klein und persönlich.

Interessant, aber sehr allgemein gehalten

Medizintechnik

3.2

Campus sehr klein, hat gewisse Vor- gleichzeitig aber auch viele Nachteile. Veranstaltungen sind gut organisiert, allerdings fangen die „richtigen“ Fächer erst im 4/5 Semester an. Ersten 3 Semester sind eletrotechnische, mathematische & physikalischen Grundlagen - die nur für das Allgemeinwissen dienen. Wirklichen Bezug zur Realität bzw auch Anwendungsbeispiele lernt man nicht wirklich. Die ersten wirklich interessanten Fächer sind Bildgebung & Robotik, die allerdings auch nur theoretisch gehalten sind.   

Studieren in entspannter Atmosphäre

Medizintechnik

3.5

Als Grundlagenstudium ist empfehlenswert, wenn man plant einen Master mit anderen Schwerpunkten der Medizintechnik anzuschließen. Das ergibt gute Grundlagen für spätere Jobchanchen.

Remagen ist ein eher kleinerer Campus. Wer nicht auf das super super Großstadt Leben steht ist hier perfekt aufgehoben.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 11
  • 2 Sterne
    0
  • 1
  • Studieninhalte
    3.4
  • Dozenten
    3.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.2
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    3.3

Von den 13 Bewertungen fließen 12 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 75% empfehlen den Studiengang weiter
  • 25% empfehlen den Studiengang nicht weiter