Bewertungen filtern

Leider zu wenig Fokus auf Life Sciences

Medizintechnik - Technologien und Entwicklungsprozesse (B.Sc.)

4.3

Insgesamt hat mir das Studium rundum sehr gefallen. Lediglich die Studieninhalte sind teilweise nicht ausreichend für mich gewesen. Da man nach diesem Bachelorstudium oftmals Biomedical Engineering oder Life Sciences als Master wählt, fehlen einem die chemischen und biologischen Grundlagen gänzlich. Statistische Grundlagen, z.B. Basics mit R (zum berechnen der Signifikanz in Studien etc.) werden nicht behandelt. Chemie gibt es kein Fach (und auch nicht als Wahlfach) und Biologie begrenzt sich...Erfahrungsbericht weiterlesen

Allmähliche Vertiefung in die Medizintechnik

Medizintechnik - Technologien und Entwicklungsprozesse (B.Sc.)

4.4

In den ersten zwei Semestern haben wir technische Grundlagenwissenschaften wie Mathematik, Physik und Elektrotechnik belegt, vor allem aber ab dem dritten Semester bei Medizintechnische Grundlagen wie Minimalinvasive Verfahren oder Medizinische Gerätetechnik habe ich viel mehr über die Bereiche gelernt, die ich in Zukunft vertiefen möchte. Es war eine gute Erfahrung, Unterricht bei Ingenieuren zu nehmen, die in großen Unternehmen auf diesem Gebiet arbeiten.

Name ist Programm

Medizintechnik - Technologien und Entwicklungsprozesse (B.Sc.)

4.3

Im Grunstudium ist alles noch sehr allgemein gehalten, viel Ingenieurswissenschaften und nur wenige Medizin oder Medizintechnische Vorlesungen. Es wird aber stets versucht das Gelernte in Bezug zur Medizintechnik zu stellen. Im Hauptstudium geht es dann richtig los mit Vorlesungen zu Entwicklungsprozessen von klassischen und digitalen Produkten für die Medizintechnik. Hinzu kommen Vorlesungen, welche die verschiedenen Bereiche und Technologien vorstellen, Hochfrequenz Chirurgie, handgehaltene Instrumente, Bildgebende verfahren und Bilderkennung, Beatmungsgeräte und vieles...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studieren nah an der Industrie

Medizintechnik - Technologien und Entwicklungsprozesse (B.Sc.)

4.6

Das Studium in Tuttlingen hat einen sehr familiären Charakter. Man kennt die meisten Kommilitonen und Professoren. Dadurch ist die Interaktion viel leichter. Außerdem sammelt man schon im Studium viele praktische Erfahrungen und lernt zahlreiche Unternehmen kennen.

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 40
  • 8
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.7
  • Organisation
    4.5
  • Bibliothek
    4.0
  • Digitales Studieren
    4.2
  • Gesamtbewertung
    4.3

In dieses Ranking fließen 50 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 124 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 98% empfehlen den Studiengang weiter
  • 2% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 09.2022