Bewertungen filtern

Joa... Summary MSH

Medizinpädagogik

Bericht archiviert

Ich habe schon super viel mitnehmen können! Es gibt einige wirklich großartige und tolle Dozenten, die ihren Beruf wahrlich leben. Leider gibt es auch ein paar von den anderen. Der Standort ist zwar top, aber für weniger Geld ist es auch woanders nett. ;)

Erfahrungen

Medizinpädagogik

Bericht archiviert

Teilweise stimmen die übermittlungen nicht mit der eigenen Umsetzung an der Uni überein. Bei Problemen kann sich jeder Student an die Hochschule wenden und wird kompetent beraten. Die lerngruppen sind meist klein gehalten, sodass der Lernprozess dadurch stark gefördert wird.

Teilzeitstudiengang-Disziplin

Medizinpädagogik

Bericht archiviert

Teilzeitstudiengänge erfordern viel Disziplin. Das Studentenleben für ca. 5Tage im Monat ist aufregend und anstregend zu gleich. Berufsleben, Studium, Familie und Freunde zu integrieren ist manchmal ein stressiger Spargat. In den 5 Tagen entflieht man auch in eine andere Welt und kann dem stressigen Alltag entfliehen. Der Austausch mit Kommilitonen, mit einem Ziel und unterschiedlichen Fachrichtungen, ist interessant und man profiert viel von den Erfahrungen der Dozenten.
Obwohl das letzte Semester, das 8. Semester, das stressigste war, werde ich meinen Master an der Medicalschool Hamburg machen. In der Studienzeit habe ich viele Freunde gewonnen und Hamburg kennen und lieben gelernt

Mein erstes Semester

Medizinpädagogik

Bericht archiviert

Ich habe nun gerade mein erstes Semester fertig. Die Organisation lief hier nicht besonders reibungslos. Die Professoren und Dozenten haben sich jedoch gleich mit dem Problem befasst und eine Regelung für die kommenden Semester gefunden. Das erste Semerster lief sonst sehr gut und ich freue mich sehr auf die kommenden.

Motivation, Offenheit für Fragen

Medizinpädagogik

Bericht archiviert

Seminarräume und der Einsatz von modernen Lernmitteln sind gegeben. Die Lehrveranstaltungen in Verbindung mit den Dozenten sind super. Jeder ist bemüht die Kohorte einzubeziehen und Abwechslung in die Vorlesung zu bringen. Auf Fragen wird immer eingegangen. Die Motivation von den Dozenten finde ich genial.

Aufgrund der Umstellung von Modulen haben einige Dozenten Inhalte noch zu kürzen/ anzupassen. Mir erscheinen manche Themeninhalte zu umfangreich auf die Stundenzahl gesehen, im Vergleich zu anderen Dozenten, die das schon sehr gut umgesetzt haben.
Insgesamt fühle ich mich sehr wohl und freue mich auf das Studium.

Top Hochschule

Medizinpädagogik

Bericht archiviert

Die Hochschule ist noch recht jung. Der Kontakt zum Hochschulmanegement ist sehr gut. Die Lehrveranstaltungen sind gut und die Dozenten hochkarätig. Die Studiengänge sind klein gehalten. Die Stimmung im Studium ist durchweg gut. Ich kann die Studieninhalte schon jetzt in meinem Beruf anwenden.

Medizinpädagogik an der MSH

Medizinpädagogik

Bericht archiviert

Was mir nicht so gut gefällt, ist, dass es ein Pädagogikstudium ist, aber die Dozenten teilweise doch durch Ärzte dargestellt werden. Finde ich irgendwie nicht authentisch. Außerdem entstehen auch hohe Kosten, 450€ im Monat bekommt man ohne Kredit nicht hin. Bafög gibt es nicht. Auch das Semesterticket wird nur den Vollzeitstudenten angeboten. Medial wird sehr viel geboten, auch die Ausstattung der Räume ist modern und zeitgemäß. Die Fachdozenten sind sehr gut, Module wie Recht oder Medizin w...Erfahrungsbericht weiterlesen

Uni mit hohem Niveau

Medizinpädagogik

Bericht archiviert

Ich fühle mich super aufgehoben. Klasse Dozenten mit einem unglaublichen Lebenslauf.
Exklusive Lage. Super Intranet .
Alles in allem fühl ich mich hier nicht wie eine x beliebige Studentin.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 9
  • 7
  • 2
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 18 Bewertungen fließen 8 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter