Studiengangdetails

Das Studium "Medizinische Physik" an der staatlichen "Uni Düsseldorf" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Düsseldorf. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 4 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1452 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Düsseldorf

Letzte Bewertungen

3.3
Nadia , 28.02.2019 - Medizinische Physik
3.0
Lea , 30.11.2017 - Medizinische Physik
3.8
Gesa , 20.01.2017 - Medizinische Physik

Alternative Studiengänge

Medizinische Physik
Bachelor of Science
Uni Halle-Wittenberg
Medizinische Physik
Master of Science
HTW - Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
Medizinische Physik und Strahlenschutz
Bachelor of Science
THM - Technische Hochschule Mittelhessen
Medizinische Physik
Master of Science
THM - Technische Hochschule Mittelhessen
Medizinische Physik
Bachelor of Science
Uni Düsseldorf

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Durchwachsen

Medizinische Physik

3.3

Die Organisation hätte besser sein können. Die Lehrveranstaltungen sind zum Teil sehr gut, einige aber auch schlecht. Eine größere Auswahl an Wahlfächern wäre wünschenswert. Insgesamt wäre es schön wenn man besser auf das Berufsleben vorbereitet würde.

Medizinphysik

Medizinische Physik

3.0

Im Studium Medizinphysik gibt es leider keinen hohen PraxisAnteil. Zudem sollte der Strahlenschutzkurs lieber so spät wie möglich im Studium stattfinden, da dieser nur 5 Jahre gültig ist und nur bei bereits vollendeter Fachkunde wieder aufgefrischt werden kann. Die Dozenten sind aber alle gut und man kennt sich gegenseitig, da der Studiengang recht klein ist.

Zu wenig praxisnah

Medizinische Physik

3.8

Das Studium war sehr interessant, bereitet einen aber zu wenig auf die Praxis vor. Man hat nur Praktika an der Universität, nicht außerhalb und um später als Medizinphysikexpertin in der Strahlentherapie zu arbeiten fehlt eine zweijährige Zusatzausbildung, für die es sehr wenig Plätze gibt.

Physik top, Medizin flop

Medizinische Physik

Bericht archiviert

Im Master darf man frei wählen (außer ein paar Pflichtfächern, die eigentlich im Bachelor Physik enthalten sind) welche Veranstaltungen man belegt. Man muss lediglich die vorgeschriebenen CPs für Physik und Medizin(ische Physik) Vorlesungen erreichen. Physikvorlesungen die ich belegt habe sind weiterhin interessant, in den meisten Fällen sind die Vorlesungen im Bereich Medizin jedoch deckungsgleich und sehr einseitig. Es gibt viele Vorlesungen zur Nuklearmedizin und MRT. Andere Bereiche sind jedoch spärlich bis garnicht abgedeckt. Schade!

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.3
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    2.7
  • Organisation
    2.3
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 4 Bewertungen fließen 3 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter