Kurzbeschreibung

Die meisten Geräte der modernen Medizin sind ohne Software nicht mehr vorstellbar. Angefangen vom digitalen Fiberthermometer bis hin zur Intensivmedizin oder der Computertomographie. Dabei bestimmt die Software, was ein Gerät leistet und ob es zuverlässig eingesetzt werden kann. Ohne sie wären die meisten Abläufe in medizinischen Behandlungseinrichtungen nicht mehr durchführbar oder beherrschbar. So hilft sie auch medizinische Daten schnell und zuverlässig zu verarbeiten.

Die Medizinisch-Technische Informatik bietet die Möglichkeit, mit eigenen Ideen und Erfindungen tausenden Menschen sinnvoll helfen zu können: Eine starke Motivation, die das ganze Berufsleben lang anhält.

Letzte Bewertungen

4.7
Marius , 23.11.2022 - Medizinisch-Technische Informatik (B.Sc.)
4.6
Ferhat , 28.10.2022 - Medizinisch-Technische Informatik (B.Sc.)
4.3
Sven , 06.07.2022 - Medizinisch-Technische Informatik (B.Sc.)
4.3
Tim , 23.11.2021 - Medizinisch-Technische Informatik (B.Sc.)
4.6
Hans , 17.11.2021 - Medizinisch-Technische Informatik (B.Sc.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Abschluss
Bachelor of Science
Inhalte

Semester 1:

  • Informatik 1 Vorlesung
  • Informatik 1 Praktikum
  • FM 1 Vorlesung
  • FM 1 Praktikum
  • Medizininformatik
  • Medizinische Grundlagen

Semester 2:

  • Informatik 2 Vorlesung
  • Informatik 2 Praktikum
  • FM 2 Vorlesung
  • FM 2 Praktikum
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Klinischer Systembetrieb
  • BWL

Semester 3:

  • Digitaltechnik und Rechnerarchitektur
  • Datenbanken 1
  • Mensch Maschine Interaktion
  • Kommunikationsnetze
  • Multimodale Signalverarbeitung
  • QM im Gesundheitswesen

Semester 4:

  • Betriebssysteme und FP.
  • Datenbanken 2
  • Softwaretechnik
  • Eingebettete Systeme und Robotik
  • Verteilte Systeme
  • Standards und Prozesse

Semester 5:

  • Praxissemester

Semester 6:

  • Wahlpflicht 1
  • Seminar Auswahlthemen
  • IT-Sicherheit in der Medizin
  • Einführung in die Statistik und Biometrie
  • Medizinische Visualisierung & Simulation
  • Medizinische Informationssysteme

Semester 7:

  • Wahlpflicht 2
  • Wahlpflicht 3
  • Bachelor-Kolloquium
  • E-Health
  • Bachelor Thesis
Voraussetzungen
  • Fachhochschulreife (auch fachgebunden) oder Abitur
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Reutlingen
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Das Studium verbindet Informatik mit medizinischem Wissen. Sie befassen Sie sich u.a. mit folgenden Punkten:
  • Mathematisches Grundwissen. Sie ist die Basis für die Entwicklung von Software und zur Lösung der meisten Probleme.
  • Informatik Sie lernen anhand von zahlreichen Beispielen aus der Praxis die grundlegenden Gebiete der Informatik kennen und befassen sich mit Rechner- und Kommunikationssystemen.
  • Medizin. Im Studium erhalten sie ein Basiswissen in Medizin um sich später in der Welt der medizinischen Anwendungen zurecht zu finden. Wichtig ist es auch in Gesprächen mit Medizinern, damit sie die Fachbegriffe kennen und sich auf Augenhöhe austauschen können.
  • Praktika in Betrieben. Die Praxisphase dauert ein Semester lang und findet in einem Industriebetrieb Ihrer Wahl statt.
  • Teamfähigkeit, soziale und kommunikative Intelligenz, wie sie z.B. in großen Entwicklerteams gefordert werden, eignen sich die Studierenden in zahlreichen praktischen Projektarbeiten an.

Quelle: Hochschule Reutlingen 2021

Für das Studium der Medizinisch Technischen Informatik können Sie sich zwei mal im Jahr bewerben.

  • Wintersemester 2021/2022: 31.07.2021
    • Start des Studiums: 01.10.2022
  • Sommersemester 2022: 15.01.2022
    • Start des Studiums: 01.03.2022

Bewerbungen sind nur Online möglich.

Quelle: Hochschule Reutlingen 2021

Die Gesundheitsbranche bietet mit ca. 5,4 Millionen Beschäftigten die meisten Arbeitsplätze in Deutschland. Die Medizinprodukteindustrie allein beschäftigt ca. 200000 Personen in über 12600 Unternehmen. Ein Schwerpunkt der Firmen liegt dabei in Südwesten von Deutschland. Viele dieser Hersteller sind Weltmarktführer und sind auf IT-Spezialisten angewiesen. Entsprechend gut sind die Berufsaussichten.

Daher sind in fast allen Bereichen der Gesundheitsbranche Absolventen unseres Bachelors Medizinisch-Technische Informatik begehrte Arbeitskräfte, da die Inhalte des Studienganges speziell auf die Anforderungen der Branche abgestimmt sind und eine hervorragende Qualifikation für den beruflichen Erfolg bieten und können u.a. in den folgenden Beschäftigungsfeldern arbeiten.

  • Entwicklung und Herstellung von Medizinprodukten
  • Qualitätsmanagement und Regulatory Affairs
  • Organisationsmanagement im Gesundheitswesen
  • Forschung und Entwicklung

Quelle: Hochschule Reutlingen 2021

Nach dem Bachelor-Studium Medizinisch-Technische Informatik können Sie bei uns noch den Master Human Centered Computing studieren. Dieser dreisemestrige Master baut inhaltlich auf den Bachelor auf.
Sie können den Master mit dem Schwerpunkt
  • Medizinisch-Technische Informatik
  • Medien- und Kommunikationsinformatik

oder auch ohne besonderen Schwerpunkt studieren.

Quelle: Hochschule Reutlingen 2021

Videogalerie

Studienberater
Professor Sven Steddin
Studienberatung
Hochschule Reutlingen
+49(0) 7121 271 4011

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Die digitale Gesundheit befindet sich in einem rasanten Wandel. Elektronische Gesundheitsakten, virtuelle Arztbesuche oder moderne Medizinsysteme – kaum ein Bereich der Medizin ist so spannend und innovativ. Die Medizininformatik baut eine Brücke zwischen Medizin und IT, die noch vor ein paar Jahren kaum vorstellbar war.

Mittlerweile ist sie nicht mehr wegzudenken und wartet nur darauf, von Dir entdeckt zu werden. Du möchtest an diesem Wandel teilhaben und zur Entwicklung der Medizintechnik beitragen? Dann ist das Medizininformatik Studium genau das richtige für Dich!

Medizininformatik studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Note "Sehr gut"

Medizinisch-Technische Informatik (B.Sc.)

4.7

Die Inhalte werden mit Engagement vermittelt und man hat Spaß dabei neues zu lernen. Auch die StudierenPlus Angebote sind sehr gut wenn man seine Erfahrungen über den Studiengang hinaus erweitern will. Komilitonen und Dozenten sind sehr nett und hilfsbereit.

Zukunftsorientierter Studiengang

Medizinisch-Technische Informatik (B.Sc.)

4.6

Da ich schon Medizinische Grundlagen von meiner vorherigen Ausbildung hatte, habe ich mich entschieden Medizinisch-Technische Informatik (METI) zu studieren. Die Vorlesungen in ersten zwei Semestern waren sehr umfangreich wie die Grundlagen der Programmierung , Formale Methoden usw. Ab dritten Semester wird es eher METI.

Ich würde sagen, dass man diszipliniert und fleißig sein muss, um das Studium mit Erfolg zum Ende bringen zu können. Das Eigenstudium soll auf keinen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Projekte im Bereich Informatik

Medizinisch-Technische Informatik (B.Sc.)

4.3

Sehr Eingängliche und aufschlussreiche Projekte. Zum Erlernen der Programmiersprachen sollen wir Projekte durchführen, im ersten Semester war es ein Spiel zum Umgang mit C und den IDEs. Im zweiten Semester müsste man eine Website programmieren mithilfe von GUIs und Java. Dies ist meiner Meinung nach eine gute Herangehensweise um die Sprachen zu erlernen.

Interessanter Stress

Medizinisch-Technische Informatik (B.Sc.)

4.3

Im Vergleich zu anderen Studiengängen hat man hier einige Abgaben und Klausuren mitten im Semester anstatt nur in den Klausurenphasen, wodurch man wirklich nur in den Ferien Ruhe hat, jedoch ist der Studiengang sehr interessant gestaltet und logisch aufgebaut. Die Dozenten sind ebenfalls Top vorbereitet auf die Vorlesungen und sind immer für Fragen da, genauso gibt es einige Nachhilfeangebote, welche kostenfrei sind. Für die Bibliothek wird ein VPN Zugang zur...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 10
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.6
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.5
  • Digitales Studieren
    4.6
  • Gesamtbewertung
    4.2

In dieses Ranking fließen 13 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 29 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 05.2022