Studiengangdetails

Das Studium "Medizin" an der staatlichen "Uni Duisburg-Essen" hat eine Regelstudienzeit von 13 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Essen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 157 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 2167 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
13 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Essen

Letzte Bewertungen

4.5
Johanna , 12.01.2020 - Medizin
4.3
Martin , 05.12.2019 - Medizin
3.8
Sabrina , 25.11.2019 - Medizin

Allgemeines zum Studiengang

Das Medizin Studium bereitet Dich auf eine Tätigkeit als Arzt vor. Als einer der beliebtesten Studiengänge deutscher Studenten ist die Medizin an fast jeder größeren Universität vertreten. Hier lernst Du, wie der menschliche Körper aufgebaut ist, welche Krankheiten es gibt und wie Du sie behandeln kannst. Nach dem Studium erwartet Dich eine verantwortungsvolle Beschäftigung mit guten Karriereaussichten.

Medizin studieren

Alternative Studiengänge

Humanmedizin
Staatsexamen
Uni Bonn
Medizin
Staatsexamen
Uni Hamburg
Medizin
Staatsexamen
Uni Leipzig
Medizin
Staatsexamen
Ruhr Uni Bochum
Medizin
Staatsexamen
Uni Göttingen

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Anstrengende Vorklinik, gute Klinik

Medizin

4.5

Ich bin insgesamt zufrieden mit meinem Studium in Essen. Der Vorklinische Studienabschnitt war durch viele mündliche und schriftliche Prüfungen etwas anstrengend, danach wurde es aber spannend und man hätte mehr Zeit für Aktivitäten außerhalb der Uni. Insgesamt würde ich glaube ich nochmal hier studieren.

Viel Arbeit, die sich lohnt

Medizin

4.3

Bis zum Physikum sehr hart, Dozenten eher gegen dich! Ab dem 5. Semester größtenteils Lehre auf hohem Niveau in gut ausgestatteten Hörsälen. Natürlich muss man ziemlich viel auswendig lernen, aber definitiv gut machbar. Die Ausbildung findet größtenteils an der Uniklinik statt.

Anstrengend, aber machbar

Medizin

3.8

Anstrengendes und auslaugendes Studium. Das Gefühl, jemals genug gelernt zu haben, gibt es nicht. Weiß nicht ob ich es nochmal machen würde, aber man gewöhnt sich dran. Viel Lernen, viele Klausuren, aber immer noch Freizeit möglich. Was nervt ist die Suche nach einer Doktorarbeit, die Mails werden entweder ignoriert oder es gibt nichts (oder man wird zu Gesprächen eingeladen und bekommt nach ewigem Emailverkehr dann doch eine Absage...) Außerdem ist die Organisation an der Uni Essen ziemlich bes...Erfahrungsbericht weiterlesen

Interessant

Medizin

3.8

Die Uni vermittelt einem den Stoff gut. Es ist toll dass alles nah bei einander auf dem Uniklinikumgelände ist. Es gibt eine schöne Bibliothek ebenfalls auf dem Gelände und viele Veranstaltungen auf denen man auch Leute aus anderen Semestern kennenlernt.

Medizinstudium - Hat man dennoch ein Leben?

Medizin

3.5

Das Studium hat sehr viele interessante Inhalte und macht auch Spaß. Jedoch, muss man dazu sagen, dass es teilweise zu viel Stoff für einen sehr kurzen Zeitraum ist, sodass man auch, wenn man sich dafür interessiert nicht viel mit einem Thema aufhalten kann.
Es gibt viele mündliche Prüfungen, sodass es häufig auch Glückssache ist, welchen Dozenten min als Prüfer bekommt.
Es wird immer mehr versucht bereits den Studenten früh die Arzt-Patienten Kommunikation näher zu bringen, was na...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr praktisch orientiert, gutes Lehrangebot

Medizin

4.0

Man hat viele Möglichkeiten praktische Erfahrungen (zB Ultraschallkurs) zu sammeln, insbesondere wird das durch das „Skillslab“ vermittelt. Weiterhin sind viele der Vorlesungen digital abrufbar, bzw auch online per Video nachschaubar. Empfehlenswerte Uni. :)

Schwer aber lohnt sich

Medizin

4.3

Man muss sehr viel lernen, aber wenn man sich die Zeit gut aufteilt und effizient lernt, findet man trotzdem Zeit für Freunde, Hobbys etc. Die Inhalte sind sehr interessant und man lernt viel über den menschlichen Körper und die Psyche. Man wird sehr gut auf den Arzt-Beruf vorbereitet.

Ohne Fleiß kein Preis

Medizin

4.3

Diesem Studiengang eilt ein gewisser Ruf voraus, der definitiv der Wahrheit entspricht. Es ist sehr hart und man muss schon viel Zeit investieren, um den nötigen Erfolg zu erzielen.

Auf der anderen Seite sollte man sich glücklich schätzen, dass man die Möglichkeit hat Medizin zu studieren. Des Weiteren ist es natürlich extrem interessant und spannend.
Wer Interesse mitbringt wird hier definitiv aufgehen.

Einzigartig

Medizin

3.3

Ich habe einmalige Erfahrungen, wie den Präpkurs gemacht, wahnsinnig tolle Kommilitonen kennengelernt und für mein 2. Semester schon einiges über den menschlichen Körper gelernt!
Darüberhinaus ist der Zusammenhalt der Medizinstudenten in Essen sehr groß und man findet problemlos Ansprechpartner.
Die Dozenten sind unterschiedlich gut, einiges sind engagierter und motivierter und Andere nicht. Dennoch ist es alles in Allem ein faires Miteinander.

Würde ich jedem empfehlen

Medizin

4.0

Bis jetzt habe ich meine Entscheidung an der Universität Duisburg-Essen Medizin zu studieren nicht ein einziges Mal bereut.
Die Lehre, die Ausstattung und meine Kommilitonen sind einfach toll und die Lage des Klinikums direkt neben dem Mediziner-Campus ist klasse.

  • 3
  • 77
  • 72
  • 5
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 157 Bewertungen fließen 85 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter