COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Bewertungen filtern

Genau das Richtige!

Medizin

4.0

Tolles Studium mit verhältmäßig viel Praxis und interessanten Inhalten! Schon meine Eltern haben hier studiert - nur zu empfehlen. Alle sehr nett und liegt alles zentral in Aachen! Natürlich sehr viel zu lernen, aber das weiß man natürlich vorher schon. Interessant ist, wie die Kenntnisse aus der Schule in Biologie natürlich nochmal viel mehr vertieft werden und man vieles jetzt richtig verstehen kann. Ich war immer jemand, der schon in der Schule immer viel zu weit gedacht hat und das kann ich hier richtig ausleben!

Anstrengend aber es lohnt sich

Medizin

4.3

Es ist wirklich ein zeitaufwendiger und anstrengender Studiengang, der mir aber sehr viel Spaß macht, mich fordert und mich an mein Ziel bringt. Und es ist auch nicht unschaffbar. Wenn man lernt, sich gut zu organisieren und zu strukturieren, was man ohnehin in jedem Studiengang machen muss, dann läuft es nachher besser, als man denkt.
Es gibt extrem gute Professoren, denen man den Spaß am Lehren deutlich anmerkt, dann gibt es natürlich auch welche, die eher mäßig gut rüberbringen können, was sie wissen. Da wir viele Seminare und Praktika haben, wird das aber schnell wieder ausgeglichen.
Bereits früh bekommt man praktische Erfahrungen und die Möglichkeit, sich auszuprobieren und viel zu lernen. Dir Gemeinschaft unter den Studierenden ist semsterübergreifend wirklich extrem gut. Jeder hilft, wo er kann, und gibt Tipps und Lernmaterialien, wenn der andere sie haben will.
Aachen ist zudem auch eine sehr schöne, niedliche Stadt, in der ich mich persönlich sehr wohl fühle.

Mehr Disziplin als Intelligenz

Medizin

4.2

Der Modellstudiengang ist sehr praktisch orientiert und hat von Anfang an viel Bezug zur Klinik mit Patientenkontakt, echten Daten, Anamnese-Trainings etc.
Generell empfinde ich das Studium als sehr machbar, ich mache nebenbei noch Musik und viel Sport und habe trotzdem auch viel Zeit um abends rauszugehen und am nächsten Tag verkatert nur auf dem Sofa Netflix zu gucken.
Was jedoch im Gegensatz zu anderen Studiengängen nötig ist, ist sehr viel Selbstdisziplin und Organisation. Es gibt sehr viele Pflichttermine unter der Woche, dementsprechend muss man dann links und rechts gucken wie das mit anderen Aktivitäten, Job und Lernen passt.
Ein großes Plus ist außerdem, dass alle Klausuren und Prüfungen weitesgehend während des Semesters geschrieben/absolviert werden weswegen man auch schön zwischendurch 3 Monate Semesterferien haben kann.

Sehr guter Studienort für Medizin

Medizin

4.7

Sehr gut durchdachtes Curriculum, die Lernspirale ist wirklich erkennbar! Ein gutes Fundament im ersten Jahr wurde gelegt und die darauffolgenden Systemblöcke können gut drauf aufbauen.
Sicherlich gibt es einige Veranstaltungen, die man nicht unbedingt braucht, wie z.B. klinische Epidemiologie im 3. Semester (das könnte man gut nach der Basisprüfung machen -eher relevant für das Freisemester und die damit evtl gekoppelte Doktorarbeit).

Im Großen und Ganzen ein sehr gut gelungener Modellstudiengang!

  • 3
  • 63
  • 16
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    4.5
  • Bibliothek
    4.0
  • Digitales Studieren
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.2

In dieses Ranking fließen 84 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 173 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 98% empfehlen den Studiengang weiter
  • 2% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019