Geprüfte Bewertung

Anstrengend, aber machbar

Medizin (Staatsexamen)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Campusleben
    1.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Mensa
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.5
An der MHH wird die Humanmedizin im Modellstudiengang Hannibal gelehrt. Dadurch gibt es keine klassische Physikums-Prüfung am Ende der Vorklinik, stattdessen werden die einzelnen Fächer blockweise gelehrt und abgeprüft. Vorteil ist das es keine Hammer-Prüfung am Ende des zweiten Jahres gibt. Das führt jedoch dazu, dass in den ersten zwei Jahren die Prüfungsdichte unheimlich hoch ist, was physisch und psychisch eine große Belastung darstellt.

Die Qualität der Dozenten und Lehrveranstaltungen ist grundsätzlich gut, auch wenn es, wie vermutlich überall, einzelne Ausreißer gibt.
Bei der Ausstatung der Labore und Seminarräume gibt es eigentlich nichts zu meckern, die Gebäude an sich sind jedoch aus den 60ern und seitdem scheinbar nicht renoviert worden, hier müsste dringend modernisiert werden.

Die Mensa wird häufig stark kritisiert, was ich jedoch nicht ganz nachvollziehen kann. Natürlich hat das Essen keine Restaurant-Qualität, aber für die Preise von 2-5 € ist die Qualität schon in Ordnung.
Ein klassisches Campusleben gibt es aufgrund der Struktur und abgelegenen Lage der MHH praktisch nicht.

Der Modellstudiengang Hannibal soll schon früh Verknüpfungen mit der Praxis herstellen, zB durch klinische Visiten im 1. und Untersuchungskurse im 2. Jahr. Das finde ich zwar lobenswert, jedoch sind die Visiten im 1. Jahr nicht so sinnvoll, da einem einfach noch zu viel theoretisches Wissen fehlt. Die U-Kurse im 2. Jahr sind da schon deutlich nützlicher.

Die Jahrgänge an der MHH sind mit ca. 270 Studenten vergleichsweise klein.
Eine Kultur des „Aussiebens“ wie zB in München, Münster oder Heidelberg gibt es an der MHH zum Glück nicht, der Studiengang ist darauf ausgerichtet, allen das notwendige Wissen für das Bestehen der Klausuren zu vermitteln. Dadurch gibt es auch sehr wenig Konkurrenzdruck unter den Studenten, was ich persönlich sehr angenehm finde, da man sich so ganz auf sein Studium konzentrieren kann.
Außerdem gibt es in Hannover sehr wenig von diesem „Wir sind die Elite“-Dünkel wie man ihn zB in Münster findet. Der Studiengang ist tatsächlich darauf ausgerichtet, qualifizierte Ärzte hervorzubringen, nicht mehr und nicht weniger.

Christoph hat 24 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

  • Wie häufig isst Du in der Mensa?
    Ich esse regelmäßig in der Mensa.
    Auch 100% meiner Kommilitonen essen regelmäßig in der Mensa.
  • Gibt es ausreichend Sitzplätze in den Hörsälen?
    Ich habe nie ein Problem damit, einen Sitzplatz im Hörsaal zu finden.
    Auch 75% meiner Kommilitonen haben keine Probleme, einen freien Sitzplatz im Hörsaal zu finden.
  • Wie modern sind die Seminarräume und Hörsäle ausgestattet?
    Die Ausstattung der Seminarräume und Hörsäle könnte meiner Meinung nach moderner sein.
    Auch 79% meiner Kommilitonen sind der Meinung, dass die Ausstattung der Hochschule moderner sein könnte.
  • Sind die Öffnungszeiten des Sekretariats in Ordnung?
    Ich habe angegeben, dass das Sekretariat ausreichend geöffnet ist.
    Auch 88% meiner Kommilitonen haben angegeben, dass das Sekretariat ausreichend geöffnet ist.
  • Kannst Du Klausurnoten online einsehen?
    Meine Klausurnoten kann ich online einsehen.
    Auch 100% meiner Kommilitonen bestätigen, dass die Klausurnoten online einsehbar sind.
  • Wie schätzt Du den Ruf Deiner Hochschule ein?
    Für mich ist der Ruf unserer Hochschule ganz okay.
    Auch für 44% meiner Kommilitonen ist der Ruf der Hochschule ganz in Ordnung.
  • Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?
    Ich bewerte den Flirtfaktor mit "Ab und an geht was".
    Auch 67% meiner Kommilitonen bewerten den Flirtfaktor mit "ab und an geht was".
  • Gibt es Parks, Grünflächen oder Seen in unmittelbarer Nähe der Uni?
    Ich bedauere es, dass es keine Parks, Grünflächen oder Seen in unmittelbarer Nähe gibt.
    70% meiner Kommilitonen bestätigen, dass es Parks, Grünflächen oder Seen in unmittelbarer Nähe gibt.
  • Ist Deine Hochschule barrierefrei?
    Ich glaube, der gesamte Campus ist barrierefrei.
    Auch 70% meiner Kommilitonen sagen aus, dass alles barrierefrei ist.
  • Fährst Du mit dem Fahrrad zur Hochschule?
    Manchmal fahre ich mit dem Fahrrad zur Hochschule.
    Auch 71% meiner Kommilitonen fahren manchmal mit dem Fahrrad zur Hochschule.
  • Wie oft gehst Du pro Woche feiern?
    Auch wenn ich Student bin, gehe ich nicht jede Woche feiern.
    Auch 100% meiner Kommilitonen gehen seltener als einmal pro Woche feiern.
  • Wo wohnst Du?
    Ich wohne in meiner eigenen Bude.
    Auch 70% meiner Kommilitonen haben ihre eigene Bude.
  • Gibt es eine Anwesenheitspflicht?
    In manchen Kursen habe ich eine Anwesenheitspflicht.
    58% meiner Kommilitonen bestätigen, dass es eine Anwesenheitspflicht gibt.
  • Stellen Deine Dozenten die Skripte auch online bereit?
    Ich freue mich, dass fast alle Dozenten ihre Skripte auch online bereitstellen.
    Auch 92% meiner Kommilitonen sagen aus, dass fast alle Dozenten ihre Skripte auch online bereitstellen.
  • Wie hoch ist das Lernpensum?
    Das Lernpensum bezeichne ich als sehr hoch.
    Auch 100% meiner Kommilitonen bezeichnen das Lernpensum als sehr hoch.
  • Ist die Studiengangsleitung gut erreichbar?
    Die Erreichbarkeit der Sudiengangsleitung finde ich sehr gut.
    58% meiner Kommilitonen beurteilen die Erreichbarkeit der Sudiengangsleitung als mittelmäßig.
  • Ist die Regelstudienzeit realistisch bemessen?
    Ich finde, die Regelstudienzeit ist genau richtig bemessen.
    50% meiner Kommilitonen glauben, die Regelstudienzeit ist nur mit Hilfe einer Zeitmaschine einzuhalten.
  • Wie schwer ist es in einen Wunschkurs zu kommen?
    Ich bin sehr einfach in meine Wunschkurse gekommen.
    Auch 82% meiner Kommilitonen sind sehr einfach in ihre Wunschkurse gekommen.
  • Hast Du während der Studienzeit ein Praktikum gemacht oder geplant?
    Ich habe während der Studienzeit ein Praktikum gemacht oder geplant.
    Auch 100% meiner Kommilitonen haben während der Studienzeit ein Praktikum gemacht oder geplant.
  • Würdest Du diesen Studiengang nochmal wählen, wenn Du eine Zeitmaschine hättest?
    Ich würde diesen Studiengang nochmal wählen, wenn ich eine Zeitmaschine hätte.
    Auch 100% meiner Kommilitonen würden diesen Studiengang nochmal wählen.
  • Hast Du schonmal erlebt, dass Ausländer an Deiner Hochschule diskriminiert wurden?
    Ich habe es noch nie miterlebt, dass Ausländer an meiner Hochschule diskriminiert wurden.
    Auch 88% meiner Kommilitonen haben es noch nie miterlebt, dass Ausländer an ihrer Hochschule diskriminiert wurden.
  • Fühltest Du Dich bei der Studienplatzvergabe benachteiligt?
    Die Studienplatzvergabe empfand ich als gerecht.
    Auch 78% meiner Kommilitonen empfanden die Studienplatzvergabe als gerecht.
  • Wie finanzierst Du hauptsächlich Deinen Lebensunterhalt?
    Ich finanziere meinen Lebensunterhalt hauptsächlich durch Bafög.
    45% meiner Kommilitonen erhalten hauptsächlich finanzielle Unterstützung von ihren Eltern.
  • Haben Deine Eltern auch studiert?
    Meine Eltern haben nicht studiert.
    55% meiner Kommilitonen geben an, dass ihre Eltern studiert haben.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.1
Julian , 08.05.2018 - Medizin
3.8
Annika , 27.03.2018 - Medizin
3.6
Lin , 22.03.2018 - Medizin
3.8
Tabea , 22.03.2018 - Medizin
4.4
Julia , 22.03.2018 - Medizin
3.3
Anna , 22.03.2018 - Medizin
3.0
Anna , 19.03.2018 - Medizin
2.8
Aybike , 09.03.2018 - Medizin
4.1
Yana , 24.02.2018 - Medizin
4.5
Martin , 23.02.2018 - Medizin

Über den Studierenden

  • Name: Christoph
  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 4
  • Studienbeginn: 2016
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Hannover
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 1,2
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 30.03.2018