Studiengangdetails

Das Studium "Medizin" an der staatlichen "MHH - Medizinische Hochschule Hannover" hat eine Regelstudienzeit von 13 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Hannover. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 96 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 152 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
99% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
99%
Regelstudienzeit
13 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Standorte
Hannover

Letzte Bewertungen

3.6
Lena , 12.12.2017 - Medizin
2.9
Samantha , 11.12.2017 - Medizin
3.4
Lena , 10.12.2017 - Medizin

Allgemeines zum Studiengang

Das Medizin Studium bereitet Dich auf eine Tätigkeit als Arzt vor. Als einer der beliebtesten Studiengänge deutscher Studenten ist die Medizin an fast jeder größeren Universität vertreten. Hier lernst Du, wie der menschliche Körper aufgebaut ist, welche Krankheiten es gibt und wie Du sie behandeln kannst. Nach dem Studium erwartet Dich eine verantwortungsvolle Beschäftigung mit guten Karriereaussichten.

Medizin studieren

Alternative Studiengänge

Physician Assistance
Bachelor of Science
Carl Remigius Medical School
Infoprofile
Medizin
Staatsexamen
Uni Rostock
Medizin
Staatsexamen
Uni Greifswald
Medizin
Staatsexamen
LMU - Uni München
Medizin
Staatsexamen
Uni Frankfurt

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Der lange Weg zum Staatsexamen

Medizin

3.6

Das Medizinstudium an der MHH ist ein bereits jahrelang erprobter Modell Studiengang. Erst seit dem Studium weiß ich ganz genau, wie sehr man das schätzen sollte. Die ursprüngliche Aufteilung in Vorklinik und Klinik bestehen noch immer, jedoch ist die praktische Einbindung von jungen Studenten in den klinischen Alltag ab der ersten Woche prägend für diese Art des Modellstudiengangs.
Studentische Organisationen machen das Campus Leben, trotz der abgeschiedenen Lage, bunt und vielfältig. Ob Kino, Politik oder Hochschulball, es ist für jeden eine Möglichkeit da sich einzubringen.

Man lernt viel fürs Leben

Medizin

2.9

Das Studium der Humammedizin zeichnet sich einerseits durch einen hohe Lernbelastung aber auch andererseits durch die vielen Möglichkeiten des Menschenkontaktes aus. Im Studium sitzt man nicht nur hinter den Büchern sondern kommt auch in tolle Gespräche mit den Patienten, was der Schlüssel auf dem Weg zu einem guten Arzt ist.

Sehr gut strukturierter Modellstudiengang

Medizin

3.4

Das Studium ist lernaufwändig aber sehr gut organisiert. Die Dozenten sind bemüht und legen Wert auf Evaluationen und ihre Lernspirale... Die Gebäuden sind leider sehr alt, jedoch sind die Labore etc gut ausgestattet. Außerdem besteht eine exzellente Anbindung an die Forschung.

Einfach lernen

Medizin

2.9

Viel lernerei, die wichtigen und (für einen) interessanten Themen muss man sich selbst rausfiltern. Die vorklinik ist sehr verschult und teils veraltet, aber da muss man durch. Sonst fehlen einem die Grundlagen

Hartes Pflaster!

Medizin

4.0

Ein sehr anspruchsvolles Studium! Ich habe vorher in Essen studiert und bin nach Hannover zum PJ, daher kann ich nicht ganz so viel zum Studium in Hannover selbst sagen. Generell ist es das geilste Fach! Was man lernt, also die Inhalte, sind einfach spannend und toll. Im Gegenzug muss man selbst auch sehr sehr viel Zeit und Energie reinstecken.

Spannend und vielseitig

Medizin

4.5

Es gab eine tolle und angenehme Einführung in das Studium, vor allem wurde auch Wert auf das "Miteinander" gelegt. Konkurrenzdenken gibt es nicht. Des Weiteren wird viel Wert auf Praxiserfahrung gelegt - und das von Anfang an. Auch wenn es immer wieder mal stressig wird - langweilig und eintönig wird es nie.

Modellstudiengang MHH

Medizin

3.5

Der Studiengang ist wirklich super! MAN hat ab dem 1. Tag Patienten, die sich mit ihrer Krankheitsgeschichte vorstellen und einem immer wieder das Ziel vor Augen führen und dazu motivieren weiterzumachen!:) die Dozenten sind super. Klar ist, dass das 1. Jahr an der MHH das stressigste sein soll, aber es ist die Mühe wert:)!

Modellstudiengang mit solider Qualität

Medizin

3.8

+ Patientenkontakt ab der ersten Uniwoche
+ Verzahnung von Klinik und Vorklinik, z.B. U-Kurs mit Radiologieanteilen vor der ersten Famulatur im 3./4. Semester, Propädeutikum
+ Physikumsäquivalent mit Einzelprüfungen
+ Klausurergebnisse (PC) oft am selben Tag
+ modernes SkillsLab zum Üben
+ flexibles Tertialsystem mit kleinen Gruppen und drei Prüfungsterminen im Jahr je Fach (Klinik)
+ alle Klinik- und Lehrgebäude an einem Campus
+ strukturierte Pr...Erfahrungsbericht weiterlesen

Klasse Studentenleben

Medizin

3.8

Auch wenn ich die Vorlesungen nicht super organisiert finde ist das Studentenleben klasse.
Auch die Bin ist super organisiert. Ich bin gerne da um zu lernen aber längere Öffnungszeiten wären wünschenswert.
Ansonsten bin ich mit der Wahl meiner Uni echt zufrieden. Ich würde nirgendwo anders mehr hingehen.

Praxisnaher Studiengang

Medizin

3.9

Ein vielfältiger Studiengang, der sehr praxis orientiert ist. Dies kann sowohl Vor- als auch Nachteile haben. Zwar gibt es viele Klausuren, die über das ganze Trimester verteilt sind, jedoch betreffen diese immer ein bestimmtes Modul. So muss man zwar kontinuierlich lernen, aber hat dafür alle Module Schritt für Schritt. Besonders die Propädeutikumswochen machen Lust auf mehr.

  • 1
  • 42
  • 46
  • 7
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 96 Bewertungen fließen 93 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 99% empfehlen den Studiengang weiter
  • 1% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte