Geprüfte Bewertung

Lehrreiches Studium mit bemühten Professoren

Medical Science (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.9
Ich habe gerade mein erstes Jahr abgeschlossen und muss sagen, ich bin sehr positiv überrascht. Obwohl es wegen Covid sehr viele Hindernisse gab, waren die Professoren sehr bemüht und wir hatten auch gemäß der Regulierungen viele Praktiken vor Ort wzB Labor oder Anatomie Praktikum. Pro Studienjahr gibt es ca 100 Studierende, was das Kennenlernen einfach macht und besonders in den Vorlesungen und in den Praktiken ein riesiger Vorteil ist, weil man Zeit hat den Professoren Fragen zu stellen, zu diskutieren und auch die Studierenden und Lehrenden kennenzulernen lernen. In den Praktiken und im Labor sind auch immer ältere Studierende oder Forscher der Universität da, die einen über die Schulter schauen und bei Fragen für einen da sind. Auch gibt es am Anfang des Studiums ein Mentoring Programm bei dem man mitmachen kann und sich einen Mentor oder Mentoring aus den höheren Studienjahren aussuchen kann, zu dem oder der du dich immer wegen Fragen oder Hilfe wenden kannst. Der Bachelor des Studiums ist auf Englisch, was einem besonders in der Forschung und auch später hilft, falls man Interesse hat international zu arbeiten oder sich weiter zu bilden. Die Dozenten sind sehr kompetent und hilfreich, viele Arbeiten und Forschen auch an der Universität. Man kann immer per Mail oder während der Vorlesung Fragen stellen. Natürlich gibt es immer den einen oder anderen Dozenten bei dem man sich besser aufgehoben fühlt aber im generellen sind die Vorlesungen sehr interessant und gut an den Lehrplan angepasst.
Pro Semester gibt es 3 Modulprüfungen und am Ende des 2. Semesters ein sogenanntes Integrated Exam (was der österreichischen Sip sehr ähnlich ist), wo alles von Jahr nochmal abgeprüft wird. Da wir viele Prüfungen unter dem Semester haben, ist der Lernaufwand relativ groß. Es hat aber auch den Vorteil, dass man immer mit lernt und bei der IE nicht mehr so viel wiederholen muss.
Was leider nicht sehr optimal an der Universität im Moment ist, ist die Organisation. Da es ein relativ neuer Studiengang ist, scheint das Personal an der Uni sich nicht auszukennen und oft ist niemand erreichbar wenn es um organisatorische Sachen geht.
Trotzdem habe ich das Gefühl, dass man an dieser Uni sehr gut aufgehoben ist und sie einem eine sehr umfangreich auf den späteren Arztberuf vorbereitet und würde es jedem weiter empfehlen. Die Universität bietet auch einen tollen Master in Medizin an, bei denen man an den Universitätskliniken in Tulln, Krems und St. Pölten den Ärzten über die Schulter schaut. Hier ist man auch im Gruppen von 3 Studenten pro Arzt an dem Stationen, was an vielen Universitätskliniken anders ist und einem einen immensen Vorteil für den späteren Beruf bringt. Zwar ist das Studium privat aber das Land Niederösterreich und die Universität bietet sehr tolle Stipendien an, über die man sich auf der Seite oder telefonisch informieren kann.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.0
Jasmin , 15.06.2022 - Medical Science (B.Sc.)
4.3
Lorenz , 05.06.2022 - Medical Science (B.Sc.)
4.0
Cici , 04.06.2022 - Medical Science (B.Sc.)
3.7
Antonia , 01.06.2022 - Medical Science (B.Sc.)
4.4
Hanna , 26.05.2022 - Medical Science (B.Sc.)
3.9
Eva , 02.05.2022 - Medical Science (B.Sc.)
3.3
Lisa , 25.07.2021 - Medical Science (B.Sc.)
4.0
Daniel , 13.07.2021 - Medical Science (B.Sc.)
3.9
Eva-Maria , 11.07.2021 - Medical Science (B.Sc.)
4.4
Julius , 10.07.2021 - Medical Science (B.Sc.)

Über Stella

  • Alter: 18-20
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 3
  • Studienbeginn: 2020
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Krems an der Donau
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 12.08.2021