COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen findest Du hier
Geprüfte Bewertung

Zukunftsweisend

Modellstudiengang Humanmedizin (Staatsexamen)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    5.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    4.0
Das Medizinstudium hat als Aufgabe, junge und motivierte Ärzte in Deutschland zu formen, die das umfassende theoretische Wissen der Physik, Chemie und Biochemie auf den menschlichen Körper und seine physiologischen Gegebenheiten übertragen soll.
Die Forschung treibt das mögliche Wissen jedoch in Spähren, die kaum zu bewältigen sind und häufig führt das allzu Theorie lastige Studium dazu, dass die Studenten vergessen bzw. nicht gelehrt bekommen, was es heißt tatsächlich am Patientenbett zu stehen.
Der Modellstudiengang kämpft genau dagegen an : Kliniker und keine Theoretiker ausbilden.
Es ist nicht so, dass wir gar keine Theorie lernen, im Verhältnis zum Regelstudiengang natürlich schon und doch halte ich den Weg für absolut Zukunftweisend - oder haben Sie schon mal einen Arzt gefragt, inwiefern Ihre Krankheit das Hagen-Poiseuille-Gesetz in Verbindung der Bernoulli-Gleichung tangiert?
Stattdessen lernt man in Formaten wie "Problemorientiertes Lernen" an echten Fällen, theoretisches Wissen zu verknüpfen, "Kommunikation und Interaktion" mit Schauspielern wie man Anamnesen führt und Problempatienten bedient und wöchentlichen Untersuchungskursen die Durchführung von Untersuchungstechniken und bekommt die Chance mit echten Patienten über ihre Leiden zu sprechen.

Man kann über vieles meckern, Dozenten die mal schlecht sind, Räumlichkeiten (die Charitéler kämpfen mit dem Baulärm des Bettenhochhauses), viel zu viel Lernstoff und doch steht am Ende ein engagierte Universität und eine Fachschaft, die versucht ein verstaubtes Studium zu modernisieren und gegen den Ärztemangel in Deutschland anzukämpfen. Jeder Student hat zusätzlich die Möglichkeit, selber aktiv am Stundenplan mitzuwirken und darf nicht nur, sondern soll jede Veranstaltung evaluieren, damit die Verantwortlichen am Inhalt arbeiten können.

Alles in allem, ein tolles Studium, eine gute Universität mit hohen Zielen, die auf dem richtigen Weg ist, das Medizinstudium umzukrempeln.
  • Am Nabel der zeitgemäßen Forschung, Perfekt für praxisorientierte Mediziner
  • z.T. sehr alte Dozenten, die häufig nicht mit dem neuem System ziehen

Viktor hat 23 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

Verglichen wird die Aussage des Rezensenten mit den Angaben der Kommilitonen des Studiengangs.
  • Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
    Die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln finde ich sehr gut.
    Auch 74% meiner Kommilitonen beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.
  • Gibt es ausreichend Sitzplätze in den Hörsälen?
    Ich habe nie ein Problem damit, einen Sitzplatz im Hörsaal zu finden.
    Auch 74% meiner Kommilitonen haben keine Probleme, einen freien Sitzplatz im Hörsaal zu finden.
  • Wie gepflegt sind die Toiletten?
    Die Sauberkeit der Toiletten bewerte ich als ok.
    Auch 77% meiner Kommilitonen bewerten die Sauberkeit der Toiletten als ok.
  • Wie schwer war es, Anschluss in der Uni zu finden?
    Für mich war es sehr einfach, Anschluss in der Hochschule zu finden.
    Auch für 59% meiner Kommilitonen war es sehr einfach, Anschluss zu finden.
  • Fährst Du mit dem Fahrrad zur Hochschule?
    Manchmal fahre ich mit dem Fahrrad zur Hochschule.
    48% meiner Kommilitonen fahren eigentlich nie mit dem Fahrrad zur Hochschule.
  • Wie oft gehst Du pro Woche feiern?
    Auch wenn ich Student bin, gehe ich nicht jede Woche feiern.
    Auch 79% meiner Kommilitonen gehen seltener als einmal pro Woche feiern.
  • Wo wohnst Du?
    Ich wohne in meiner eigenen Bude.
    Auch 59% meiner Kommilitonen haben ihre eigene Bude.
  • Wie schwierig war die Wohnungssuche?
    Die Wohnungssuche war echt schwierig.
    Auch 58% meiner Kommilitonen empfanden die Wohnungssuche als ziemlich schwierig.
  • Wie hoch ist der Anspruch an die Studenten?
    Mein Studium überfordert mich. Der Anspruch ist zu hoch.
    48% meiner Kommilitonen sind der Ansicht, der Anspruch an die Studenten ist genau richtig.
  • Wie empfindest Du die Notenvergabe?
    Ich finde, die Notenvergabe erfolgt nicht immer gerecht.
    Auch 75% meiner Kommilitonen empfinden die Notenvergabe nicht immer gerecht.
  • Wie sind Deine Berufsaussichten nach dem Studium?
    Ich rechne mit traumhaften Berufsaussichten nach dem Studium.
    Auch 84% meiner Kommilitonen rechnen mit traumhaften Berufsaussichten.
  • Kommen die Dozenten aus der Praxis?
    Viele meiner Dozenten kommen aus der Praxis.
    Auch 79% meiner Kommilitonen geben an, dass viele Dozenten Praxiserfahrung haben.
  • Werden Vorlesungen häufig abgesagt?
    Nur in Ausnahmefällen werden Vorlesungen bei uns abgesagt.
    Auch 100% meiner Kommilitonen sagen, dass nur in Ausnahmefällen Vorlesungen abgesagt werden.
  • Stellen Deine Dozenten die Skripte auch online bereit?
    Ich freue mich, dass fast alle Dozenten ihre Skripte auch online bereitstellen.
    Auch 81% meiner Kommilitonen sagen aus, dass fast alle Dozenten ihre Skripte auch online bereitstellen.
  • Wie schwer ist es in einen Wunschkurs zu kommen?
    Ich bin sehr einfach in meine Wunschkurse gekommen.
    65% meiner Kommilitonen benötigen etwas Glück, um in ihre Wunschkurse zu kommen.
  • Ist das Preis-/Leistungsverhältnis angemessen?
    Für mich ist das Preis-/Leistungsverhältnis angemessen.
    Auch für 79% meiner Kommilitonen ist das Preis-/Leistungsverhältnis angemessen.
  • Fühltest Du Dich bei der Studienplatzvergabe benachteiligt?
    Ich fühlte mich bei der Studienplatzvergabe benachteiligt.
    76% meiner Kommilitonen empfanden die Studienplatzvergabe als gerecht.
  • Gibt es in Deiner Hochschule ausreichend Orte zum Lernen?
    Für mich gibt es genug Orte zum Lernen in der Hochschule.
    Auch 50% meiner Kommilitonen bestätigen, dass es genug Orte in der Hochschule gibt um in Ruhe zu lernen.
  • Wie finanzierst Du hauptsächlich Deinen Lebensunterhalt?
    Meinen Lebensunterhalt finanziere ich hauptsächlich durch einen Job.
    56% meiner Kommilitonen erhalten hauptsächlich finanzielle Unterstützung von ihren Eltern.
  • Pendeln viele Deiner Kommilitonen am Wochenende in die Heimat?
    Die meisten meiner Kommilitonen bleiben auch am Wochenende in der Umgebung und pendeln nicht in die Heimat.
    50% meiner Kommilitonen sagen, dass Viele am Wochenende in die Heimat pendeln.
  • Hast Du bereits ein Auslandssemester absolviert?
    Ich habe kein Auslandssemester absolviert oder geplant.
    Auch 76% meiner Kommilitonen haben kein Auslandssemester absolviert oder geplant.
  • Gehst Du gerne auf Festivals?
    Ich würde gerne öfter auf Festivals gehen.
    43% meiner Kommilitonen gehen gerne auf Festivals.
  • Hast Du das Gefühl, das Dich Dein Studium gut auf das Berufsleben vorbereitet?
    Ich fühle mich durch mein Studium gut auf das Berufsleben vorbereitet.
    Auch 80% meiner Kommilitonen fühlen sich durch ihr Studium gut auf das Berufsleben vorbereitet.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.8
Sandra , 20.03.2020 - Modellstudiengang Humanmedizin
4.8
Dominique , 10.03.2020 - Modellstudiengang Humanmedizin
4.2
Kristiyan , 25.02.2020 - Modellstudiengang Humanmedizin
4.2
Helene , 10.02.2020 - Modellstudiengang Humanmedizin
3.2
Mahmoud , 08.02.2020 - Modellstudiengang Humanmedizin
3.8
Eba'a , 06.02.2020 - Modellstudiengang Humanmedizin
4.5
Max , 04.02.2020 - Modellstudiengang Humanmedizin
3.8
Minsu , 04.02.2020 - Modellstudiengang Humanmedizin
3.0
Lukas , 04.02.2020 - Modellstudiengang Humanmedizin
4.2
Collin , 04.02.2020 - Modellstudiengang Humanmedizin

Über Viktor

  • Alter: 30-32
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 4
  • Studienbeginn: 2018
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Berlin
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 2,6
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 04.02.2020