Studiengangdetails

Das Studium "Medienwissenschaft" an der staatlichen "Uni Marburg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Marburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 52 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 980 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
78% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
78%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Marburg

Letzte Bewertungen

3.5
Nele , 24.06.2019 - Medienwissenschaft
4.3
Sarah , 11.06.2019 - Medienwissenschaft
3.5
Alexandra , 19.04.2019 - Medienwissenschaft

Allgemeines zum Studiengang

Im Medienwissenschaften Studium beschäftigst Du Dich mit der wissenschaftlichen Erforschung der Medien und der öffentlichen Kommunikation. Während Deines Studiums untersuchst Du zum Beispiel, wie Printmedien, Hörfunk und Fernsehen die Realität darstellen. Bei den meisten Medienwissenschaften Studiengängen kannst Du Dich zudem auf einen bestimmten Bereich spezialisieren.

Medienwissenschaften studieren

Alternative Studiengänge

Medienwissenschaft und Medienpraxis
Bachelor of Arts
Uni Bayreuth
Medienwissenschaft
Master of Arts
TU Berlin
Europäische Medienwissenschaft
Bachelor of Arts
Fachhochschule Potsdam, Uni Potsdam
Medienwissenschaft/Media Studies
Master of Arts
Uni Hamburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Irgendwas mit Medien

Medienwissenschaft

3.5

Der Studiengang Medienwissenschaft ist überwiegend filmwissenschaftlich geprägt. Leider ist viel Theorie im Fokus, über Medientheorien und wenige Praxisseminare. Die theoretischen Seminare sind jedoch vielseitig. Man erfährt viel über soziale Medien, Film, Radio. Zudem hat man die Möglichkeit weitere Studiengänge wie Kunstwissenschaften durch Teilmodule kennenzulernen.

Abwechslung gegeben

Medienwissenschaft

4.3

Mir gefällt vor allem die Abwechslung im Studium durch die verschiedenen Seminare und das man auch noch Einblicke in andere kulturwissenschaftliche Fächer wie Kunstgeschichte erhält. Film und Fernsehen hat mich schon immer fasziniert und sich damit in verschiedenen Ebenen zu beschäftigen macht mir sehr viel Freude.

Interessante Thematiken aber wenig Praxisbezug

Medienwissenschaft

3.5

Studieninhalte könnten ausführlicher sein und die Seminare bestehen leider oft nur aus Referaten der Studierenden, ohne viel Input der Dozenten. Auch der praktische Bezug oder konkrete Inhalte, die für sie Berufswelt nützlich sein könnten, sucht man meist vergebens.
Wer Spaß am Lesen theoretischer Texte hat und sich für Film, Fernsehen und andere Neue Medien interessiert, ist hier allerdings gut aufgehoben.

Ich würde eine größere Stadt wählen

Medienwissenschaft

3.0

Die Uni ist sehr schön aber die Fakultät nicht. Die Lehrveranstaltungen sind okay aber haben viel mit Kino zu tun, anstatt mit Medien in allgemein. In der Stadt gibt es wenig Arbeit Möglichkeiten aber es ist eine Studenten Stadt und es gibt eine schöne Atmosphäre und viel zu machen!

Sehr Film- und Fernsehtheorie-lastig

Medienwissenschaft

3.3

Medienwissenschaft in Marburg hat einen Starken Fokus auf Film und Fernsehen und vernachlässigt andere mediale Formen sehr. Die theoretischen Inhalte sind zwar notwendig für diese Wissenschaft, aber man kann sich nur schwer vorstellen etwas nützliches aus den Inhalten zu ziehen, da meistens auch nicht klar ist, wozu, etwas so ist.
Ebenso fehlt im Großen und Ganzen der aktuelle Bezug auf Medien. Viele Dozenten beziehen sich auschließlich auf sehr sehr alte (und gute) Filme und Filmemacher,...Erfahrungsbericht weiterlesen

Theorie orientierter Studiengang

Medienwissenschaft

3.0

Ich habe mehr praktische Sachen und technische Veranstaltungen erwartet aber das studiengang ist extrem Theorie orientiert, was nicht unbedingt schlecht ist, wenn man das wirklich studieren will. Das Inhalt ist trotzdem interessant aber die arbeitsmöglichkeiten nach dem Studium sind nicht definiert.

Sehr auf audiovisuelle Medien fixiert

Medienwissenschaft

3.0

Interessantes Studium mit Schwerpunkt auf audiovisuelle Medien. Wünsch mir etwas mehr Praxis und die Organisation ist nicht wirklich gut, A weiss nicht was B macht in der Orga. Oftmals kommt es zu Schwierigkeiten in der Kursanmeldung und keiner kann wirklich weiterhelfen.

Interessant, aber sehr theoretisch!

Medienwissenschaft

3.5

Der Studiengang Medienwissenschaft ist in Marburg sehr film- und fernsehwissenschaftlich ausgelegt! Die Dozenten sind sehr bemüht und es gibt interessante Lehrveranstaltungen für die unterschiedlichsten Themenbereiche, wobei diese oft sehr theorielastig ausfallen. Das Studium ist so gestaltet, dass nebenbei genug Zeit für praktische Erfahrungen außerhalb der Universität bleibt. Die Zeit sollte man auch nutzen, da es (leider) nicht allzu viele praktische Seminare gibt. Besonders empfehlenswert sind die Blockveranstaltungen, die gute Einblicke in die Medienpraxis geben und von Leuten geleitet werden, die selbst in der Medienwelt arbeiten.

Irgendwas mit Medien?

Medienwissenschaft

3.7

Das Studium der Medienwissenschaft hat mir bis zu diesem Punkt - ich werde in den nächten zwei Monaten meine Bachelorarbeit schreiben - sehr gut gefallen.
Es gibt einige sehr engagierte und nette DozentInnen bei uns und an sich ist der Umfang alles in allem gut machbar.
Ein paar Punkte, die ihr beachten könnt:
Man muss einen Export in Kuntwissenschaft belegen.
Die Einfühungskurs ins wissenschaftliche Arbeiten haben mir persönlich nicht sehr weitergeholfen.
Nehmt in jedem Fall die OE-Woche mit! Dort knüpft ihr am schnellsten erste Kontakte zu KommilitonInnen.
Ihr müsst euch darauf einstellen, relativ viele Texte Woche für Woche zu lesen und dazu auch 'Lesekarten' oder Zusammenfassungen zu machen!
Prakitka in den für euch interessanten Bereichen sind auf jeden Fall empfehlenswert, da sie euch helfen können, ein Berufsfeld zu finden, in dem ihr später gerne arbeiten möchtet.
Viel Spaß! :)

Sehr Filmwissenschaftlich ausgelegt

Medienwissenschaft

3.0

Offengestanden habe ich mir zu Beginn des Studiums etwas anderes darunter vorgestellt. Ich finde die Universität sollte klar formulieren, wie Filmwissenschaftlich dieser Studiengang im Endeffekt ausgelegt ist. Für mich persönlich tangiert dieser Fachbereich nur latent mein Interessefeld, weshalb ich durchaus von gewissen Seminarinhalten enttäuscht war.

  • 5 Sterne
    0
  • 8
  • 36
  • 8
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.6
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.2
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 52 Bewertungen fließen 27 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 78% empfehlen den Studiengang weiter
  • 22% empfehlen den Studiengang nicht weiter