Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft (B.A.)

Studiengangdetails

Das Studium "Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft" an der staatlichen "TU Ilmenau" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Ilmenau. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 77 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.9 Sterne, 254 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
94% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
94%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Ilmenau

Letzte Bewertungen

2.1
R. , 13.10.2017 - Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft
3.9
Anna , 11.10.2017 - Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft
3.5
Julia , 20.09.2017 - Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

Allgemeines zum Studiengang

Im Medienwissenschaften Studium beschäftigst Du Dich mit der wissenschaftlichen Erforschung der Medien und der öffentlichen Kommunikation. Während Deines Studiums untersuchst Du zum Beispiel, wie Printmedien, Hörfunk und Fernsehen die Realität darstellen. Bei den meisten Medienwissenschaften Studiengängen kannst Du Dich zudem auf einen bestimmten Bereich spezialisieren.

Medienwissenschaften studieren

Alternative Studiengänge

Medienwissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Tübingen
Medienwissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Siegen
Medienwissenschaften
Bachelor of Arts
Uni Paderborn
Medienwissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Marburg
Medienwissenschaft
Bachelor of Arts
Ruhr Uni Bochum

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Lässt viel zu wünschen übrig

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

2.1

STUDIENINHALTE
Das Studium vermittelt in den ersten vier Semestern ein breit gestreutes Inselwissen, das nicht immer Zusammenhänge unter den einzelnen Studienfächern aufzuzeigen vermag. Im Vordergrund stehen medientheoretische Inhalte und Methodik, was für einen Universitätsstudiengang wenig überraschend ist. Flankiert wird dieses Wissen von ein wenig Mathematik, Informatik, Ökonomie und Jurisprudenz. Von allem erfährt man etwas, allerdings bleibt der Tiefgang oft genug auf der Strecke. S...Erfahrungsbericht weiterlesen

Von wegen "angewandt"

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

3.9

Ich erhoffte mir vom Studium eine praxisnahe, "angewandte" Ausbildung. Leider sind das einzige angewandte in diesem Studium die wissenschaftlichen Arbeiten und einzelne Praktika während des Studiums. Ich habe mehr neben der Uni, bei ehrenamtlichen Tätigkeiten gelernt, als in den Kursen und Vorlesungen meines Studiengangs. Hier kommen wir aber auch schon zum positiven der TU Ilmenau: das Campusleben ist vielseitig und jeder einzelne Student kann mitbestimmen, wie die Stadt und das Leben aus dem Campus gestaltet werden kann. Ilmenau ist das, was du draus machst!

Verschiedene Berufsfelder in einem Studienganh

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

3.5

Das Studium an der TU Ilmenau bietet durch verschiedene Vertiefungen verschiedenste Berufsfelder, aus denen man wählen kann. Egal ob PR, Marketing, Journalismus oder die Medienbranche - hier bekommt ihr alles vermittelt was ihr für euren Eintritt ins Berufsleben braucht. Dadurch, dass es eine Technische Uni ist müsst ihr leider auch durch die etwas schwereren technischen Fächer wie Multimedia Programmierung durch. Doch auch diese sind mit Fleiß machbar und so habt ihr ebenfalls erste Kenntnisse in Technik-Bereichen.
Das Campusleben an der TU Ilmenau wird euch nicht enttäuschen. Die verschiedenen Studentenclubs stehen immer offen und sind immer eine gute Idee für eine Party!

Das "angewandt" steht für Technik

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

3.8

Als ich mich für "irgendwas mit Medien" entschieden habe, hatte ich nicht erwartet in einem so technischen und mathematischen Studiengang zu landen. Klar, es handelt sich um eine technische Uni aber denoch wollten ich keine Websiten programmieren oder Bildpixel berechnen. Trotzdem sehe ich den Grund dafür, dass wir das lernen und damit unterscheidet sich dieser Studiengang auch deutlich von den anderen Medienstudiengängen in Deutschland. Und es ist auch nicht nur Mathe, wir haben auch Fächer wie "Kommunikatorforschung" und "Medienpsychologie", die mich dann doch merken lassen, dass ich "irgendwas mit Medien" studiere.

Vorsicht vor medialer Luftnummer aus Ilmenau

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

2.8

Ich habe das Studium bis zum Bachelor absolviert und kann nur davor warnen "etwas mit Medien" in Ilmenau anzufangen. Es ist zwar eine relativ gut ausgestattete Universität, aber die Lehre und auch die Dozenten wirken unmotiviert und die Inhalte schlecht aufbereitet. Gruppenarbeit gibt es viel, jedoch genausoviele schwer lösbare Konflikte dabei. Insgesamt ist das meiste das hier entsteht wert das es zu Grunde geht. Die Benotung ist oft willkürlich und schwer nachvollziehbar. Kurze Wege machen die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr viele Projekte, aber auch einiges an Technik

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

3.8

Durch die vielen Projekte hat man meist eine praktische Anwendung für die Vorlesungsinhaltein, allerdings Können dies Gruppen auch echt anstrengend und aufwendig werden.
Mir persönlich gefällt auch sehr der technische Teil, aber man muss sich dessen bewusst sein, dass auch ein Teil Programmierung, Mathe und Physik dazu gehören.

Ein buntes Sammelsurium an Wissenschaft

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

4.3

Von Psychologie und Marketing bis zu physikalischen Themen und Businessenglisch, die Einblicke sind breit aufgestellt. Die Chance ist groß, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Allerdings sollte das Faible für Programmierung durchaus vorhanden sein ;) Wer also Kommunikation in einer völlig modernen Dimension erfahren möchte, der kann sich ruhigen Gewissens in den Studiengang angewandte Medien und Kommunikationswissenschaft stürzen!

Ilmenau ist das, was du draus machst

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

4.3

Der Studiengang "Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaften" bietet ein breites Spektrum. Man beschäftigt sich nicht nur mit Medien und Kommunikation, sondern auch mit Wirtschaft, Mathe und teilweise Informatik. Nach erfolgreichem Abschluss stehen einem viele Türen offen, da der Studiengang nicht nur einen Bereich spezialisiert ist, sondern viele Bereiche beinhaltet.
Ilmenau ist zwar keine Großstadt, aber die Uni und der Campus bieten viele Gelegenheiten, um auch in Vereinen sein Können zu beweisen. So zum Beispiel der "Ilmenauer Studentenfernsehfunk" (kurz "iSTUFF") oder der SWING (die unter anderem die MEDIEN.fahrt organisieren). So kann man sich viel einbringen und auch außerhalb der Uni ausleben und zeigen, was man drauf hat.

Meine Erfahrungen an der TU

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

4.3

Seit Oktober 2016 studiere ich in Ilmenau. Es ist mein erstes Studium und mir gefällt es wirkich gut. Die Themen sind ansprechend und breit gefächert. Nach dem Bachelor wird ein passender Master angeboten. Die Dozenten sind recht aufmerksam und freundlich.

Campusfamilie

Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft

4.4

Ich habe bisher sehr gute Erfahrungen an dieser Uni machen dürfen, jedoch hapert es manchmal noch an organisatorischen Dingen. Manchmal halten sich die Professoren nicht an festgelegte Deadlines, während den Studenten Konsequenzen drohen, wenn sie dies nicht tun.

  • 5 Sterne
    0
  • 47
  • 36
  • 4
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 87 Bewertungen fließen 77 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 94% empfehlen den Studiengang weiter
  • 6% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte