Studiengangdetails

Das Studium "Medienwirtschaft und Medienmanagement" an der privaten "DIPLOMA Hochschule" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Bad Sooden-Allendorf. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 16 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 46 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
71% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
71%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Gesamtkosten
14.835 €
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bad Sooden-Allendorf

Letzte Bewertungen

2.7
Tina , 26.11.2018 - Medienwirtschaft und Medienmanagement
4.2
Jasmin , 28.04.2018 - Medienwirtschaft und Medienmanagement
4.3
Alisha , 25.03.2018 - Medienwirtschaft und Medienmanagement

Allgemeines zum Studiengang

Du würdest gerne mitreden, wenn es um Einsatz, Planung und Umsetzung der verschiedensten Medien geht? Du interessierst dich gleichermaßen für den Einfluss, den Medien auf die Gesellschaft haben und den Einfluss, den sie auf Märkte ausüben? Dann könnte Medienwirtschaft der richtige Studiengang für Dich sein.  

Medienwirtschaft studieren

Alternative Studiengänge

Medienwirtschaft
Master of Science
TU Ilmenau
Medienwirtschaft
Bachelor of Science
TU Ilmenau
Infoprofil
Medienwirtschaft und Journalismus
Bachelor of Arts
Jade Hochschule
Medienwirtschaft
Bachelor of Arts
HdM - Hochschule der Medien Stuttgart

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

BWL für Medien - ohne Medien

Medienwirtschaft und Medienmanagement

2.7

Ich habe den Studiengang gewählt, um mich aufbauend auf meine Ausbildung zur Medienkauffrau weiterzubilden. Im Vergleich zur FOM wenige Vorlesungen, das empfohlene Selbststudium ist z.T. schwer umsetzbar, da die Dozenten nicht mit den mitgelieferten Skripten arbeiten. Der Medienbezug ist leider recht gering, manche (!) Vorlesungen sind unstrukturiert, Dozenten unvorbereitet.
Der OnlineCampus ist unübersichtlich und man muss sich erst einarbeiten, um sich pünktlich für Klausuren anzumelden.
Die meisten Klausuren sind aber gut zu meistern, viele Dozenten sind in der Klausurvorbereitung behilflich und z.T. auch gut erreichbar. Die Verwaltung ist sehr hilfsbereit und immer ansprechbar.

Flexibel durch virtuelles Studium

Medienwirtschaft und Medienmanagement

4.2

Durch das berufsbegleitende Studium kann ich mich weiterbilden und muss dafür nicht meinen Beruf aufgeben. Die Diploma bietet dafür eine ideale virtuelle Plattform und ausreichend Studienmaterial. Die Vorlesungen sind abwechslungsreich und durch Projekte angereichert.

Nette Kommilitonen

Medienwirtschaft und Medienmanagement

4.3

Man versteht sich gut mit Kommilitonen und Dozenten, alles ist gut organisiert und die Strukturen sind einfach zu verstehen. Man fühlt sich nicht überarbeitet, der Stoff ist gut zu schaffen. Die Dozenten sind zum größten Teil sehr nett und gestalten die Vorlesungen interessant und lustig.

Fernstudium neben dem Beruf

Medienwirtschaft und Medienmanagement

2.7

Krasse Erfahrung, bei der man sehr an seine Grenzen gehen kann.
Die Organisation bzw. vor allem die Kommunikation über Abläufe könnte besser sein, aber tolle Möglichkeit neben dem Beruf. Dozenten waren wie in jedem Studium sehr unterschiedlich, zum Teil sehr kompetent. 

Zufriedenheit der Studenten steht an erster Stelle

Medienwirtschaft und Medienmanagement

5.0

Ich bin wirklich sehr zufrieden mit meinem Studium an der DIPLOMA Hochschule. Man kann sich jederzeit an die Dozenten wenden, sobald Unklarheiten auftreten, mit der Sicherheit sofortige Hilfe zu bekommen. Die Lehrveranstaltungen sind spannend gestaltet und es werden interessante Exkursionen ermöglicht.

Für Medien begeistert

Medienwirtschaft und Medienmanagement

3.3

Wenn man sich definitiv für Journalismus und Medien interessiert, kann ich den Studiengang nur empfehlen. Sehr gute Dozenten mit Betriebserfahrung, die sowohl Theorie und Praxis kompakt weitergeben können. Zudem wird ein Radioworkshop angeboten, dort hat man die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen. Was sehr vorteilhaft ist für diesen Studiengang.

Wenig Inhalt für viel Geld (Präsenzstudium)

Medienwirtschaft und Medienmanagement

2.0

Es hat kaum mit Medien zu tun (offiziell 50/50 zu BWL), durch einen Dozentenwechsel erfolgte keine richtige Vorlesung für den Schwerpunkt (weshalb ich dieses Studium gewählt habe) und wir haben nur die Mitteilung bekommen, welche Kapitel im Studienheft zu lernen sind. Organisation ist leider eher ein Fremdwort. Ein paar nette Dozenten sind dabei und der Hausmeister ist sehr bemüht.

Familiäre, offene Atmosphäre für kreative Köpfe

Medienwirtschaft und Medienmanagement

Bericht archiviert

Der Studienverlauf ist sehr durchdacht. Im 5. Sem. gibt es ein ganzes Praxissemester, welches dazu genutzt werden kann sich bereits derart im auserwählten Unternehmen zu intigrieren und platzieren, dass die Option auf eine weitere Anstellung gewährleistet werden könnte, was zeitlich top ist, da das 6. Sem. "nur" das Schreiben der Bachelor-Thesis umfasst.

Leider nicht empfehlenswert

Medienwirtschaft und Medienmanagement

Bericht archiviert

Für die erbrachte Leistung waren die Studiengebühren viel zu hoch. Ich habe mich auch nicht gut betreut gefühlt. Die Unterlagen hätten viel detaillierter und aktueller sein können. Andere Fern-Hochschulen bieten im Gegensatz zur Diploma mehr Leistung für wesentlich weniger Geld an. Schade um das Geld. Mittlerweile habe ich die Hochschule gewechselt.

Inhalte und Dozenten meist super...

Medienwirtschaft und Medienmanagement

Bericht archiviert

... Organisation könnte manchmal besser sein. Es kam schon vor, dass bei uns einfach Dozenten verschwanden und man dann für die Klausur jemand Neues mit komplett anderen Inhalten vorgesetzt wird. Oder es gab falsche Klausuren und durfte die nicht selbstverschuldete Zeit dann nicht nacharbeiten oder aber der Dozent erschien nicht zur mündlichen Prüfung und auch hier wurden dann nicht besprochene und nicht gelernte Inhalte abgefragt.

Die Durchsicht der Klausuren und Notenbekanntgabe dau...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 2
  • 5
  • 4
  • 5
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 16 Bewertungen fließen 7 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 71% empfehlen den Studiengang weiter
  • 29% empfehlen den Studiengang nicht weiter