Kurzbeschreibung

Personalmanagement, betriebliches Gesundheitsmanagement, Marketing, Gaming und vieles andere: Die typischen Arbeitsbereiche, in denen spezialisierte Psychologinnen und Psychologen heute tätig sind, sind vielfältiger als jemals zuvor.

In einer medialisierten (Arbeits-)Welt sind Experten mit psychologischer Medienkompetenz gefragt: Der verstärkte Medieneinsatz und die Vielfalt der Medienformen erfordern immer ausgefeiltere Konzepte, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Wirtschaftspsychologinnen und –psychologen analysieren und optimieren Arbeitsprozesse, um Mitarbeiterzufriedenheit und Unternehmenserfolg zu steigern.

Die Personalabteilung ist immer mehr von der reinen Verwaltungsstelle zum Managementbereich aufgestiegen, der bei Aufgaben wie Personalauswahl oder -entwicklung durch wirtschaftspsychologisch geschulte Berater/innen unterstützt wird. Der Studiengang B.A. Medien- und Wirtschaftspsychologie der HMKW geht auf ebendiese Anforderungen des modernen Arbeitsmarkts ein.

Letzte Bewertungen

3.5
Kira , 10.05.2019 - Medien- und Wirtschaftspsychologie
4.0
Katrin , 07.05.2019 - Medien- und Wirtschaftspsychologie
3.0
Esra , 07.05.2019 - Medien- und Wirtschaftspsychologie
3.5
Dominik , 14.04.2019 - Medien- und Wirtschaftspsychologie
3.8
Anonym , 04.04.2019 - Medien- und Wirtschaftspsychologie

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 - 8 Semester tooltip
Gesamtkosten
21.420 € - 28.560 €
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

Eine Besonderheit des Bachelor-Studiums an der HMKW ist die Aufteilung in allgemeinbildende (1/4 der Studienzeit) und fachspezifische Module (3/4 der Studienzeit). Erstere vermitteln grundlegendes Wissen in Bereichen wie Medien- und Kommunikationswissenschaft, Medienrecht oder digitale Ökonomie, die für ein Gesamtverständnis sowie die Einordnung der eigenen Kompetenzen von großer Bedeutung ist.

Die fachspezifischen Module umfassen Lehrveranstaltungen u. a. zu

  • Grundlagen der Psychologie
  • Statistik
  • Fragebogen- und Testkonstruktion
  • Strategisches Marketing und Management
  • Information und Kommunikation
  • Digitales Spielen und Lernen
  • Personal- und Persönlichkeitspsychologie
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Coaching und Moderation
  • Das Studium sieht ein Pflichtpraktikum vor, dessen Dauer vom gewählten Studientyp (klassisch oder dual) abhängt.

Im dualen Studium werden zusätzlich die Ausbildungsinhalte für den IHK-Abschluss Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation vermittelt.

Voraussetzungen

Die formale Zulassungsvoraussetzung für ein Bachelor-Studium an der HMKW ist das (Fach-)Abitur. Sollte das Bestehen Ihres (Fach-)Abiturs noch bevorstehen, können Sie sich vorläufig mit Ihrem letzten schulischen Zeugnis bewerben.

Es gibt keinen Numerus Clausus (NC)! Voraussetzung für die Einschreibung an der HMKW ist das Bestehen des hochschulinternen Auswahlverfahrens (AV).

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
84% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
84%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Berlin, Frankfurt am Main, Köln
Link zur Website
Bewertung
75% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
75%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Berlin, Frankfurt am Main, Köln
Link zur Website

Sie können sich auf www.hmkw.de online bewerben und einen AV-Termin auswählen. Unabhängig von Ihrem gewünschten Studienort können Sie an allen HMKW-Standorten (Berlin, Köln, Frankfurt am Main) am AV teilnehmen.

Das AV besteht aus studiengangspezifischen Einzel- und Gruppenaufgaben sowie je einem Testteil in Allgemeinbildung und Englisch. Zudem führen Sie ein Einzelgespräch mit einem/einer Hochschulvertreter/in. Nach dem AV entscheidet die Prüfungskommission der HMKW über Ihre Aufnahme zum Studium und Sie erhalten eine schriftliche Benachrichtigung.

Quelle: HMKW 2017

Videogalerie

Studienberater
John Boerop
Leiter Studienberatung Campus Köln
HMKW
+49 (0)221 - 222139 - 33

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bewertungen filtern

Praxisnah, aber zu wenig theoretischer Hintergrund

Medien- und Wirtschaftspsychologie

3.5

In der Praxis habe ich die Erfahrung gemacht, dass insbesondere in dem Bereich, auf den ich mich fokussiert habe (psychologische Marktforschung) doch mehr theoretischen Fach- Bzw. Hintergrundwissen benötigt wird. Praxisnahe Inhalte gab es aber genug! Habe mich vielerlei Hinsicht weiterentwickelt (persönlich, wie fachlich), z.B. In Sachen Präsentationstechniken etc., die in der Praxis definitiv sinnvoll und wichtig sind.

Viele Türen offen

Medien- und Wirtschaftspsychologie

4.0

Ich bereue meine Studiengangswahl auf keinen Fall! Man bekommt eine breite Palette an Inhalten aufgezeigt, sodass es sehr sehr viele Möglichkeiten für die Zukunft gibt. Durch die Wahl von Praxismodulen hat man zwar die Möglichkeit, sich auf eine bestimmte Richtung zu spezialisieren, doch dennoch bleiben einem bis Ende des Studiums alle Türen offen. Außerdem hat man durch die kleinen Kurse und das somit sehr persönliche Umfeld schon früh die Möglichkeit, verschiedenste Kontakte zu knüpfen, nicht zuletzt auch durch das Praxissemester im 5. Semester.

Perfekte Kombination

Medien- und Wirtschaftspsychologie

3.0

Ich hab während meines Studiums viele Einblicke in die Bereiche Wirtschaft, Psychologie und Medien bekommen. Das Studium ist sehr Praxis orientiert, was mir persönlich sehr gut gefallen hat! Manchmal war die Organisation etwas chaotisch und ich hätte gerne mehr Psychologie im Studium und dafür etwas weniger Medien gehabt, aber sonst kann ich mich nicht beschweren!

Nicht dual machen

Medien- und Wirtschaftspsychologie

2.8

Die Organisation und Kommunikation zwischen Berufsschule und Uni lässt zu wünschen übrig. Generell würde ich keine Private Uni empfehlen da man in diesen meistens bis nach dem Master gefangen ist und dann sehr viel Geld verloren hat für einen Abschluss der heutzutage nicht mal mehr so angesehen ist.

Gutes Studium

Medien- und Wirtschaftspsychologie

3.5

Man lernt viel, aber die Organisation könnte besser sein. Manche Dozenten sind bemüht und teilen mit uns ihre Erfahrungen - mit einigen wenigen Ausnahmen. Die Qualität der vorlesung ist immer sehr stark vom Dozenten abhängig. Die Inhalte sind insgesamt gut und umfangreich.

Interessanter und vielfältiger Studiengang!

Medien- und Wirtschaftspsychologie

3.8

Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit meinem Studium an der HMKW. Für mich war es genau der richtige Studiengang. Wer sich für die Psychologie interessiert und vielfältige Anwendungsfelder kennenlernen möchte, ist hier genau richtig. Für mich waren die behandelten Themen eine sehr gute Grundlage, um darauf aufbauend selbstständig weiter in die Tiefe zu gehen. Die tiefere Auseinandersetzung äußert sich z.B. in den 2 Hausarbeiten/Semester oder aber auch einfach im Selbststudium. Viele hier scheinen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Große Klappe, nichts dahinter!

Medien- und Wirtschaftspsychologie

2.3

Ich habe an der HMKW bisher nur sehr wenig gelernt, was mir auch tatsächlich beruflich weiterhilft. In meinem Parktikum habe ich gemerkt, dass man das meiste der Studieninhate nicht braucht.
Die Art der Vorlesung variiert je nach Dozent. Manche tragen einfach 3 Stunden ihre Folien vor, ohne dass jemand aufpasst. Andere machen jedes mal eine Gruppenarbeit, bei der die Ergebnisse beim Verlassen des Raums schon wieder vergessen werden.

Zudem ist die Organisation die reinste Ka...Erfahrungsbericht weiterlesen

Unorganisierte Hochschule - toller Studiengang

Medien- und Wirtschaftspsychologie

2.5

In meinen 3 Jahren an der HMKW musste ich des öfteren die große Planlosigkeit der Hochschule zu spüren bekommen. Mein Kurs hatte leider das Pech sehr schlechte Dozenten zu erwischen, die teilweise überhaupt keine Ahnung vom zu unterrichtenden Modul hatten (z.B. Statistik). Natürlich waren auch teilweise sehr gute Dozenten dabei!
Weitere Themen: Probleme mit dem W-LAN, keine klare Kommunikation von allen Seiten was Abgabefristen bzw. allgemein Prüfungen angeht. Ein leider sehr schlechtes Prüfungsamt!
Trotzdem ist der Studiengang Medien- und Wirtschaftspsychologie eine Bereicherung fürs Leben. Tolle Studieninhalte und wenn man Glück mit den Dozenten hat , bekommt man auch viel aus der Praxis mit.
Insgesamt würde ich diese Hochschule leider nicht weiterempfehlen, da sie sehr viel Geld kostet und man dafür nichts geboten bekommt, was den Preis rechtfertigen würde.

Man merkt, dass die Hochschule neu ist

Medien- und Wirtschaftspsychologie

4.0

Dadurch, dass es die HMKW erst seit ein paar Jahren gibt, lässt die Organisation an manchen Stellen zu wünschen übrig. Man sieht der Hochschule an, dass sie neu ist, da das Gebäude und die Ausstattung sehr modern sind. Wie an jeder anderen Hochschule auch, gibt es schlechtere und bessere Dozenten. Nach jedem Semester werden die Dozenten jedoch von den Studenten bewertet und die mit den weniger guten Evaluierungen ausgesiebt. Dies funktioniert ziemlich gut und führt dazu, dass die HMKW immer besser wird.

Interessanter Studiengang für "Unentschlossene"

Medien- und Wirtschaftspsychologie

3.8

Das Studium hat mir insgesamt sehr gut gefallen und ich würde es jederzeit weiterempfehlen.
Die Lerninhalte sind sehr aktuell gehalten und können somit auf die Realität und das "Geschehen von Heute" angewendet werden. Die meisten der Dozenten sind sehr kompetent und vermitteln die Lerninhalte auf interessante und ansprechende Art. In vielen Modulen kommen auch sehr lebensnahe Sachverhalte an die Reihe, sodass aktuelle Projekte durchgeführt werden (Beispielsweise die Untersuchung unterschi...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 23
  • 57
  • 12
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    2.5
  • Bibliothek
    2.6
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 95 Bewertungen fließen 49 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 84% empfehlen den Studiengang weiter
  • 16% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte