COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Medienkulturwissenschaft" an der staatlichen "Uni Köln" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Köln. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 59 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.3 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.5 Sterne, 2919 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Studieninhalte und Lehrveranstaltungen bewertet.

2-Fach Bachelor

Bewertung
81% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
81%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Köln

Letzte Bewertungen

3.3
Lyhn , 04.07.2020 - Medienkulturwissenschaft
3.8
Lukas , 13.03.2020 - Medienkulturwissenschaft
3.3
Kathrin , 06.02.2020 - Medienkulturwissenschaft

Alternative Studiengänge

Medienkultur und Globalisierung
Master of Arts
Uni Bremen
European Film and Media Studies
Master of Arts
Uni Weimar, Université Lumière Lyon 2, Universiteit Utrecht
Medienkulturanalyse
Master of Arts
Uni Düsseldorf
Medienkulturforschung
Master of Arts
Uni Freiburg
Medienkultur
Master of Arts
Uni Siegen

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Spannend trotz Überlastet

Medienkulturwissenschaft

3.3

Ein sehr interessanter und spannender Studiengang für alle die sich auch gerne theoretisch, analytisch mit den Zusammenhängen von Medien, ihrer Geschichte und der Kultur interessieren. Schade ist jedoch, dass aufgrund der Überlast es sehr schwer sein kann, einen Seminarplatz zu erhalten, unter anderem in denen die einen interessieren. Dennoch sind die Dozierenden immer bemüht, einem ein gutes Seminarangebot zu bieten und bei Problemen und Fragen auch weiterzuhelfen.

Stark theoretisch

Medienkulturwissenschaft

3.8

Man sollte vorher auch überlegen was man beruflich machen will, da die reinen Medienwissenschaften nicht berufsbildend sind.
Ich selbst studiere einen Studiengang, der hier leider nicht aufgelistet wurde, aber mit zweiten Schwerpunkt in der Informatik sehr gut auch auf spätere berufliche Chancen vorbereitet.

Gelernt ist gelernt

Medienkulturwissenschaft

3.3

Im Studiengang Medienkulturwissenschaften lernt man die theoretische Seite der Medienlandschaft kennen. Von Theaterwissenschaften bis hin zu Game Studies oder Fernsehen ist alles mit dabei. Wenn man sich gerne mit der Theorie auseinandersetzt, ist dieser Studiengang ein Muss. Das Institut bietet mit seiner Theaterwissenschaftlichen Sammlung in Porz-Wahn eine der größten europäischen Sammlungen von Theater-Reliquien. Dadurch hat man im theaterwissenschaftlichen Bereich eine große Bandbreite an Informationen.

Medieninformatik ist sehr...Erfahrungsbericht weiterlesen

Leider nicht das, was man erwartet

Medienkulturwissenschaft

1.3

Ich habe den Studiengang vor allem wegen meiner Begeisterung für Film und Fernsehen gewählt, da es mittlerweile kaum mehr Studiengänge gibt, die dies allein behandeln. Leider sind in den letzten Semestern viele Dozenten mit diesen Schwerpunkten von der Uni gegangen, sodass das Kursangebot mittlerweile fast nur noch aus Veranstaltungen zur Theaterwissenschaft und zu "neuen Medien" wie z.B. Gaming besteht.
Erschwerend kommt hinzu, dass das Institut immer mehr Studierende annehmen...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 12
  • 31
  • 13
  • 3
  • Studieninhalte
    3.5
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    2.9
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    3.4
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.3

In dieses Ranking fließen 59 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 130 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 81% empfehlen den Studiengang weiter
  • 19% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 08.2020