Studiengangdetails

Das Studium "Medieninformatik" an der staatlichen "Uni Regensburg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Regensburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 44 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.5 Sterne, 1246 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Organisation bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
96% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
96%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts Abschluss wird vergeben durch : Uni Regensburg
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Standorte
Regensburg

Letzte Bewertungen

3.7
Sandra , 12.09.2019 - Medieninformatik
3.8
Linda , 17.08.2019 - Medieninformatik
3.2
Anna , 12.06.2019 - Medieninformatik

Allgemeines zum Studiengang

Das Medieninformatik Studium ist sehr interdisziplinär aufgebaut. Es vereint Inhalte wie Angewandte Informatik, Mediengestaltung, Psychologie, Medientheorie, Mediendidaktik und Kommunikationswissenschaft. Die Berufsmöglichkeiten nach dem Studium sind äußerst vielfältig. Als Medieninformatiker kannst Du in der Unternehmensberatung arbeiten, komplexe IT-Infrastruktur implementieren oder in der Software-Entwicklung und im Online-Marketing tätig werden.

Medieninformatik studieren

Alternative Studiengänge

Internationaler Studiengang Medieninformatik
Bachelor of Science
Hochschule Bremen
Medieninformatik
Bachelor
LMU - Uni München
Medieninformatik
Master of Science
Hochschule Trier
Informatik – Medieninformatik
Bachelor of Science
Hochschule Osnabrück
Medieninformatik
Master of Science
HFU - Hochschule Furtwangen
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Interessant, wenn man sich darauf einlässt

Medieninformatik

3.7

Insgesamt bin ich zufrieden mit meinem Studiengang. Die Dozenten sind nett und hilfsbereit, man kann sich vieles selbst einteilen und durch den Wahlbereich auch Vorlesungen besuchen, die einen einfach interessieren. Trotzdem sollte klar sein, dass man während dem Studium viel programmieren muss und nicht nur „Was mit Medien“ macht.

Viel Alleinstudium mit Unterstützung durch Übungen

Medieninformatik

3.8

Der Studiengang gefällt mir sehr gut, auch wenn der Einstieg in die Programmierung mi t Java ohne Vorkenntnisse schon recht schwer war. Es sollte einem bewusst sein, dass der Anteil an Informatik sehr hoch ist und Medien mehr Dinge, wie Nutzerqualität von Programmen, als wirklich Grafikdesign meint. Dennoch kann man durch 20 Leistungspunkte im Wahlbereich vieles machen, das einen nebenbei auch noch interessiert (z.B Online-Kurse der vhb oder direkt Kurse von anderen Studiengänge an der Uni). Zu...Erfahrungsbericht weiterlesen

Praktischer Überbau für medienwissenschaftliche Theorie

Medieninformatik

3.2

Medieninformatik gibt einem ein bisschen Handwerkszeug an die Hand, dass heut zu Tage jeder in der Medienbranche braucht. Außerdem baut man dadurch ein Grundverständnis für die Technik der Medienwelt auf. Ergänzt sich echt super!
Die Dozenten sind bissl ein eigener Schlag, aber wenn man sich drauf einlässt, kommt man (wie überall) mit den meisten ganz gut klar.

Man lernt alles so ein bisschen

Medieninformatik

3.2

Man bekommt einen Einblick in viele Bereiche der Medieninformatik. Aber richtig tief geht man kaum in ein Thema. Viele Themen wiederholen sich auch in den Veranstaltungen. Die meisten Dozenten sind nett, aber bei manchen zweifelt man daran, ob sie wirklich Experten von ihrem Fach sind. Manche Vorlesungen sind spannend gestaltet, manche aber auch sehr langweilig. Ich kann den Studiengang jedem empfehlen, der einen Einblick in die Informatik bekommen will, aber nicht zu tief in die Thematik einsteigen will.

MEI an der UR (Medieninformatik)

Medieninformatik

3.7

Eigentlich spannender Studiengang, leider chaotisch organisiert mit Lehrenden die häufig zum Ausdruck bringen dass ihnen die Lehre eine Last ist.

Dennoch kann man viel lernen und Potential entfalten wenn man möchte. Einige Kurse und Module sind so sicher einzigartig.

Der Wissenschaftliche Kontext ist nicht immer klar. Leider wird die MEI häufig in Wissenschaft und Wirtschaft belächelt.

Viel "Drumherum" - sehr viel mit anderen Sachen

Medieninformatik

3.8

Man lernt nicht nur das programmieren sondern auch viel mit Photoshop, Soundbearbeitung und 3D Modellierung. Somit hat man nach dem Studium ein Umfassenden Grundschatz über den Computer und kann in vielen Bereichen eingesetzt werden, was die Jobchancen erhöht.  

Gut als Nebenfach, aber anspruchsvoll

Medieninformatik

3.7

Cooler Studiengang mit guten Dozenten, wenn man nicht mathematisch begabt ist muss man zwar teilweise kämpfen aber es lohnt sich! Interessante Veranstaltungen, aber auch sehr anstregende. Man darf nicht unterschätzen dass es Informatik ist und der schwerpunkt darauf liegt!

Geschmackssache

Medieninformatik

3.5

Der Studiengang Medieninformatik ist im Großen und Ganzen eigentlich sehr interessant, jedoch sollte man hier etwas Vorwissen mitbringen was das Programmieren mit Java angeht. Ich als kompletter Anfänger habe mich hierbei sehr schwer getan. Die Professoren in diesem Studiengang haben versucht den kompletten Stoff interessant zu gestalten.

Sehr Informatiklastig

Medieninformatik

3.3

Die Mathevorlesungen und auch sonstige fand ich sehr interessant und gut zu bewältigen. Ich finde aber, dass man schon im ersten Semester gute Programmierkenntnisse braucht, um die Programmiervorlesungen gut und ohne Verlängerung zu schaffen. Übungsunterrichtstunden helfen aber gut.

Medieninformatik

Medieninformatik

3.7

Schöne Mischung aus Informatik und medialen Aspekten.
So lernt man nicht nur Apps oder Webseiten zu programmieren, sondern auch, wie man diese am besten und wirkungsvollsten gestaltet.
Die Kurse sind meist mit praktischen Übungen kombiniert, die zwar teils ein wenig überlaufen sind, jedoch lässt sich immer eine Lösung finden.

  • 5 Sterne
    0
  • 8
  • 33
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 44 Bewertungen fließen 27 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 96% empfehlen den Studiengang weiter
  • 4% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019