COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Bericht archiviert

Stark ausbaufähig

Medieninformatik (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    2.0
  • Dozenten
    2.0
  • Lehrveranstaltungen
    2.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    2.5
Man muss sich im Klaren sein, dass es sich hier um ein Informatik-Studium handelt (siehe Modulhandbuch). Der Medienanteil ist sehr gering gehalten und leider auch nicht besonders gehaltvoll. Viele Lehrinhalte sind eher veraltet und in der Praxis kaum zu gebrauchen. Trotzdem werden für Projekte spätere Fähigkeit vorausgesetzt, die man im Studium nicht erlernt hat.
Ich persönlich würde mich inzwischen für ein reines Informatik-Studium entscheiden, da der Medienanteil (nicht wie ich gehofft hatte auf Mensch-Maschine-Interaktion) ausgelegt ist, sondern eher auf Design-Basics, die jedem in der Regel auch ohne Studium schon klar sind.
  • kleiner Studiengang, gute Jobaussichten
  • kaum Wahlmöglichkeiten, veraltete Inhalte

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.3
Sarah , 22.08.2019 - Medieninformatik
4.0
Max , 04.12.2018 - Medieninformatik
3.8
Luisa , 17.10.2018 - Medieninformatik
2.7
Miriam , 18.07.2018 - Medieninformatik
4.5
Lisa , 06.12.2017 - Medieninformatik
3.5
Hong , 17.09.2017 - Medieninformatik
3.7
Deborah , 23.01.2017 - Medieninformatik
4.0
Elisa , 21.10.2016 - Medieninformatik
2.8
Doris , 07.05.2016 - Medieninformatik
4.4
Nastasja , 21.03.2016 - Medieninformatik

Über Alexandra

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 6
  • Studienbeginn: 2013
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Keßlerplatz
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 1,9
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 15.06.2017