Studiengangdetails

Das Studium "Medieninformatik" an der staatlichen "HTWK - Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Leipzig. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 11 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 231 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Leipzig

Letzte Bewertungen

4.2
Aziza , 23.09.2019 - Medieninformatik
3.8
Max , 21.09.2019 - Medieninformatik
4.0
Jacqueline , 22.08.2018 - Medieninformatik

Allgemeines zum Studiengang

Das Medieninformatik Studium ist sehr interdisziplinär aufgebaut. Es vereint Inhalte wie Angewandte Informatik, Mediengestaltung, Psychologie, Medientheorie, Mediendidaktik und Kommunikationswissenschaft. Die Berufsmöglichkeiten nach dem Studium sind äußerst vielfältig. Als Medieninformatiker kannst Du in der Unternehmensberatung arbeiten, komplexe IT-Infrastruktur implementieren oder in der Software-Entwicklung und im Online-Marketing tätig werden.

Medieninformatik studieren

Alternative Studiengänge

Medieninformatik
Master of Science
Hochschule Trier
Medieninformatik
Master of Science
HFU - Hochschule Furtwangen
Infoprofil
Medieninformatik
Master of Science
LMU - Uni München
Medieninformatik und Interaktives Entertainment
Bachelor of Science
Hochschule Mittweida
Medieninformatik
Bachelor of Science
Hochschule Aalen
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sehr kompetent

Medieninformatik

4.2

Die Studiengänge sind schwer aber gut zu erarbeiten und man kann immer mit der Unterstützung der Dozenten rechnen. Die Bibliothek ist umfangreich und hat viel Platz um zu arbeiten. Besonders gut ist der Kurs Algorithmen und Datenstrukturen, da der Professor sehr gut erklären kann.

Interessant

Medieninformatik

3.8

Es macht Spaß und lernt viel Wissenswertes. Außerdem ist die Praxisnähe mit vielen Einzel- und Gruppenprojekten positiv und die frei wählbaren Module ermöglichen es, eigene Interessensschwerpunkte zu setzen. Leider vermitteln nicht alle Dozenten den Stoff auf überzeugende Art und Weise.

Perfekte Symbiose

Medieninformatik

4.0

Wenn man sowohl Medial als auch Informatisch interessiert ist, gibt der Studiengang einen guten Überblick und die Chance sich nach Interessengebiet weiterzubilden. Die Dozenten sind klasse und sehr bemüht jeden mitzunehmen. Die Grundlagen sind zwar etwas schwierig es lohnt sich aber dran zu bleiben und wird durch praktische Übungen und Kurse ergänzt und das Verständnis erleichtert.

Viel Selbststudium

Medieninformatik

3.2

Wenn man diesen Studiengang studieren viel, sollte man sich schon mal in der Freizeit damit befasst haben, vor allem Java. Es erfordert viel eigene Wissenaneignung, aber man bekommt viel Hilfe aus den höheren Semestern, die geben Tipps und hilfreiche Nachhilfe.

Ohne Fleiß kein Preis

Medieninformatik

3.5

Einige Dozenten erklären das super gut und gehen auch auf Themen ein, die man z.b in der Schule schon hatte. Jedoch wenn man nicht am Anfang gleich am Ball bleibt, muss man vieles nachholen und viel Freizeit investieren. Die ersten beiden Semester sind noch relativ trocken.

Kaum Medien, kaum Spezialisierung

Medieninformatik

3.7

Wenn man von allem etwas, aber nichts richtig können will, bietet sich der Studiengang durchaus an. Leider wird der "Medien"-Teil von Medieninformatik stark vernachlässigt. Wer daran interessiert ist, sollte sich vielleicht doch eher für Medientechnik bewerben.

Spannendes Studium mit ein paar Schwächen

Medieninformatik

Bericht archiviert

Ich studiere jetzt im dritte Semester Medieninformatik und bin im großen und ganzen zufrieden. Die ersten zwei Semester waren hart und trocken, jedoch lohnt es sich das Grundstudium durchzuziehen. Denn jetzt habe ich eine solide Grundlage und lerne jetzt die eigentliche Informatik kennen mit ihrem Bezug zu Medien. Leider machen es einem manche Dozenten schwer die Thematik zu verstehen, jedoch ist es wie in der Schule: Es gibt gute und schlechte Lehrer/Dozenten. Was die HTWK selbst angeht, bin ich sehr zufrieden. Ich hab mich hier schon an meinem ersten Tag wohlgefühlt.
Ich bin froh, dass ich diesew Studium gewählt habe. Man hat immer einen Ansprechpartner bei Problemen und das Studium selber steigert mein Interesse in Sachen Medien und Informatik.

Sehr gute Hochschule

Medieninformatik

Bericht archiviert

Sehr gute Hochschule mit kleinen Defiziten, die den Alltag aber nicht maßgeblich negativ beeinflussen. Alles in allem ein guter Platz um sich auf seinem jeweiligen Gebiet weiterbilden zu wollen. Bibliothek sehr umfangreich bestückt mit sehr gutem Service.

Medieninformatik an der HTWK

Medieninformatik

Bericht archiviert

Der Studiengang wird an der HTWK im Gegensatz zu anderen Hochschulen sehr praxisnah unterrichtet. Wir haben Seminare in jedem Modul bei dem zuständigen Professor, welcher auch die Vorlesungen hält. Dank der Größe der Hochschule hat man auch einen persönlichen Bezug zu den Professoren. Das empfinde ich als sehr angenehm.

Das Studium zum Medieninformatiker

Medieninformatik

Bericht archiviert

Nach meinem Abitur habe ich mich für ein Studium zum Medieninformatiker entschieden.
Mittlerweile bin ich im 5. Semester. Meine Hochschule ist sehr modern. Die Professoren leider nicht. Immer wieder habe ich mit Dozenten zutun , die zwar etwas von ihrem Fach verstehen, aber ihr Wissen leider nicht vermitteln können.
Doch Ausnahmen bestätigen die Regel.

  • 1
  • 3
  • 7
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.5
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.2
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 11 Bewertungen fließen 6 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 11.2019