Kurzbeschreibung

Schwerpunkte dieses anwendungsorientierten Master-Studiums bilden die Webentwicklung, multimediale Systeme sowie industrielle und biologische Analyse- und Erkennungssysteme. Durch die Integration in Forschungsprojekte werden Ihnen im Studium auch umfangreiche Methodenkompetenzen im Bereich der forschungsgeleiteten Arbeit vermittelt. In dem Studiengang Angewandte Medieninformatik (Master of Science) werden Experten für die Konzeption, Produktion, Entwicklung und das Management von entsprechenden Medien und Anwendungen ausgebildet.

Letzte Bewertungen

4.5
Stephan , 14.04.2019 - Angewandte Medieninformatik
4.0
Jacqueline , 22.03.2018 - Angewandte Medieninformatik
5.0
Hans , 08.06.2017 - Angewandte Medieninformatik
4.8
Jacqueline , 03.05.2017 - Angewandte Medieninformatik
4.7
Nicole , 13.02.2017 - Angewandte Medieninformatik

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Science
Link zur Website
Inhalte

Studienschwerpunkte

  • Konzeption, Produktion, Entwicklung und Management von netzbasierten multimedialen Anwendungen

sowie weitergehende Vertiefungen in einem der folgenden Gebiete:

  • Profillinie „Wissensverarbeitung und Verteilte Systeme“ oder
  • Profillinie „Kommunikation und Wirtschaftsinformatik“

Lehrveranstaltungen des Pflichtbereichs:

  • Kommunikation
  • Mensch-Maschine Kommunikation
  • Multimedia in NetzenMultimediaproduktion
  • Computer-Graphik
  • Computeranimation
  • Multimediaprojekt
  • Projektmanagement
  • Seminar

Pflichtlehrveranstaltungen der Profillinie Wissensverarbeitung und Verteilte Systeme:

  • Grundlagen der Signalverarbeitung
  • Bildverarbeitung und Kompressionsstandards
  • Webentwicklung
  • Verteilte Systeme

Weitere ausgewählte Lehrveranstaltungen des Wahlpflichtbereichs:

  • Mustererkennung
  • Industrielle Bildverarbeitung
  • Data Mining
  • Semantische Technologien in verteilten Systemen

Pflichtlehrveranstaltungen der Profillinie Kommunikation und Wirtschaftsinformatik:

  • Multimedia-Wirtschaft
  • Usability Engineering
  • Business Process Management
  • Enterprise Information Integration
  • e-Government

Weitere ausgewählte Lehrveranstaltungen des Wahlpflichtbereichs:

  • e-Collaboration
  • Semantic Web
  • Decision Support Systems
Voraussetzungen
  • erster akademischer Abschluss (Bachelor of Science, Bachelor of Engineering, Diplom) an einer Fachhochschule, Gesamthochschule oder Universität im Geltungsbereich des Hochschulrahmengesetzes in einem Studiengang mit einem Mindestanteil an Informatikveranstaltungen von 50%
  • Abschlussnote von 2,5
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
120
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Schmalkalden
Hinweise
Semestergebühren: 126,88 EUR Semesterbeitrag (inkl. Freie Nutzung der Thüringer Regionalbahn)
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Interaktive Dienste werden zunehmend mit hochqualitativen Medien ausgestattet. Die Übertragung multimedialer Daten macht mittlerweile den Großteil der Daten aus, die über das Internet transportiert werden. Der Masterstudiengang zielt auf die Vermittlung von Fach- und Methodenkenntnissen zur Übertragung multimedialer Daten und zur Realisierung anspruchsvoller Medienproduktionen ab, bei denen auch gestalterische Inhalte sowie Aspekte des Managements von Multimediaprojekten eine wichtige Rolle spielen. Zur Vertiefung der Inhalte werden Projekte mit externen Partnern durchgeführt und es besteht die Möglichkeit zur Mitarbeit in Forschungsprojekten.

Pflichtlehrveranstaltungen der Profillinie Wissensverarbeitung und Verteilte Systeme:

  • Grundlagen der Signalverarbeitung
  • Bildverarbeitung und Kompressionsstandards
  • Webentwicklung
  • Verteilte Systeme

Weitere ausgewählte Lehrveranstaltungen:

  • Mustererkennung
  • Industrielle Bildverarbeitung
  • Data Mining
  • Semantische Technologien in verteilten Systemen

Quelle: Hochschule Schmalkalden 2019

Moderne Anwendungen müssen hohe Anforderungen hinsichtlich einer zielgerichteten Funktionalität und einer Bedienungsfreundlichkeit erfüllen. Im Rahmen dieser Profi l-linie werden Kenntnisse über die Anforderungen, Strukturen und Standards vielfältiger wirtschaftsinformatischer An-wendungen wie z.B. eMarketing-, eCommerce- ,eBusiness, eCollaboration-, eGovernment- Dienste sowie Aspekte der Usability vertieft. Darüber hinaus werden Kenntnisse zur Planung, Implementierung und wirtschaftlichen Bewertung entsprechender IT-Lösungen vermittelt. Den Studierenden wird die Möglichkeit geboten, an umfangreichen Forschungsprojekten mitzuarbeiten.

Pflichtlehrveranstaltungen der Profillinie Kommunikation und Wirtschaftsinformatik:

- Multimedia-Wirtschaft
- Usability Engineering
- Business Process Management
- Enterprise Information Integration
- e-Government

Weitere ausgewählte Lehrveranstaltungen:

- e-Collaboration
- Semantic Web
- Decision Support Systems

Quelle: Hochschule Schmalkalden 2019

Der Masterstudiengang Angewandte Medieninformatik an der Fakultät für Informatik ist eingebettet in einen geschlossenen Hochschulcampus, der Ihnen ermöglicht, die verschiedenen Hörsäle und Multimedia-Labore, die Bibliothek, die Mensa und die Studentenwohnheime sowie verschiedene Sportplätze und den Studentenclub schnell zu erreichen. Mit über 3.000 Studierenden hat die Hochschule im Vergleich zu den Massenuniversitäten eine überschaubare Größe, die eine persönliche Atmosphäre zwischen Professoren und Studierenden erlaubt. Die Lebenshaltungskosten in Schmalkalden sind günstig, und es existiert ein breites Angebot an erschwinglichen Studentenwohnungen in unmittelbarer Nähe zur Hochschule.

Quelle: Hochschule Schmalkalden 2019

Die Bewerbung ist jeweils zum 15. Juli (für das Wintersemester) oder 15. Januar (für das Sommersemester) möglich.

Quelle: Hochschule Schmalkalden 2019

Verschiedene Veranstaltungen bieten Interessierten die Chance, live vor Ort mehr über das Studium und Leben in Schmalkalden zu erfahren und den Campus zu erleben:

Hochschulinformationstag 2020
15. und 16. Mai 2020
Am Hochschulinformationstag der Hochschule Schmalkalden haben Sie die Möglichkeit, einen Einblick in die Hochschule, die Hörsäle, die Labore der einzelnen Fakultäten und den Campus zu erhalten. Neben Campusführungen und Laborbesichtigungen können Sie die Forschung und Entwicklung in den einzelnen Laboren praktisch erproben und interessante Forschungsprojekte näher betrachten.

Schnupperstudium 2020
26. - 28. Oktober 2020
Schülerinnen und Schüler der 10. bis 13. Klassenstufe haben die Möglichkeit, drei Tage lang in den Hochschulalltag der Hochschule Schmalkalden "hineinzuschnuppern" und sich in verschiedenen Studiengängen auszutesten. Anmeldungen sind bis zum 30.09.2020 möglich!

Quelle: Hochschule Schmalkalden 2019

Videogalerie

Studienberater
Corinna Endter
Studienberatung
Hochschule Schmalkalden
+49 (0)3683 688 1024

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Das Medieninformatik Studium ist sehr interdisziplinär aufgebaut. Es vereint Inhalte wie Angewandte Informatik, Mediengestaltung, Psychologie, Medientheorie, Mediendidaktik und Kommunikationswissenschaft. Die Berufsmöglichkeiten nach dem Studium sind äußerst vielfältig. Als Medieninformatiker kannst Du in der Unternehmensberatung arbeiten, komplexe IT-Infrastruktur implementieren oder in der Software-Entwicklung und im Online-Marketing tätig werden.

Medieninformatik studieren

Bewertungen filtern

Gutes tiefgehendes Studium

Angewandte Medieninformatik

4.5

- tolle Dozenten
- interessante Themen
- gute Zusammenarbeit
- fabelhafte hilfreiche Mitstudenten
- tolles Umfeld da der Campus am Rand der Stand nahe am und im Grünen gelegen ist
- das Studium ist herausfordern und spannend und man fühlt sich gut auf den bevorstehenden Berufsalltag vorbereitet.

Praxisnah - aktuell - individuell

Angewandte Medieninformatik

4.0

Das Masterstudium an der Hochschule Schmalkalden hat mich in meiner Entwicklung und beruflichen Orientierung einen großen Schritt nach vorne gebracht. Durch individuelle Planung des Studiumablaufes und die Möglichkeit sich auf die Themenbereiche zu konzentrieren die einen besonders interessieren, hat man die Chance seine Lerninhalte so anzupassen, dass sie die zukünftige berufliche Laufbahn positiv beeinflussen. Auch hat man die Möglichkeit sich in Labore einzubringen, um seinen Wissenstand außerhalb der Vorlesungen zu erweitern und zu netzwerken. Die Lehrveranstaltungen sind interessant gestaltet, Themenaktuell und werden von modernen Lernmitteln begleitet. Die Dozenten sind kompetent, helfen bei Problemen immer weiter und sind für regen Austausch und Diskussionen immer zu begeistern. Die Organisation der zeitlichen Abfolge von Vorlesungen und Lehrveranstaltungen könnte allerdings noch optimiert werden. ;)

Studieren im Thüringer Wald

Angewandte Medieninformatik

5.0

Kleine, süße Fachhochschule mit angenehmen Flair und kurzen Kommunikationswegen zwischen Studierenden und Professoren. Ein reichhaltiges Angebot an Aktivitäten außerhalb des Hochschulbetriebs rundet das Gesamtbild ab. Die Mitarbeit an Projekten und Laboren ist zu empfehlen.

Medieninformatik - Viele Wege, deine Chance!

Angewandte Medieninformatik

4.8

Im Master Angewandte Medieninformatik haben Studierende die Möglichkeit aus zwei Profillinien zu wählen. Liegen die Interessen im technischen Bereich, wählt man die Profillinie Wissensverarbeitung und verteilte Systeme, liegen die Interessen eher in der Kommunikation, im Kreativen und der Modellierung wählt man die Profillinie Kommunikation und Wirtschaftsinformatik. Somit kann man den Masterstudiengang nach seinen Vorstellungen und Interessengebieten individuell gestalten. Die verschiedenen Labore sind mit neuster Technik ausgestattet und für jeden Studierenden kostenlos verfügbar. Der Master ist gekennzeichnet durch vielfältige Projektarbeiten (Einzeln, Gruppe) und selbstständiges Arbeiten.

Der Name ist hier Programm

Angewandte Medieninformatik

4.7

Angewandt wird hier so gut wie alles in Rahmen von größeren Projekten im Bereich der modernen Medien - Angefangen bei einfachen Präsentationen und Projektplanungsaufgaben, über Erstellung von Computeranimationen, Videos, Web-Applikationen, Android-Apps, Websites bis hin zu Finanzierungs- und Budgetplanungen und wissenschaftlichen Arbeiten. Jedes Projekt wird mit Leidenschaft und hoher Motivation von einem Professor oder Lehrpersonal begleitet (mit Vorlesungen und/oder praktischen Übungen im mode...Erfahrungsbericht weiterlesen

Master der Informatik?

Angewandte Medieninformatik

Bericht archiviert

Das erste Semester war durchzogen von wirtschaftlichen Inhalten. Man war sich nicht mehr sicher, ob man wirklich an der Fakultät Informatik sitzt. Mittlerweile scheint sich das Ganze etwas zu bessern. Auch aktuelle Themen, wie Android, werden behandelt. Der Praxisbezug wird durch viele (zu viele?) Projekte hergestellt.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 4
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.6
  • Lehrveranstaltungen
    4.6
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    4.2
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    4.6

Von den 6 Bewertungen fließen 5 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte