Studiengangdetails

Das Studium "Medieninformatik" an der staatlichen "Hochschule RheinMain" hat eine Regelstudienzeit von 6 bis 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Wiesbaden. Das Studium wird als Vollzeitstudium und duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 31 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 659 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Ausstattung und Studieninhalte bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
95% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
95%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Wiesbaden
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Wiesbaden

Letzte Bewertungen

3.8
Niklas , 15.11.2019 - Medieninformatik
4.0
Sandra , 16.10.2019 - Medieninformatik
4.3
Richard , 27.09.2019 - Medieninformatik

Allgemeines zum Studiengang

Das Medieninformatik Studium ist sehr interdisziplinär aufgebaut. Es vereint Inhalte wie Angewandte Informatik, Mediengestaltung, Psychologie, Medientheorie, Mediendidaktik und Kommunikationswissenschaft. Die Berufsmöglichkeiten nach dem Studium sind äußerst vielfältig. Als Medieninformatiker kannst Du in der Unternehmensberatung arbeiten, komplexe IT-Infrastruktur implementieren oder in der Software-Entwicklung und im Online-Marketing tätig werden.

Medieninformatik studieren

Alternative Studiengänge

Medieninformatik und Interaktives Entertainment
Bachelor of Science
Hochschule Mittweida
Medieninformatik
Master of Science
Uni Ulm
Medieninformatik
Bachelor of Science
Uni Lübeck
Infoprofil
Internationaler Studiengang Medieninformatik
Bachelor of Science
Hochschule Bremen
Medieninformatik
Master of Science
TUD - TU Dresden

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Learning by doing!

Medieninformatik

3.8

Der Stoff, der in den Vorlesungen theoretisch vermittelt wird, wird anschließend in Übungsmodulen praktisch angewandt, sodass man die Inhalte besser vertiefen und verstehen kann. Zusätzlich gibt es jedes Semester – abhängig vom Modul – verschiedene Projekte, die die erlernten Fähigkeiten auf eine Probe stellen.

Sehr Informatik nahes Studium

Medieninformatik

4.0

Schöner Campus und sehr moderne Ausstattung sorgen für ein angenehmes Kernklima. Enge Zusammenarbeit zwischen allen Semestern. Die Praxisrelevanz wird durch viele verschiedene semesterübergreifende Projekte gut verdeutlicht. Auf Teamarbeit wird viel Wert gelegt.

Abwechslungsreiche Kombination

Medieninformatik

4.3

Der Mix aus mediengestalterischen Elementen und gleichzeitig Programmierkenntnissen macht den Studiengang für mich abwechslungsreich und daher selten träge oder langweilig. Dazu kommen Matheveranstaltungen und Lehrveranstaltungen, die auf das spätere Berufsleben vorbereiten sollen, wie z.B. „Recht für Informatiker“ oder „BWL“. Der Studiengang macht (mir persönlich) deutlich mehr Freude, als mein Erststudiengang Lehramt ;)

Wer Lust auf eine Herausforderung hat

Medieninformatik

4.2

Die Profs sind fast alle extrem hilfsbereit, bleiben bis in die späten Stunden extra da um zu helfen und beantworten Emails sogar noch mitten in der Nacht.
Der Studiengang ist nichts für ein halbherziges oder nebenbei Studieren. Hier muss man sich 100% reinhängen. Die Inhalte sind zeitgerecht und können in der Arbeitswelt gut ein gesetzt werden.
Angeheme Größe der Räume und deren Füllgrade. Es gibt ca. 80 Erstis pro Jahr. Über die Semester verkleinern sich die Jahrgänge aber deutlich.

Anspruchsvoll, gute Vorbereitung für's Berufsleben

Medieninformatik

4.5

Viele denken bei dem Wort "Medieninformatik" an "irgendwas mit Medien". Tatsächlich liegt allerdings der Kernaspekt des Studiums im Wort "Informatik". Hier geht es also vorallem um das Programmieren von Software, die Organisation der Herrstellung von Software, sowie verschiedene Programmiersprachen. Auch Gestaltung nimmt einen großen Teil des Studiums ein, sowie grundlegende Fächer wie Mathe, BWL und Recht.
Gerade die Mathe und Informatik Fächer sind teilweise sehr anspruchsvoll, vermitte...Erfahrungsbericht weiterlesen

Familiärer Umgang

Medieninformatik

4.3

Sympathische Dozenten (zumindests zu 90%), Familiärer Umgang, jeder kennt jeden und jeder Hilft jedem. Im Vergleich zu anderen Studiengängen an unserem Standort eindeutig der mit den nettesten & offensten Menschen!
Die Ausstattung unserer Räume ist sehr gut und es gibt 24/7 Zugang zu Rechnern (nur explizit für unseren Studiengang).

Reines Programmieren, wenig bis keine Gestaltung

Medieninformatik

3.2

Vorkenntnisse sind schon von Vorteil. Leider ist dass zu 80 Prozent programmieren und nur etwa 5 Prozent Gestaltung. Habe mir etwas mehr erhofft. Unter "Medieninformatik" Habe ich mir einen Ausgleich zwischen Gestaltung und Programmieren gewünscht. Die Programmiersprache Java ist für das gesamte Studium notwendig. 

Abwechslungsreich

Medieninformatik

4.3

Im ersten Semester hat man 5 verschiedene Veranstaltungen. Dabei geht es von Gestaltung über zu Programmieren, Mathe BWL etc.
Gerade im Fach Gestaltung hat man sehr viel Abwechslung und kann sich auch mal kreativ auslassen.
Mathe ist relativ schwer, aber so wie man es von anderen Semestern gehört hat, ist das sehr professorabhängig.
BWL ist zwar relativ trocken, aber man lernt einiges über den Medienmarkt und über Unternehmensstrukturen, was natürlich später im Beruf sehr wi...Erfahrungsbericht weiterlesen

Zukunftsgerichteter Informatikstudiengang

Medieninformatik

3.7

In diesem Studiengang wird man hervorragend auf das spätere Berufsleben vorbeiretet. Spätestens seit der neuen PO die ein halbjähriges Praktikum vorsieht und das lästige Fachseminar optinonal gemacht hat, kann man von einem praxisorientierten Studium sprechen. Vorallem das Softwaretechnik-Projekt im 5. Semester und moderne Wahlpflichfächer wie Blockchain-Technologie machen Lust auf das spätere Berufsleben. Alles verpackt in einem Gebäude in dem es sehr familiär zugeht und jeder jeden kennt. Mittlerweile gibt es auch wieder soetwas wie eine Mensa am Campus. Minuspunkte gibt es für die teils chaotische Organisation und die Lage des Campus.

Gut, aber...

Medieninformatik

4.3

Das Studium bildet einen auf ein breites und tiefes Spektrum aus. Der Studiengang ist aber durchaus anspruchsvoll und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Es absolvieren nur ca. 15%. Firmen der Umgebung sehen den Studiengang gerne bei Bewerbern. 

  • 5 Sterne
    0
  • 20
  • 10
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.5
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 31 Bewertungen fließen 19 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter