Studiengangdetails

Das Studium "Informatik - Medieninformatik" an der staatlichen "Hochschule Osnabrück" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Osnabrück. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 13 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 868 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Osnabrück

Letzte Bewertungen

4.6
Sabrina , 15.10.2017 - Informatik - Medieninformatik
4.8
Christoph , 08.06.2017 - Informatik - Medieninformatik
3.1
Phillip , 31.05.2017 - Informatik - Medieninformatik

Allgemeines zum Studiengang

Das Medieninformatik Studium ist sehr interdisziplinär aufgebaut. Es vereint Inhalte wie Angewandte Informatik, Mediengestaltung, Psychologie, Medientheorie, Mediendidaktik und Kommunikationswissenschaft. Die Berufsmöglichkeiten nach dem Studium sind äußerst vielfältig. Als Medieninformatiker kannst Du in der Unternehmensberatung arbeiten, komplexe IT-Infrastruktur implementieren oder in der Software-Entwicklung und im Online-Marketing tätig werden.

Medieninformatik studieren

Alternative Studiengänge

Medieninformatik
Bachelor of Science
HFU - Hochschule Furtwangen
Infoprofil
Medieninformatik
Bachelor of Science
Hochschule Harz
Infoprofil
Medieninformatik
Bachelor of Science
Uni Lübeck
Infoprofil
Medieninformatik
Master of Science
HFU - Hochschule Furtwangen
Infoprofil
Medieninformatik
Bachelor of Science
Bauhaus-Universität Weimar
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Mit Spaß studieren

Informatik - Medieninformatik

4.6

Ohne Vorkenntnisse schafft man das Studium. Alles wird von Grund auf neu vermittel. Das Campusleben ist super und die Profs und Mitstudierenden sind immer gut drauf. Auch das Essen in der Mensa ist wunderbar. Für Leute, die gerne auf Partys gehen ist auch immer irgendwo was los. Für alle ist also irgendwo was dabei.

Sehr interessantes und lehrreiches Studium

Informatik - Medieninformatik

4.8

Ich konnte hier sehr sehr viele lernen und meine Träume während des Studiums in die Realität umsetzten. Ein eigenes Spiel (Tower Defence) programmieren. Dieses konnte ich in einer Hausarbeit umsetzten. Hat sehr viel Spaß gemacht, hat mich aber auch meine ganzen Semesterferien gekostet. Vor allem durch die vielen Hausarbeiten konnte ich sehr viel Wissen mitnehmen und praktische Erfahrung sammeln. Mittlerweile bin ich selbstständig als Webentwickler unterwegs und setzte nebenbei auch meine eigenen Projekte um. Das Studium hat mir auf jeden Fall geholfen die nötigen Erfahrungen in Selbstdisziplin und erarbeiten von eigenen Lösungsansätzen zu sammeln.

Normales Informatikstudium mit extra Arbeit

Informatik - Medieninformatik

3.1

Wer medieninformatik an der hs Osnabrück studiert sollte gute mathe und programmier Kenntnisse mitbringen. Die durchfallquoten sind im ersten und zweiten semester extrem hoch! Ich kann nur empfehlen dass man sich vorher schon mit mathe beschäftigt hat (mathe lk oder vorstudium). Mit den Dozenten habe ich positive sowie negative Erfahrungen gemacht.

Schwer, aber gut

Informatik - Medieninformatik

4.5

Man muss schon sagen, dass Medieninformatik schwer ist, vor allem Mathe und Programmieren. Für eine, die vorher nie "richtig" programmiert hat, sind die Inhalte extrem. Zu dem geht das für mich auch zu schnell mit den Themen.
Doch wenn man erstmal reinkommt, macht es einem Spaß.

Sehr guter Studiengang für Programmierer

Informatik - Medieninformatik

4.1

Ich finde den Studiengang bisher sehr gut, da auch mein späteres Berufsziel das Programmieren von Software etc ist. Man lernt verschiedene Programmiersprachen, den Umgang mit allen gängigen Programmen und kann alles praxisnah an Beispielen ausprobieren. Die Dozenten sind alle fachkundig und bringen den Stoff gut rüber.

Medieninformatik Osnabrück

Informatik - Medieninformatik

3.8

Ich habe mich für den Studiengang Medieninformatik entschieden, weil mich das Programmieren schon oft interessiert hat. Durch den Medieninhalt wird dieser Studiengang auch für nicht so technisch-interessierte interessant. Ich befinde mich am Ende des ersten Semesters und bin soweit zufrieden. Man muss viel Engagement und Selbstdisziplin mitbringen, um an sein Ziel kommen zu können.

Interessanter Studiengang mit viel Praxiserfahrung

Informatik - Medieninformatik

4.0

Das Studium bietet eine menge Möglichkeiten den Beruf Informatiker kennenzulernen! Viele praktische Aufgaben vertiefen den gelernten Inhalt der Vorlesungen! Ich bin rundum zufrieden mit dem Studiengang! Die Ausstattung der Lernsräume ist ausgezeichnet!

Positive Erfahrungen an der HS Osnabrück

Informatik - Medieninformatik

4.2

Die Studienverlauf ist gut organisiert, die Ausstattung ist ebenfalls sehr gut und die Professoren können bis auf ein paar Ausnahmen den Inhalt gut vermitteln.
Aber besonders die außerschulischen Angebote sind weit gefächert. Es gibt viele Angebote wie Sport, Partys und Reisen.

Informatives Studium

Informatik - Medieninformatik

3.8

Am Anfang des Studiums wurde durch die Veranstaltungen in Mathe sehr viel aussortiert. Es war sehr anspruchsvoll, dennoch schaffbar, wenn man sich angestrengt hat.
Fächer wie "Mediengestaltung" bringen zwar den Medienschwerpunkt hervor, dennoch ist mehr Informatik drin als man vielleicht erwartet. Dies wurde von einigen in meinen Jahrgang zumindest unterschätzt.
Manche Veranstaltungen bauen aufeinander auf, andere sind unabhängig.
Alles in allem ein sehr interessantes Studium, dass mich dazu gebracht hat, ein Masterstudium anzufangen.

Interessanter Studiengang mit Privatunicharakter

Informatik - Medieninformatik

4.0

Da nach den ersten Semestern viel aussortiert wird, da die Matheklausuren unnormal schwer sind, sind die Lerngruppen sehr klein. Dadurch können die Professoren gezielt auf die Wünsche der Studenten eingehen. Es ist alles sehr persönlich und die Professoren kennen einen persönlich.

  • 5 Sterne
    0
  • 9
  • 5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.8
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.8
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 14 Bewertungen fließen 13 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte