Kurzbeschreibung

Interaktionsweisen von morgen erforschen und gestalten

Die Arbeit in kleinen, interdisziplinären Teams, die persönliche Betreuung durch die Lehrenden und die individuelle Beratung bei der Studiumsgestaltung sorgen für eine erfolgreiche Schwerpunktbildung im breiten Spektrum von User Experience Design, Interface Design, Interaktionsdesign für digitale Produkte und virtuelle Umgebungen, Game Design, interaktivem Film und dem Management digitaler Medienproduktion. Der Masterstudiengang Design Interaktiver Medien bietet ein individuell gestaltbares Studium zur optimalen Vorbereitung auf eine sich ständig weiterentwickelnde Medienbranche.

Letzte Bewertungen

4.3
Die vielzahl an Projekten erlaubt es eigene Interessen in kompetenter Betreuung zu verfolgen. Neben… weiterlesen
3.6
In Furtwangen geht alles sehr familiär seinen Gang. Die Dozenten kennen die Studierenden beim… weiterlesen

Studiengangdetails

Voraussetzungen

Einschlägiger, qualifizierter Diplom- oder Bachelor-Abschluss

Inhalte

1. SEMESTER

  • Medien- und Designtheorie
  • Interaktionsdesign
  • Medienrezeption
  • Forschungskompetenz
  • Wahlpflichtmodul Vertiefung Design Interaktiver Medien

2. SEMESTER

  • Interactive Audio/Video
  • Game Development
  • Ökonomie und Management interaktiver Medien
  • Designprojekt

3. SEMESTER

  • Thesis

Das Wahlpflichtmodul Vertiefung Design Interaktiver Medien dient der individuellen Anpassung der Kompetenzen der Studierenden an die Erfordernisse des Studiengangs und berücksichtigt dabei das Erststudium, die eigene Einschätzung und Zielsetzung, sowie die Einschätzung des/der StudiendekanIn hinsichtlich der notwendigen Anpassungsleistungen. Die Empfehlung von Veranstaltungen geschieht für alle Studierende individuell. Es bestehen folgende Möglichkeiten:

  1. Module anderer Masterstudiengänge der HFU
  2. Angebotene Forschungsprojekte/Designprojekte/Master Projects (Propädeutiksemester)
  3. Module aus dem Bachelor-Hauptstudium mit definierten, zusätzlichen, masteradäquaten Leistungen.

Das Forschungsprojekt ist ein einzigartiges Merkmal des Master-Studiengangs Design Interaktiver Medien und findet im 2. Lehrplansemester statt. Über den Zeitraum des ganzen Semesters bietet es den Studierenden die Möglichkeit Erfahrungen und Einblicke in die Planung und Durchführung komplexer Forschungsprojekte zu sammeln. Die Studierenden erlernen so anhand der Themenstellung die wissenschaftlich geprägte und methodische Herangehens- und Bearbeitungsweise (Strukturierung, Informationsbeschaffung inklusive Zitation, Aufbereitung und Dokumentation) an eine Aufgabenstellung mit Forschungscharakter. Die Aufgabenstellungen werden in Anlehnung an die Module des Masterstudiengangs ausgewählt. Sie können Teilprojekte übergeordneter Forschungsprojekte aus dem aktuellen Portfolio der Fakultät Digitale Medien sein. Zudem sind gemeinsame, interdisziplinäre Projekte mit den Schwester-Studiengängen Medieninformatik und MusicDesign möglich. Die Projekte werden jeweils von einem/einer FachprofessorIn angeboten und betreut.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
3 Semester tooltip
Creditpoints
90
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Standorte
Furtwangen im Schwarzwald
  • Renommierte Hochschule mit langjähriger Erfahrung in der Medienausbildung
  • Anwendungsorientierte Ausbildung vermittelt umfassende Expertise in Konzeption,Gestaltung und Produktion interaktiver Medien
  • Entwicklung fachlicher, methodischer und sozialer Kompetenzen
  • Teamorientiertes Lernen und Forschen in Projekten
  • Kleine Gruppen und persönliche Betreuung
  • Modernste Medienlabore und High-End-Ausstattung
  • Enge Verzahnung mit Forschungsaktivitäten der Fakultät Digitale Medien
  • Erwerb internationaler Credits
  • Möglichkeit zur anschließenden akademischen Weiterqualifikation
  • Erstklassige berufliche Perspektiven

Quelle: Hochschule Furtwangen 2017

Der Masterstudiengang Design Interaktiver Medien vermittelt konzeptuelle, kreative, reflexive und strategische Kompetenzen bei der Gestaltung von Interaktionen mit digitalen Produkten und virtuellen Umgebungen.

Erstes Semester
Im Modul Interaktionsdesign werden in interdisziplinären Teams zukunftsweisende Interfaces und Interaktionsmöglichkeiten konzipiert, gestaltet und prototypisch umgesetzt. Zudem werden die wesentlichen Elemente des wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens anhand konkreter Design-Fragestellungen vertieft.

Zweites Semester
Eine vielseitige Palette an Forschungs- und Designprojekten ermöglicht es, praxisrelevante Themen zu erforschen und komplexe Projekte interdisziplinär umzusetzen. Ergänzt wird das Semester durch interaktive Audio- und Video-Projekte, Development und das Modul Ökonomie.

Drittes Semester
Im dritten Semester wird die Thesis erstellt. Sie wird durch eine kritische Diskussion in Form einer Disputation ergänzt.

Quelle: Hochschule Furtwangen 2017

AbsolventInnen dieses Studiengangs sind mit einem breiten Spektrum an theoretischem und praktischem Wissen ausgestattet und haben daher vielfältige Möglichkeiten, um erfolgreich in einen vielseitigen Arbeitsmarkt zu starten. Sei es in leitenden Funktionen in Medienagenturen und Unternehmen auf dem Gebiet der Konzeption, Gestaltung, Erforschung und Produktion von zukunftsweisenden Interfaces und Interaktionen mit digitalen Produkten und virtuellen Umgebungen. Aber auch auf dem Gebiet des Game Designs und der Produktion interaktiver Audio- und Videoproduktionen haben AbsolventInnen ausgezeichnete Perspektiven.

Promotions-Kolleg
Das kooperative Promotions-Kolleg ermöglicht unseren AbsolventInnen sich nach dem Masterabschluss weiterzuqualifizieren.

Quelle: Hochschule Furtwangen 2017

Aus einer renommierten Ingenieurschule hervorgegangen, hat sich der Standort Furtwangen in den vergangenen Jahrzehnten zu einem hoch modernen Campus entwickelt. Hightech und Naturerlebnis machen die Stadt zum idealen Studienort für alle, die den Fortschritt in unmittelbarer Nähe spüren und trotzdem nicht auf hohe Lebensqualität verzichten möchten.

Seit über 25 Jahren hat sich die Fakultät Digitale Medien der HFU im europäischen Bildungsmarkt eine erstklassige Reputation erworben. Kein Ranking ohne die HFU in der Spitzengruppe. Das vorbildliche Betreuungsverhältnis ermöglicht einen intensiven Unterricht in kleinen Gruppen und garantiert eine effiziente Ausbildung der Studierenden in der vorgegebenen Zeit.

Aktuell bietet die Fakultät Digitale Medien sechs Studiengänge an, die alle akkreditiert sind:

  • Medienkonzeption (B.A.)
  • Medieninformatik (B.Sc.)
  • OnlineMedien (B.Sc.)
  • Design Interaktiver Medien (M.A.)
  • Medieninformatik (M.Sc.)
  • MusicDesign (M.A.)

Quelle: Hochschule Furtwangen 2017

Die HFU ist nicht nur Deutschlands höchst gelegene Hochschule, sie zählt auch deutschlandweit nach Einschätzung ihrer Studierenden und der Wirtschaft in Rankings zu den Top-Bildungseinrichtungen. Mit neun Fakultäten und über 50 Studiengängen an den drei Standorten Furtwangen, Villingen-Schwenningen sowie Tuttlingen ist die HFU mit ihrem vielfältigen Studienangebot die führende Hochschule im Südwesten.

Wer sich für ein HFU-Studium entscheidet, profitiert von einer exzellenten Betreuung und Unterstützung. An der HFU stimmen die Rahmenbedingungen. Hohe Qualität der Lehre, kleine Lerngruppen, der persönliche Kontakt zu Professoren und Dozenten und ein effizientes Lernumfeld -versprechen einen sehr guten Studienerfolg. Die Studierenden können sich voll auf ihr Studium konzentrieren. Modernste Labore, eine zeit-gemäße IT-Infrastruktur und eine der besten Wissenschaftsbibliotheken Deutschlands sind Teil der hervorragenden Ausstattung.

Quelle: Hochschule Furtwangen 2017

Videogalerie

Studienberatung
Studierenden-Service Digitale Medien
HFU - Hochschule Furtwangen
+49 (0)7723 920-1828

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Das Mediendesign Studium bereitet Dich auf die Arbeit in der Medienbranche vor. Medien sind aus der heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Im Studium lernst Du, ihnen ein attraktives Gewand zu geben. Der Berufszweig der Print-, AV- und Onlinemedien wächst stetig. Das Studium richtet sich an medienaffine und kreative Köpfe, die sich praktisch und theoretisch auf dieses Tätigkeitsfeld vorbereiten möchten.

Mediendesign studieren

Bewertungen filtern

Raum für eigene Interessen

Design interaktiver Medien

4.3

Die vielzahl an Projekten erlaubt es eigene Interessen in kompetenter Betreuung zu verfolgen. Neben den praktischen Aufgaben kommt allerdings auch das Wissenschaftliche Arbeiten glücklicherweise nicht zu kurz. Folglich werden Studierende, welches unter DIM ein reines Designstudium erwarten vor den Kopf gestoßen.
Das Studium an der HFU habe ich als interessant, anspruchsvoll und motivierend empfunden, weshalb ich die Hochschule und die Fakultät DM nur wärmstens weiterempfehlen kann.

Zu viel Pflicht, zu wenig Wahl

Design interaktiver Medien

3.6

In Furtwangen geht alles sehr familiär seinen Gang. Die Dozenten kennen die Studierenden beim Namen und ein Großteil ist auch sehr an deren Weiterentwicklung interessiert. Findet man gute Projekte und ein gutes Team, können Studierende wirklich etwas Neues lernen und kann über die vorgegebenen Pflichtfächer hinwegsehen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.5
  • Dozenten
    4.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.9

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte