Kurzbeschreibung

Personalmanagement, betriebliches Gesundheitsmanagement, Marketing, Gaming und vieles andere: Die typischen Arbeitsbereiche, in denen spezialisierte Psychologinnen und Psychologen heute tätig sind, sind vielfältiger als jemals zuvor.

In einer medialisierten (Arbeits-)Welt sind Experten mit psychologischer Medienkompetenz gefragt: Der verstärkte Medieneinsatz und die Vielfalt der Medienformen erfordern immer ausgefeiltere Konzepte, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Wirtschaftspsychologinnen und –psychologen analysieren und optimieren Arbeitsprozesse, um Mitarbeiterzufriedenheit und Unternehmenserfolg zu steigern.

Die Personalabteilung ist immer mehr von der reinen Verwaltungsstelle zum Managementbereich aufgestiegen, der bei Aufgaben wie Personalauswahl oder -entwicklung durch wirtschaftspsychologisch geschulte Berater/innen unterstützt wird. Der Studiengang B.A. Medien- und Wirtschaftspsychologie der HMKW geht auf ebendiese Anforderungen des modernen Arbeitsmarkts ein.

Letzte Bewertungen

2.8
Sophia , 11.12.2017 - Medien- und Wirtschaftspsychologie
3.1
Jana , 09.12.2017 - Medien- und Wirtschaftspsychologie
3.1
Laura , 06.12.2017 - Medien- und Wirtschaftspsychologie
2.5
Anonym , 05.12.2017 - Medien- und Wirtschaftspsychologie
3.1
Dominik , 03.12.2017 - Medien- und Wirtschaftspsychologie

Studiengangdetails

Voraussetzungen

Die formale Zulassungsvoraussetzung für ein Bachelor-Studium an der HMKW ist das (Fach-)Abitur. Sollte das Bestehen Ihres (Fach-)Abiturs noch bevorstehen, können Sie sich vorläufig mit Ihrem letzten schulischen Zeugnis bewerben.

Es gibt keinen Numerus Clausus (NC)! Voraussetzung für die Einschreibung an der HMKW ist das Bestehen des hochschulinternen Auswahlverfahrens (AV).

Inhalte

Eine Besonderheit des Bachelor-Studiums an der HMKW ist die Aufteilung in allgemeinbildende (1/4 der Studienzeit) und fachspezifische Module (3/4 der Studienzeit). Erstere vermitteln grundlegendes Wissen in Bereichen wie Medien- und Kommunikationswissenschaft, Medienrecht oder digitale Ökonomie, die für ein Gesamtverständnis sowie die Einordnung der eigenen Kompetenzen von großer Bedeutung ist.

Die fachspezifischen Module umfassen Lehrveranstaltungen u. a. zu

  • Grundlagen der Psychologie
  • Statistik
  • Fragebogen- und Testkonstruktion
  • Strategisches Marketing und Management
  • Information und Kommunikation
  • Digitales Spielen und Lernen
  • Personal- und Persönlichkeitspsychologie
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Coaching und Moderation
  • Das Studium sieht ein Pflichtpraktikum vor, dessen Dauer vom gewählten Studientyp (klassisch oder dual) abhängt.

Im dualen Studium werden zusätzlich die Ausbildungsinhalte für den IHK-Abschluss Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation vermittelt.

Vollzeitstudium – Klassisch

Bewertung
84% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
84%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Studiengebühren
21.420 €
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Berlin, Frankfurt am Main, Köln

Vollzeitstudium – Dual

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Studiengebühren
28.560 €
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Berlin, Frankfurt am Main, Köln

Sie können sich auf www.hmkw.de online bewerben und einen AV-Termin auswählen. Unabhängig von Ihrem gewünschten Studienort können Sie an allen HMKW-Standorten (Berlin, Köln, Frankfurt am Main) am AV teilnehmen.

Das AV besteht aus studiengangspezifischen Einzel- und Gruppenaufgaben sowie je einem Testteil in Allgemeinbildung und Englisch. Zudem führen Sie ein Einzelgespräch mit einem/einer Hochschulvertreter/in. Nach dem AV entscheidet die Prüfungskommission der HMKW über Ihre Aufnahme zum Studium und Sie erhalten eine schriftliche Benachrichtigung.

Quelle: HMKW 2017

Videogalerie

Studienberater
John Boerop
Leiter Studienberatung Campus Köln
HMKW
+49 (0)221 - 222139 - 33

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bewertungen filtern

Sowohl positive als auch negative Aspekte

Medien- und Wirtschaftspsychologie

2.8

Interessantes Fach aber schlechte Organisation besonders bezüglich der Dozenten. Campusleben super, es gibt viele Veranstaltungen und Partys. Klausuren sind fair und nicht zu schwer. Studiengangsleiter sind für einen da und helfen. Mensa ist teuer und schmeckt nicht so gut.
Insgesamt gute Uni, wird dem Geld was man zahlt aber nicht gerecht.

Spannendes Studium

Medien- und Wirtschaftspsychologie

3.1

Die Inhalte sind größtenteils spannend und sehr modern ausgerichtet. Ich bin erst im 1. Semester also kann ich noch nicht sehr viel dazu sagen aber bisher gefällt es mir. Die Hochschulathmosphäre ist auch sehr locker und modern. Mit meinen Dozenten bin ich bisher auch sehr zufrieden!

Eher mehr Medienbezug

Medien- und Wirtschaftspsychologie

3.1

Teilweise Dozenten, die man als nicht sehr kompetent einschätzt. Jedoch kann man alles problemlos mit der Hochschule besprechen und die kommen einem sehr entgegen. Grundsätzlich gefällt mir der Duale Studiengang sehr gut. Ich meine, wann hat man schon die Möglichkeit eine Ausbildung in nur 1,5 Jahren zu erhalten.

Praxisnah, innovativ & zukunftsorientiert

Medien- und Wirtschaftspsychologie

2.5

Nette Leute, interessante Inhalte, starker Zusammenhalt und super Dozenten.
Das Campusleben ist eher mangelhaft, aber trotzdem bin ich gerne in der Uni. Die Dozenten nehmen sich Zeit und vermittelt zukunftsorientierte Inhalte. Wir machen viele interessante Ausflüge und haben zahlreiche Angebote für studierende ( Cup der privaten, Fahrten zum Standort Köln).

Teilweise überragend - teilweise mangelhaft

Medien- und Wirtschaftspsychologie

3.1

Sehr viele gute Dozenten, die mit viel praktischem Wissen und Erfahrungswerten glänzen, aber teilweise auch inkompetente Dozenten. Insgesamt ist einiges unorganisiert, aber vieles klappt sehr gut. Viele sehr freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter. Die monatlichen Studiengebühren sind jedoch für das was geboten wird zu hoch und man fragt sich wo das Geld hinfließt. Zum Beispiel der Studiengang Grafikdesign hat hingegen sehr kostspielige Ausstattung, die genutzt werden können und zahlen monatlich dasselbe. Insgesamt bezahlen wir eher für die anderen Studiengänge dieser Hochschule. Die Klausurtermine könnten auch besser gelegt werden und es ist mit Abstand der schwierigste Studiengang der Hochschule.

Mein Studium

Medien- und Wirtschaftspsychologie

3.0

Ich empfehle es jede als Start in die akademische Welt.
Allerdings waren es sehr viele soft Skills Fächer.
Sehr gute praktische Projekte, wie beispielsweise mit BMW, der deutschen Welle oder der Stadt Berlin.
Die Gebühren sind nicht ohne, darum immer daran denken sich bei Stipendien zu bewerben!!

Bis jetzt zufrieden

Medien- und Wirtschaftspsychologie

3.4

Die Dozenten sind nett und kompetent, die Vorlesungen meist gut organisiert und interessant. Die kleinen Studiengruppen sind sehr angenehm und lassen einen gut Kontakte finden. Die Hochschule an sich ist gut ausgestattet und hat eine angenehme Atmosphäre.

Studieren & weiterkommen

Medien- und Wirtschaftspsychologie

3.8

Die Kurse sind fast alle sehr interessant & informativ. Man fühlt sich als Student wertgeschätzt & nicht nur wie eine Nummer. Auch wenn es manchmal an der Organisation etwas hapert, gibt sich die Hochschule stets Mühe, alle Anliegen aus der Welt zu schaffen.

Super Studium

Medien- und Wirtschaftspsychologie

3.4

Das Studium ist abwechslungsreich und anspruchsvoll gestaltet. Man lernt alle Seiten der Wirtschaftspsychologie kennen und kann somit den besten Weg für sich finden. Das Niveau steigt von Semester zu Semester und man wird stets gefordert, über seine Grenzen hinauszugehen.

Interessanter Studiengang!

Medien- und Wirtschaftspsychologie

4.1

Der Studiengang ist sehr interessant und interaktiv gestaltet. Die Studierenden arbeiten viel mit und die Dozenten unterrichten sehr engagiert und praxisnah. Durch die Kleingruppen an Studierenden, kann Lärm vermieden und effektiv gearbeitet werden zur Freude der Studenten und Lehrenden.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 18
  • 37
  • 12
  • 3

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    2.7
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 71 Bewertungen fließen 63 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 86% empfehlen den Studiengang weiter
  • 14% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte