Kurzbeschreibung

Der Studiengang Medien und Kommunikation bietet eine umfassende Qualifikation für Medien- und Kommunikationsberufe für Digital Natives. In enger Kooperation mit Deutschlands führenden Medienhäusern wie Verlagen, Fernsehsendern und Radiostationen und mit den Kommunikations- und Marketingabteilungen von Top-Unternehmen erwerben die Studierenden innovative Einblicke in die Trends der Digitalisierung. Strukturiertes Denken, und die Bereitschaft, sich in immer neue Anwendungen digitaler Medien einzuarbeiten sind Voraussetzung für das Studium.

Letzte Bewertungen

3.6
Sabrina , 02.09.2021 - Medien und Kommunikation (B.A.)
3.9
Marie , 25.08.2021 - Medien und Kommunikation (B.A.)
3.9
Katja , 17.08.2021 - Medien und Kommunikation (B.A.)
3.7
Alexandra , 17.05.2021 - Medien und Kommunikation (B.A.)
3.8
Kim , 15.05.2021 - Medien und Kommunikation (B.A.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

Im ersten Studienjahr werden Grundkenntnisse in den sechs Bereichen digitale Öffentlichkeiten, digitale Medienkonzeption und -produktion, Medienökonomie und Medienmanagement, Datenanalyse für digitale Medien, Informations- und Kommunikationstechnik sowie Datenvisualisierung durch erfahrene Dozent*innen aus der Medien- und Kommunikationswirtschaft und Professor*innen mit langjähriger Praxiserfahrung vermittelt. Die Studierenden erwerben in den Laboren auf dem Mediencampus ein Grundverständnis für alle Arbeitsschritte der Medienkonzeption und -produktion und vertiefende Einblicke in die journalistische Praxis.

Im zweiten Studienjahr haben die Studierenden die Möglichkeit, individuelle Schlüsselkompetenzen in großen Projekten in Kooperation mit der Medien- und Digitalwirtschaft zu erwerben und sich zu spezialisieren. Die Praxiskontakte werden dabei durch ein Praxissemester der Studierenden in einem Medienunternehmen und durch ein fächerübergreifendes Studienprojekt intensiviert.

Im dritten Studienjahr entwickeln die Studierenden eigene Forschungs- undEntwicklungsprojekte zu relevanten Problemen des Journalismus, der PR, des Content Marketing oder anderen Berufsfeldern der Medien und Kommunikation. In einem Forschungskolloquium werden sie dabei systematisch an die Medien- und Kommunikationsforschung herangeführt und bei der Entwicklung ihrer Bachelorarbeit optimal begleitet. Auslandsaufenthalte werden regelmäßig und in Abstimmung auf das Berufsfeld angeboten. E-Learning-Angebote ergänzen den Präsenzunterricht. Englischsprachige Lehrveranstaltungen und Auslandsaufenthalte werden regelmäßig und in Abstimmung auf das Berufsfeld angeboten.

E-Learning-Angebote ergänzen den Präsenzunterricht. Englischsprachige Lehrveranstaltungen und Auslandsaufenthalte werden regelmäßig und in Abstimmung auf das Berufsfeld angeboten.

Voraussetzungen
Bewerber*innen sollten ein Interesse an medien- und kommunikationswissenschaftlichen Konzepten und Modellen haben. Die Thematik der Kommunikation sowie aktuelle Nachrichten stehen weit oben auf Liste der Lehrinhalte. Strukturiertes Denken, und die Bereitschaft, sich in immer
neue Anwendungen digitaler Medien einzuarbeiten sind Voraussetzung für das Studium. Darüber hinaus sind die Eigenmotivation und die Fähigkeit, sich in die Bedürfnisse anderer Menschen hineinzuversetzen vorteilhaft. Im Vordergrund steht auch die Arbeit in Teams.
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Hamburg
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Das Berufsfeld umfasst redaktionelle Aufgaben in Journalismus, Public Relations, Social Media Management, Content Marketing und Digital Creation. Fokus der Arbeit im Berufsfeld Medien und Kommunikation ist die professionelle, kreative und innovationsgetriebene Gestaltung von digitalen Inhalten und Informationsprozessen. Die Möglichkeiten in der Berufswelt sind so vielfältig und dynamisch wie der Studiengang Medien und Kommunikation selbst.

Quelle: HAW Hamburg – Hochschule für Angewandte Wissenschaften 2021

"Ein besonders wichtiger Teil des Studiums war mein Praktikum bei JAHR MEDIA, bei dem ich meine Leidenschaft fürs Schreiben im „Special-Interest- Bereich“ ausleben konnte. Ich habe unzählige tolle Erfahrungen in einer crossmedialen Redaktion erleben dürfen. Die theoretischen Grundlagen aus meinem Studium konnte ich gut in der Praxis einbringen und vertiefen."

Quelle: HAW Hamburg – Hochschule für Angewandte Wissenschaften 2021

Fachkräfte für Medien und Kommunikation sind auf die digitale Medienkonzeption und -produktion spezialisiert und können...
  • als Expert*in für digitale Öffentlichkeiten die rechtlichen und ethischen Rahmenbedingungen von Online-Medien, Streaming-Angeboten und Podcasts genauso wie von Magazinformaten in die journalistische Content-Produktion überführen
  • als Expert*in für digitale Medienkonzeption und -produktion Inhalte in den unterschiedlichen journalistischen Darstellungsformen in Text, Ton und Bewegtbild zu spannenden Storytelling-Formaten aufbereiten und in Social-Media-Kampagnen begleiten
  • als Expert*in für Medienökonomie- und Medienmanagement Kommunikationsprojekte bedarfsbezogen und marktgerecht planen, steuern, umsetzen und evaluieren.

Quelle: HAW Hamburg – Hochschule für Angewandte Wissenschaften 2021

Fachkräfte für Medien und Kommunikation sind auf die digitale Medienkonzeption und -produktion spezialisiert und können...
  • als Expert*in für Datenanalyse im Internet durch Data Mining datenbasierte Entscheidungsgrundlagen für journalistische Formate und öffentliche Kommunikationsmaßnahmen entwickeln und diese erfolgsorientiert umsetzen
  • als Expert*in für Informations- und Kommunikationstechnologien Führungsaufgaben in interdisziplinären Teams an der Schnittstelle von Content und Code in Redaktionen, Agenturen oder In-House-Abteilungen übernehmen
  • als Expert*in für Datenvisualisierung neue visuelle Erzählformate in der Medienmetropole Hamburg für Unternehmen, NGOs, Verwaltung, Politik und Kultur entwickeln.

Quelle: HAW Hamburg – Hochschule für Angewandte Wissenschaften 2021

Interesse an Konzepten und Modellen, Kommunikation und aktuellen Nachrichten, strukturiertes Denken, und die Bereitschaft, sich in immer neue Anwendungen digitaler Medien einzuarbeiten sind Voraussetzung für das Studium. Eigenmotivation und die Fähigkeit, sich in die Bedürfnisse anderer Menschen hineinzuversetzen sind vorteilhaft sowie Freude an der Arbeit in einem Team.

Quelle: HAW Hamburg – Hochschule für Angewandte Wissenschaften 2021

Studienberatung
Prof. Dr. Hardy Gundlach
Studienfachberatung
HAW Hamburg – Hochschule für Angewandte Wissenschaften
+49 (0)40 428 75-3627

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Medien sind für jede moderne Gesellschaft wichtig und stellen eine zentrale Herausforderung für unser zukünftiges Miteinander dar: Wie viele Stunden Handynutzung am Tag sind sinnvoll? Wie stellt ein Kinofilm bestimmte Bevölkerungsgruppen dar? Wie gestaltet man verantwortungsvolles Kinderfernsehen?

Solche Fragen rund um die Analyse und Nutzung von Medien faszinieren Dich? Dann passt das Medien und Kommunikation Studium wie die Faust aufs Auge.

Medien und Kommunikation studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Nützlich aber noch ausbaufähig

Medien und Kommunikation (B.A.)

3.6

Gutes Grundlagenstudium. Man bekommt aus jedem Bereich der Medien etwas gelehrt. Webseiten bauen und gestalten, Recherchegrundlagen, User Experience usw.
Die allgemeine Kommunikation lässt manchmal etwas zu wünschen übrig. Selbstständigkeit ist an der HAW auf jeden Fall ein großes muss!

Bisher nur Online Studium

Medien und Kommunikation (B.A.)

3.9

Das Studium gefällt mir bisher ganz gut, es ist sehr schade, dass alles nur online stattfindet und nicht vor Ort an der Uni. Man bekommt eine gute Basis in verschiedenen Medienbereichen mitgegeben, die man im Beruf später sicherlich gut anwenden kann.

Das Studium zeigt dir gut, was alles möglich ist

Medien und Kommunikation (B.A.)

3.9

Der Studiengang ist thematisch sehr vielfältig. Nach den Pflichtseminaren kannst du dich in deine gewünschte Medien-Richtung orientieren und vieles ausprobieren. Der Studienverlauf ist gut durchdacht, es baut alles inhaltlich gut aufeinander auf. Die Kurse sind machbar. Das einzige, was wirklich stört ist, dass die Themen der Seminare oft sehr veraltet sind. Das Thema Social Media wird von den Dozenten beispielsweise nur sehr wenig behandelt.

Programmieren solltest du ein wenig mögen!

Medien und Kommunikation (B.A.)

3.7

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die ersten drei Semester wirklich sehr anstrengend waren und sehr viel zu tun war, besonders praktisch. Interessante Themen waren aber dabei und besonders toll wird es in den Wahlfächern, die man selbst wählen darf. Die journalistischen Fächer und die video Produktion finde ich persönlich am spannendsten. Und besonders toll ist, dass dieser Studiengang sehr breit gefächert ist und jeder seinen eigenen Weg einschlagen kann,...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.7
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.2
  • Digitales Studieren
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.9

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 05.2021