Studiengangdetails

Das Studium "Mechatronik" an der staatlichen "TUD - TU Dresden" hat eine Regelstudienzeit von 10 Semestern und endet mit dem Abschluss "Diplom". Der Standort des Studiums ist Dresden. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 5 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1229 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Organisation, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
10 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Diplom
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Dresden

Letzte Bewertungen

3.3
Elisabeth , 09.01.2019 - Mechatronik
3.3
Elisabeth , 07.03.2018 - Mechatronik
3.7
Eric , 09.10.2017 - Mechatronik

Allgemeines zum Studiengang

Ein Mechatronik Studium ist interdisziplinär ausgerichtet. Es sind verschiedene Fachbereiche beteiligt, zum Beispiel die Elektrotechnik, Informatik und der Maschinenbau. Das Studium bereitet Dich darauf vor, mechatronische Systeme, wie zum Beispiel Digitalkameras, automatisierte Getriebe, Roboter oder Antiblockierungssysteme für Fahrzeuge, zu planen und zu entwickeln.

Mechatronik studieren

Alternative Studiengänge

Mechatronik
Bachelor of Engineering
Hochschule 21
Mechatronik und digitale Automation
Bachelor of Engineering
OTH Amberg-Weiden
Mechatronik und Produktentwicklung
Bachelor of Engineering
Hochschule Bochum
Mechatronik und Digitale Produktion
Bachelor of Science
HFU - Hochschule Furtwangen
Infoprofil
Mechatronik
Bachelor of Engineering
Hochschule Pforzheim
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Zu wenig Praxis

Mechatronik

3.3

Leider besteht das Studium zum Großteil aus purer Theorie und teilweise aus total veralteten Themen, welche so auf dem heutigen Arbeitsmarkt schon überholt sind. An anderen Universitäten wird von Anfang an sehr viel Praxis einbezogen, was an der TU Dresden ab dem 4. Semester sehr schleichend beginnt.
Die Vorlesungen sind leider meist langweilige PowerPointPräsentationen und helfen gar nicht zum Verständnis. Ohne die Übung wäre man aufgeschmissen.

3 Semester und sehr viel Theorie

Mechatronik

3.3

Das Studium ist nichts für Praktiker, denn die ersten 3 Semester sind bislang pure Theorie, vorallem Mathe wird gefragt. Für Lernmuffel ist es leider wirklich nichts. Man hat kaum Praxis und muss sich das meiste zuhause aneignen und sich aus Büchern erarbeiten.

Praxisbezug

Mechatronik

3.7

Es könnte noch mehr Praxis bezug geben. Anfangs sind die Lehrveranstaltungen sehr überfüllt und die Vorlesungen könnten interessanter gestaltet sein. Im weiteren Verlauf des Studiums wird dies jedoch besser, vor allem dann im Hauptstudium in den Vertiefungsrichtungen.

Sehr viel Theorie

Mechatronik

4.0

Mir war zwar klar, dass ein Studium sehr viel Theorie mit sich bringt, gerade am Anfang. Dennoch finde ich es schade, dass wir die ersten 2 Semester noch gar kein Praktikum oder sonstiges hatten. Viele andere Studiengänge haben einige Praktikas in beispielsweise Physik oder Chemie gehabt und schon fleißig experimentiert, das hätte ich mir auch gewünscht, da es enorm zum Verständnis der Theorie beiträgt.

Bastelspaß mit Diplom

Mechatronik

Bericht archiviert

Das Mechatronikstudium an der TU DD ist erwartungsgemäß sehr theorielastig. Für den Anfang positiv zu erwähnen ist der Studienzugang ohne Numerus Clausus. Wer sich damit allerdings in Sicherheit wiegt, wird schnell auf die Nase fallen. Das Aussortieren findet nämlich über die Prüfungen zum jeweiligen Semesterende statt. Was keineswegs heißen soll, dass den Studierenden von den Mitarbeitern Steine in den Weg gelegt werden. Der Stoff ist schlichtweg entsprechend hart, nur wird jedem Interessierten...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.3
  • Lehrveranstaltungen
    2.8
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    4.3
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 5 Bewertungen fließen 4 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter