COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Bericht archiviert

Gutes Konzept - chaotische Umsetzung

Mechatronik (B.Eng.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.6

Der Anspruch der Lehrveranstaltungen war sehr unterschiedlich. Von sehr einfach bis extrem anspruchsvoll war alles dabei.
Genau so sieht es bei den Dozenten aus. Von inkompetenten, unfairen bis hin zu sehr guten motivierten Profs war alles dabei.
Der Studienverlauf war manchmal ein wenig fragwürdig. Beispiel: Wieso muss ein Fach wie Fertigungstechnik, für das man absolut keine Grundlagen braucht, im 6. Semester stattfinden. Der Studienplan hat sich jedoch geändert. Der Verlauf ist (bei diesem sehr jungen Studiengang) mittlerweile dahingegen stark optimiert worden.
Ausreichend Plätze waren in fast allen Seminaren vorhanden. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel.
Die Lernmittel waren meist recht modern, auch wenn vereinzelte Professoren über die 90er Jahre leider noch nicht hinaus gekommen sind.

  • Durch duales "Rosenheimer Modell" sehr praxisnah
  • Wenn man dual studiert, bleibt nicht viel Freizeit

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

2.6
Nadine , 14.01.2016 - Mechatronik
3.4
Felix , 14.12.2015 - Mechatronik
3.4
felix , 17.11.2015 - Mechatronik
4.0
Felix , 13.12.2014 - Mechatronik

Über Andy

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2010
  • Studienform: Duales Studium
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 24.04.2014