Kurzbeschreibung

Innovativ und zukunftssicher

Gestalten Sie als Ingenieur der Elektrotechnik die Zukunft mit! Bereits während des Studiums der Elektrotechnik an der Hochschule Esslingen entwickeln Sie in den Laboren um Beispiel Solartestfelder und Elektrofahrzeuge. Zudem erleben Sie zahlreiche andere interessante und zukunftsweisende Projekte. Bei diesen sind Sie aktiv bei modernen Entwicklungsthemen mit dabei und kommen in direkten Kontakt mit Industrieunternehmen.

Neben den fachlichen Themen erhalten Sie in dem Studium viele Zusatzqualifikationen: Dazu gehören unter anderem betriebswirtschaftliches Denken, Teamfähigkeit und projektorientiertes Arbeiten.

Die Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik erzielt sehr gute Ergebnisse in bundesweiten Rankings. Sie profitieren hier von einer sehr praxisnahen Ausbildung Hand in Hand mit zahlreichen Industrieunternehmen in den Regionen Stuttgart, Esslingen und Göppingen.

Letzte Bewertungen

3.5
Verena , 18.03.2019 - Mechatronik/Elektrotechnik
4.3
Simon , 18.02.2019 - Mechatronik/Elektrotechnik
3.5
Valentin , 06.02.2019 - Mechatronik/Elektrotechnik
4.5
Verena , 18.10.2018 - Mechatronik/Elektrotechnik
3.5
Valentin , 03.05.2018 - Mechatronik/Elektrotechnik

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 - 10 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

1. Semester:

  • Softskills 1
  • Konstruktionslehre
  • Technische Mechanik 1
  • Elektrotechnik 1
  • Mathematik 1

2. Semester:

  • Informatik
  • Elektronik
  • Technische Mechanik 2
  • Elektrotechnik 2
  • Physik
  • Mathematik 2

3. Semester:

  • Elektrische Messtechnik
  • Signale und Systeme
  • Elektrotechnik 3
  • Werkstoffe
  • Informationstechnik
  • Digitaltechnik

4. Semester:

Wahl der Studienschwerpunkte:

Elektrotechnik - Anlagen und Regenerative Energien:

  • Energieübertragung
  • Leistungselektronik
  • Elektrische Maschinen
  • Elektronik Design und Steuerungstechnik
  • Mikroprozessortechnik
  • Regelungstechnik

Elektrotechnik - Antriebssysteme und Kfz- Elektronik:

  • Elektronik 2
  • Leistungselektronik
  • Elektrische Maschinen
  • Elektronik Design und Steuerungstechnik
  • Mikroprozessortechnik
  • Regelungstechnik

Sensorik:

  • Mikrosystemtechnik
  • Sensorelektronik
  • Sensorprinzipien
  • Elektronik Design und Steuerungstechnik
  • Mikroprozessortechnik
  • Regelungstechnik

5. Semester:

  • Studiensemester

6. Semester:

Elektrotechnik - Anlagen und Regenerative Energien:

  • Regenerative Energien
  • Hochspannungstechnik und Netzmanagement
  • Software Engineering
  • Betriebsorganisation
  • Simulation, Regelung von Systemen
  • Mechatronisches Projekt

Elektrotechnik - Antriebssysteme und Kfz-Elektronik:

  • Kfz-Elektronik
  • Elektrische Antriebe und Elektromobilität
  • Software Engineering
  • Betriebsorganisation
  • Simulation, Regelung von Systemen
  • Mechatronisches Projekt

Sensorik:

  • Sensorsignalverarbeitung
  • Aufbau- und Verbindungstechnik
  • Software Engineering
  • Betriebsorganisation
  • Simulation, Regelung von Systemen
  • Mechatronisches Projekt

7. Semester:

  • Wissenschaftliches Projekt
  • Bachelorarbeit
Voraussetzungen
  • "Allgemeinen Hochschulreife" oder der "Fachhochschulreife"
  • Berufliche Qualifikation (Berufserfahrung, Weiterbildung, u.ä.)
  • Ausländischer Schulabschluss
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Göppingen
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Esslingen am Neckar
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Esslingen am Neckar
Link zur Website
  • Besondere Kombination aus einem angewandtem Ingenieurstudium mit Themen wie elektrische Anlagen und regenerative Energien, elektrische Antriebe und KFZ-Elektronik sowie Sensorik
  • Fundierte theoretische Ausbildung in der Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik
  • Sehr hoher praktischer Anteil in top ausgestatteten Laboren
  • Praxissemester in renommierten Industriebetrieben der Branche
  • Langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit weltweit führenden Unternehmen aus den Bereichen Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Mechatronik, Fahrzeugtechnik und Informatik
  • Erfahrene Professorinnen und Professoren sowie Lehrbeauftragte aus Unternehmen sorgen für das aktuelle Wissen aus der Praxis
  • Sehr gute Betreuung und familiäre Atmosphäre am „Campus der kurzen Wege“ in Göppingen
  • Umfangreiches Freizeitangebot auf dem Campus: Vom Café Campus, über Sport im Boulder- und Fitness-Raum, E-Stall-Racing Team und vieles mehr

Quelle: Hochschule Esslingen 2019

Ausgebildete Ingenieurinnen und Ingenieure der Elektrotechnik erwarten ausgezeichnete Berufsaussichten und beste Verdienstmöglichkeiten.

Die breit gefächerte Ausbildung macht Sie zu gefragten Fachleuten in der Branche: bei Mittelständlern genauso wie bei Groß-Unternehmen im Raum Stuttgart sowie in ganz Deutschland.

Nach ihrem Studium können Sie eine Karriere als Fach- oder Führungskraft in folgenden Bereichen anstreben:

Fach- oder Führungskraft:

  • in Industrieunternehmen unterschiedlichster Branchen
  • bei Energieversorgern
  • bei Forschungsinstituten und Behörden
  • in der Entwicklung moderner Technologien zum Beispiel für die E-Mobilität
  • oder zur Erzeugung und Verteilung regenerativer Energie

Quelle: Hochschule Esslingen 2019

Videogalerie

Studienberatung
Prof. Dr.-Ing. Tilo Strobelt
Studienberatung
Hochschule Esslingen
+49 (0)7161 679-1131

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Ein Mechatronik Studium ist interdisziplinär ausgerichtet. Es sind verschiedene Fachbereiche beteiligt, zum Beispiel die Elektrotechnik, Informatik und der Maschinenbau. Das Studium bereitet Dich darauf vor, mechatronische Systeme, wie zum Beispiel Digitalkameras, automatisierte Getriebe, Roboter oder Antiblockierungssysteme für Fahrzeuge, zu planen und zu entwickeln.

Mechatronik studieren

Bewertungen filtern

Umfangreich, Interessant und viele Möglichkeiten.!

Mechatronik/Elektrotechnik

3.5

Der Studiengang ist sehr Vielfältig. Man macht im 1.&2. Semester ein mechatronisches Grundstudium und muss sich somit erst zum 3. Semester zwischen Den Elektrotechnik, Mechatronik und Automatisierungstechnik entscheiden. Das ist Perfekt für die, die sich am Anfang noch nicht sicher sind.

Umfangreiches Wissen

Mechatronik/Elektrotechnik

4.3

Sehr gut strukturierter und auf sich abgestimmter Studiengang. Man lernt viel wissenswertes, was man später als Ingenieur verwenden kann. Im Alltag findet man dafür auch gute Verwendung der Studieninhalte. Die Dozenten erklären die Inhalte sehr gut und interessant, aber Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel! Die Kombination mit dem 10 wöchigen Vorpraktikum und dem praktischen Studiensemester kommt man auch sehr gut in den Arbeitsalltag rein und ist dabei jedoch noch frei und unabhängig.

Reinhängen oder bleiben lassen

Mechatronik/Elektrotechnik

3.5

Das Studium erfordert absolute Hingebung und lässt einen vorallem in den Wochen vor der Prüfung nicht vom lernen weg, außer man ist ein geborener Mathematiker und Physiker. Während des Studiumd sind vor allem die Vorlesungen im Grundstudium sehr zäh. Spaß macht das jedenfalls nicht. Wer später aber als guter Ingenieur arbeiten will ist hier sicher goldrichtig. Leider sind die Dozenten in den schweren Fächern wie Elektrotechnik Mangelware und die vorhanden können den Stoff auch nicht sinnig vermitteln was sehr traurig ist. Einiges an Selbststudium ist hier gefordert.  

Nur sehr gute Erfahrungen

Mechatronik/Elektrotechnik

4.5

Ich studiere im 3. Semester. In dem ersten Semester lernt man die Grundlagen der Mechatronik. Ich fand es klasse, dass wir alle zusammen gestartet haben egal ob wir in die Mechatronik, Elektrotechnik oder in die Automatisierungstechnik wollen. An jeder anderen Hochschule musste man sich direkt entscheiden hier muss man sich erst bis zum 3. semester entscheiden in welche Richtung man wirklich gehen will. Für mich war das super, denn ich konnte mich zwischen Mechatronik und Elektrotechnik nicht entscheiden.

Anspruchsvolles technisches Studium

Mechatronik/Elektrotechnik

3.5

Durchgehende Lernbereitschaft und Motivation ist notwendig um in diesem Studiengang mithalten zu können zumindest bei meinen persönlichen Fähigkeiten. Studium ist jedoch praxisorientiert und die Einbindung in die spätere Berufliche Welt gewährleistet.

Gute HS, leider wenig Studentenleben

Mechatronik/Elektrotechnik

4.0

Studium war sehr informativ, jedoch wenig flexibel.
Die Profs geben sich leider nicht alle die Mühe die nötig ist um eine VL ansprechend zu gestalten.
Viel Praxisnähe durch Lehrbeauftragte aus angrenzenden Industrien.
Je nach Betrieb verdient man ganz gut Geld während dem Studium :)

Sehr sinnvolles Studium

Mechatronik/Elektrotechnik

3.7

Das Studienleben war eher langweilig, aber die Inhalte, die man hier lernt sind sehr sinnvoll und bereiten den Studenten optimal auf das Berufsleben vor. Die Prüfungen sind eher schwer, aber dadurch lernt man hier mehr über den Tellerrand hinauszuschauen. Studium ist mehr praxisorientiert als theorieorientiert.

Familiäre Hochschule mit breit gefächertem Angebot

Mechatronik/Elektrotechnik

Bericht archiviert

Der Studiengang ist sehr breit angelegt, vor allem in den ersten beiden Semestern. Innerhalb dieser beiden Semester (Grundstudium) kann man sich an die drei Fachrichtungen (Elektrotechnik, Automatisierungstechnik oder Feinwerktechnik) herantasten und dann immer noch wählen, welche man davon letztendlich machen möchte.

Die Dozenten sind sehr gut vorbereitet und haben aufgrund der kleinen Gruppen (10-45 Personen) immer ein offenes Ohr für Fragen jeder Art. Da die Fakultät am Standort Göppingen ansässig ist und dort nur etwas über 1000 Studierende anzutreffen sind, kommt das Campusleben etwas kurz. Allerdings ist alles sehr überschaubar, was im Nachhinein betrachtet auf jedenfall ein Vorteil ist.

Im großen und ganzen kann ich das Studium nur jedem empfehlen, der Wert auf eine qualitativ sehr hochwertige Ausbildung legt.

So lala...

Mechatronik/Elektrotechnik

Bericht archiviert

Das Studium im Bereich Mechatronik findet in Göppingen statt. Ein Campusleben ist nicht vorhanden. Die Anbindung ist mit der Bahn gut, mit dem Auto jedoch mangels Parkplätze schlecht und das obwohl aufgrund der Lage genug Platz vorhanden wäre.

Die meisten Dozenten sind zu ihren Vorlesungen ordentlich vorbereitet. Einige wissen jedoch nicht mal mehr, wo sie genau im Thema waren. Da wird so manches Video eben zwei mal gesehen oder einfach woanders weiter gemacht.

Die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gute Mischung zwischen Theorie und Praxsis

Mechatronik/Elektrotechnik

Bericht archiviert

Besonders, gute Erfahrung.
Gute Mischung zwischen Theorie und Praxsis. Die Dozenten sind gut. Es gibt viele Labore zur praktischen Umsetzung der gelernten Theorie.
Das Studentenleben in Göppingen ist nicht so gut. Das essen in der Mensa ist nicht gut.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 7
  • 5
  • 1
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 15 Bewertungen fließen 7 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte