Studiengangdetails

Das Studium "Mechatronik und Informationstechnologie" an der staatlichen "Hochschule Bochum" hat eine Regelstudienzeit von 7 bis 9 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Engineering". Der Standort des Studiums ist Heiligenhaus. Das Studium wird als Vollzeitstudium und duales Studium angeboten. Das Studium wurde bisher leider noch nicht bewertet.

Studienmodelle

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Heiligenhaus
Weiterempfehlung
0%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Heiligenhaus

Allgemeines zum Studiengang

Ein Mechatronik Studium ist interdisziplinär ausgerichtet. Es sind verschiedene Fachbereiche beteiligt, zum Beispiel die Elektrotechnik, Informatik und der Maschinenbau. Das Studium bereitet Dich darauf vor, mechatronische Systeme, wie zum Beispiel Digitalkameras, automatisierte Getriebe, Roboter oder Antiblockierungssysteme für Fahrzeuge, zu planen und zu entwickeln.

Mechatronik studieren

Alternative Studiengänge

Mechatronik
Master of Science
TU Ilmenau
Mechatronik
Bachelor of Science
Hochschule Ruhr West
Mechatronik
Bachelor of Science
Hochschule Mannheim
Infoprofil
Mechatronik/Feinwerktechnik
Bachelor of Engineering
HM - Hochschule München
Mechatronik
Master of Science
Hochschule Karlsruhe

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Heiligenhaus

Mechatronik und Informationstechnologie

Bericht archiviert

Ein kleiner Aussencampus der Hochschule Bochum. Für mich ist dort eine sehr angenehme Lernatmosphäre. Natürlich leidet unter dem kleinen Campus das Unileben- keine Kneipen,Bars, o.ä. , aber dafür ist die Motivation zu lernen eine andere, weil jeder jeden kennt.

Erfahrungen des Studiums

Mechatronik und Informationstechnologie

Bericht archiviert

Der Standort gehört zur Hochschule Bochum. Es werden teilweise ziemliche Unterschiede gemacht was den Schwierigkeitsgrad betrifft. In Heiligenhaus ist das Niveau, was die Dozenten selbst zugeben, ziemlich hoch gesteckt. Von ein und dem selben Fach sind Klausuren in Bochum selber teilweise viel einfacher. Da der Standort als ich angefangen habe noch ganz neu war, liefen einige Dinge chaotisch ab, was sich inzwischen aber schon gebessert hat. Ein Campusleben ist so gut wie gar nicht vorhanden. Ein großer Vorteil ist natürlich, dass man schon am arbeiten ist.

Überschaubarer Campus

Mechatronik und Informationstechnologie

Bericht archiviert

Wer sich eher in kleineren Unis bzw Fachhochschulen wohl fühlt und eine technische Neigung hat ist auf dieser Hochschule richtig.
Die Vorlesungen sind je nach Dozent gut oder langweilig. Gefestigt wird das erlente Wissen durch praktische Versuche in den unterschiedlichen Laboren.
Was den Standort angeht fragt ihr euch sicherlich zunächst wo zum Teufel Heiligenhaus liegt - das habe ich mich auch gefragt

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0