Kurzbeschreibung

Das Beste aus drei ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen! Der Master-Studiengang Mechatronik vermittelt interdisziplinäres Fachwissen aus der Elektronik, der Mechanik und der Informationstechnik. Ob es um die Entwicklung selbstfahrender Autos oder die Optimierung der Kommunikation zwischen elektrischen und mechanischen Systemen im Maschinenbau geht, Mechatroniker sind auf dem Arbeitsmarkt gefragter denn je.

Durch das Studium entwickeln und vertiefen Sie Ihre Fachkompetenzen in den Bereichen Computer Aided Engineering oder dem Design elektronischer Systeme und erweitern Ihr ingenieurwissenschaftliches Fachwissen um Management- und Leadership-Kompetenzen. Die ideale Wissenskombination für die zukünftige Übernahme leitender Positionen im Maschinen- oder Anlagenbau, der Medizintechnik, der Mikrotechnologie, in Luft- und Raumfahrtunternehmen sowie im Bereich Automotive.

Einladende Sitzgelegenheiten in der FOM in Leipzig
Quelle: FOM Hochschule 2017

Berufsbegleitendes Studium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Abschluss
Master of Science
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

Höhere Mathematik

  • Reelle und komplexe Analysis
  • Integraltransformation
  • Funktionen-Theorie
Anwendungsprogrammierung in C++
  • Klasse und Objekt
  • Statische und nicht statische Methoden und Variablen
  • Konstruktoren
  • Vererbung
  • Interfaces
Technisches Management
  • Wirtschaftliches Produktionsmanagement
  • Modelle und Methoden zur Organisationsentwicklung
  • Unternehmensführung
  • Strategische Produktentwicklung
English for international purposes
  • German Economy
  • Industry and Companies
  • International Trade
  • Business Ethics
  • Setting up a new Business
Computer Science
  • Datenstrukturen wie Listen, Binäre Bäume, AVL-Bäume, B-Bäume
  • Hashverfahren
  • Wechselwirkungen zwischen Algorithmus und Datenstruktur
  • Automatentheorie und formale Sprachen, Maschinen

2. Semester

Computer Aided Engineering

  • Grundlagen der Konstruktion mit 3D-Volumenmodellen
  • Grundlagen des Computer-Aided- Engineering/Finite-Elemente-Analyse
  • Grundlagen der Rapid-Prototyping-Verfahren
Projektmanagement
  • Projektlebenszyklus
  • Initialisierung und Definition
  • Projektplanung
  • Projektdurchführung/-steuerung
  • Projektabschluss
English for international purposes
  • German Economy
  • Industry and Companies
  • International Trade
  • Business Ethics
  • Setting up a new Business
Technische Programmierung in C++
  • Besonderheiten von C(C++
  • Objektorientierte Programmierung in C++
  • Programmierung von Berechnungen
Numerische Methoden
  • Ausgleichsrechnung
  • Numerische Integration
  • Lineare Optimierung

3. Semester

Angewandte Fluidmechanik

  • Strömungstechnische Grundlagen
  • Ableitung der Massen-, Impuls- und Energieerhaltung der Strömungsmechanik
  • Ähnlichkeitstheorie

Design elektronischer Systeme

  • Beschreibung und Berechnung elektronischer Schaltungen
  • Operationsverstärkerschaltungen
  • Bandgapelemente und Komparatoren
  • Field Programmable Analog
  • Array und Field Programmable Gate Array

Regelungstheorie

  • Analyse und Synthese linearer Systeme im Zustandsraum
  • Lösung der Zustands und Ausgangsgleichung im Zeit- und Frequenzbereich
  • Synthese durch Polfestlegung

Mechatronische Systeme und Simulation

  • Verwendung globaler und lokaler Koordinaten
  • Parametrierung von Rotationsmatrizen
  • Kinematische Schleifen Inverse Kinematik
  • Einführung Mehrkörpersimulationstechnik
  • Experimente mit 3D-Animation und Frequenzganganalyse

4. Semester

Master-Thesis und Kolloquium

Hinweis: Für Hochschulabschlüsse mit 180 ECTS ist ein Angleichsemester notwendig.
Nachfolgende Module finden im 4. Semester und die Master-Thesis im 5. Semester statt.

4. Semester
(Anlgeichsemester für Hochschulabschlüsse mit 180 ECTS notwendig)

Schlüsselqualifikationen

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Präsentation und Visualisierung
  • Interkulturelles Lernen
  • Problemlösungsstrategien
  • Praktische Einführung in die Rhetorik

Smart Robotics

  • Grundlagen der Robotik
  • Roboter Kinematiken
  • Programmierung
  • Selbstständige Erstellung eines Roboterprogramms

Verbrennungsmotoren

  • Verbrennungsvorgänge
  • Aufbau und Arbeitsverfahren
  • Gemischbildung
  • Zündung
  • Motormanagement

Integrierte Schaltungen

  • Aufbau und Funktion integrierter Bauelemente
  • Prozesstechnologie
  • Prozessablauf

Entwicklungsprojekt

5. Semester

Master-Thesis und Kolloquium

Voraussetzungen

Um sich für einen Masterstudiengang an der FOM einzuschreiben, benötigen Sie ein bereits abgeschlossenes Hochschulstudium. Die benötigten Credit Points sowie die Fachrichtung können Sie unserer Website (www.fom.de) entnehmen. Desweiteren wird die aktuelle Berufstätigkeit vorausgesetzt.

Creditpoints
90
Studienbeginn
Sommersemester
Standorte
Essen
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Vielfältiges Angebot an Studiengängen neben dem Beruf
Quelle: FOM Hochschule 2017

Videogalerie

Studienberatung
Zentrale Studienberatung
FOM Hochschule
+49 (0)800 1 95 95 95

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Die FOM wurde Anfang 2012 als erste private Hochschule Deutschlands von der FIBAA, der Agentur für Qualitätssicherung im Hochschulbereich, systemakkreditiert.

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Ein Mechatronik Studium ist interdisziplinär ausgerichtet. Es sind verschiedene Fachbereiche beteiligt, zum Beispiel die Elektrotechnik, Informatik und der Maschinenbau. Das Studium bereitet Dich darauf vor, mechatronische Systeme, wie zum Beispiel Digitalkameras, automatisierte Getriebe, Roboter oder Antiblockierungssysteme für Fahrzeuge, zu planen und zu entwickeln.

Mechatronik studieren

Standorte