Studiengangdetails

Das Studium "Mechatronik" an der staatlichen "Beuth Hochschule für Technik" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Engineering". Der Standort des Studiums ist Berlin. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 8 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.4 Sterne, 365 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
80% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
80%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Berlin

Letzte Bewertungen

5.0
Benjamin , 20.11.2019 - Mechatronik
4.8
Dominik , 28.11.2018 - Mechatronik
3.5
Philip , 28.11.2018 - Mechatronik

Allgemeines zum Studiengang

Ein Mechatronik Studium ist interdisziplinär ausgerichtet. Es sind verschiedene Fachbereiche beteiligt, zum Beispiel die Elektrotechnik, Informatik und der Maschinenbau. Das Studium bereitet Dich darauf vor, mechatronische Systeme, wie zum Beispiel Digitalkameras, automatisierte Getriebe, Roboter oder Antiblockierungssysteme für Fahrzeuge, zu planen und zu entwickeln.

Mechatronik studieren

Alternative Studiengänge

Mechatronische Systeme
Master of Science
HFU - Hochschule Furtwangen
Infoprofil
Humanoide Robotik
Bachelor of Engineering
Beuth Hochschule für Technik
Mechatronik und Digitale Produktion
Bachelor of Science
HFU - Hochschule Furtwangen
Infoprofil
Automatisierung und Mechatronik
Bachelor of Science
Hochschule Zittau/Görlitz
Mechatronik
Bachelor of Science
Uni Magdeburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Praxisorientierte Ausbildung

Mechatronik

5.0

Ich habe meinen Bachelor und Master an der Beuth Hochschule gemacht. Für mich persönlich war es die ideale Ausbildung, da sie sehr praxisorientiert ist. Viele Laborveranstaltungen und praktische Bezüge halfen mir die Lehrinhalte besser zu verstehen. Grundsätzlich erhält man eine solide Ausbildung von motivierten Dozenten. Relativ kleine Gruppen garantieren eine gute Betreuung während Übungen. Während meiner Studienzeit hatte ich die Möglichkeit zweimal Auslandssemester zu machen. Vonseiten der Dozenten, Organisation und der Verwaltung habe ich hierfür jederzeit jede erdenkliche Hilfestellung bekommen. Von meiner Seite aus ist die Beuth Hochschule und auch der Studiengang Mechatronik eine absolute Empfehlung.

Brückenstudiengang mit viel Zukunft

Mechatronik

4.8

Ich habe meinen Bachelor in Mechatronik an der Beuth Hochschule gemacht und ich bin erstaunt wie stark das Spektrum (Mechanik, Elektronik, Informatik) meines Wissens mir nun in der Industrie hilft. Die Dozenten sind sehr nett. Mit den meisten kommt man gut ins Gespräch und der Ton ist stets höflich. Das Studium ist durch viele Übungsmodule sehr praktisch orientiert. So lernt man beispielsweise Messgeräte wie Oszilloskope einzusetzen und die in der Indutrie üblichen Berichte nach Norm anzufertigen. Wer an der Mechanik, der Elektrotechnik und der Informatik interessiert ist oder später gerne Roboter bauen will, der/die ist hier genau richtig.

Recht schwieriger Studiengang aber machbar!

Mechatronik

3.5

Da ich bereits wusste was auf mich zukommt, habe ich die "schwierigen" Fächer höher gewichtet als die "leichten" dadurch würde ich nicht in der Regelstudienzeit fertig. Dies würde ich auch allen neuen Studenten empfehlen. Darüber hinaus sind manche Dozenten mehr und andere weniger motiviert was manchmal etwas schade ist, da die Inhalte durchaus interessant sind. Es ist aber nicht alles schlecht in diesem Studiengang... Nach den ersten drei Semestern bekommt man eine Menge praxisnahe Informationen vermittelt, welche im späteren Beruf sehr begehrt sind. Ein paar Dozent sind ausserdem sehr kompetent, was bei Fächern wie Werkstofftechnik zu sehr interessanten Erfahrungsberichten aus der Industrie führt.

Netter Studiengang, ABER

Mechatronik

3.3

Teilweise sehr engagierte Dozenten. Je nach Dozent wird mehr bzw weniger Leistung von dem Studenten abgefragt. Ein Dozent fragt für ein Fach viel mehr Inhalte ab und der nächste Dozent fordert im nächsten Semester viel weniger von dem Studenten. Das führt zu keiner vergleichbaren Ausbildung. Da besteht definitiv Nachholbedarf.
Die Labore und die laboraustattung würde ich als mangelhaft bewerten. Ständige Geldnot Kennzeichnet das Studium, wobei teilweise eigenleistungen(Geld) aufgebracht werden müssen, um eine Projektarbeit zufriedenstellend bearbeiten zu können.

Sowohl gute, als auch schlechte Erfahrungen

Mechatronik

3.2

- Gute Erfahrungen bzw. Kenntnisse mit CAD Creo 3.0
- gute und schlechte Erfahrungen in der Laborarbeit
- Erkenntnisse erworben, wie man richtig bzw. besser lernt
- Erkenntnisse erworben, wie man richtig protokulliert und strukturiert Berichte verfasst
- Übungen in den Laboren machen Spaß, bsw. spezielle Produktionstechnologien, sind jedoch teilweise schlecht organisiert, was sich jedoch langsam ändert
- In einigen Übungen wird man in gewisserweise gequält mit Aufgaben und Lernerei, was während dieser Zeit stressig und nervig ist, doch zahlt sich die Quälerei aus und man kann rückblickend sagen, dass es sich gelohnt hat und man einiges wichtiges gelernt hat.

Meine Uni ist sehr zielstrebig

Mechatronik

Bericht archiviert

Ja die Studium Zeit beansprucht ziemlich meine Freizeit doch alles was ich lerne kann ich später sogar wirklich an wenden. Mit manchen Dozenten muss man sich erst anfreunden doch am Ende macht es immer spaß. Unsere Labore sind immer gut ausgestattet und wenn was kaputt geht wird es sofort repariert.

Alles super, bis auf der ein oder andere fiese Dozent

Mechatronik

Bericht archiviert

Selbständiges produktives Arbeiten, die Professoren bringen uns das wichtigste bei und geben uns viele Tipps fürs Berufsleben, den Dozenten stehen wir Studenten auch ganz nah. Wir arbeiten stets mit modernen Arbeitsmitteln in sehr gut ausgestatten Arbeitsräumen, Laboren. Das arbeiten in kleinen Gruppen, wie die Veranstaltungen, macht auch Spaß.

Sehr gute Praxisnähe

Mechatronik

Bericht archiviert

Die Hochschule ist sehr praxisorientiert und hat schnell guten Kontakt zu den Dozenten und zu den Firmen, wo man als Werkstudent arbeiten kann.
Kleine Vorlesungssäle, gutes Essen, nette Studenten.
Man arbeitet viel am Laptop, aber es wird auch noch viel auf der Tafel geschrieben.
Schön altmodisch.

  • 1
  • 4
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.8
  • Dozenten
    4.4
  • Lehrveranstaltungen
    4.4
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 8 Bewertungen fließen 5 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 80% empfehlen den Studiengang weiter
  • 20% empfehlen den Studiengang nicht weiter