Studiengangdetails

Das Studium "Mathematik" an der staatlichen "Uni Marburg" hat eine Regelstudienzeit von 9 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Marburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 11 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1081 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Organisation, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Lehramt (Gymnasium/Gesamtschule)

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Standorte
Marburg

Letzte Bewertungen

3.5
Verena , 23.03.2018 - Mathematik Lehramt
3.8
Liz , 04.03.2018 - Mathematik Lehramt
3.0
Verena , 18.08.2017 - Mathematik Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Ein Mathematik Studium hat nur wenig mit der Schulmathematik zu tun. Es geht vielmehr um das Lösen von Problemen durch mathematische Methoden und Algorithmen. Während des Studiums erwirbst Du Fachkenntnisse, um naturwissenschaftliche, technische und wirtschaftliche Phänomene mathematisch darzustellen. Anstatt zu beobachten, setzt Du Dich aktiv mit der Mathematik auseinander und qualifiziert Dich durch Dein Studium für zahlreiche Tätigkeiten, etwa in der Marktforschung, Hard- und Softwareentwicklung oder Industrie.

Mathematik studieren

Alternative Studiengänge

Förderpädagogik Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Erfurt
Infoprofil
Geographie Lehramt
Bachelor of Arts
Ruhr Uni Bochum
Mathematik
Bachelor of Arts
Uni Erfurt
Infoprofil
Mathematics
Bachelor of Science
Jacobs University
Infoprofil
Mathematik
Bachelor of Arts
Uni Jena

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Hart, lohnt sich aber

Mathematik Lehramt

3.5

Insbesondere die mündlichen Prüfungen sind hart und haben andere Unis nicht. Dozenten sind meistens fair und immer kompetent. Mir persönlich war der fachdidaktische Anteil zu gering. Daher ist die Vorbereitung auf das Ref nur aus wissenschaftlicher Sicht gegeben.

Herausfordernd aber gut betreut

Mathematik Lehramt

3.8

Die Inhalte und wöchentlichen Übungen lassen einen gerade am Anfang des Studiums zwar manchmal verzweifeln. Aber durch Dozenten und Tutoren denen wirklich etwas am Erfolg ihrer Studenten liegt, fühlt man sich mit seinen Problemen nie allein.
Die Qualität der fachdidaktischen Veranstaltungen und deren Nutzbarkeit im späteren Schulalltag sind leider Dozentenabhängig.

Anspruchsvoll aber dafür vielseitig, wenig Fachdidaktik

Mathematik Lehramt

3.0

Das Studium ist als anspruchsvoll einzuschätzen. Als Lehrämtler werden viele fachwissenschaftliche Veranstaltungen belegt. Das System ist hart und sortiert viele aus. Mit viel Ausdauer, großem Willen und einem grundlegenden mathematischen Verständnis aber schaffbar.

Zeitaufwändig

Mathematik Lehramt

3.8

Das Mathestudium auf Lehramt ist sehr zeitaufwändig. Auch neben den Vorlesungen muss man zu Hause sehr viel nacharbeiten, da man in den Vorlesungen eigentlich nur mitschreibt und gar keine Zeit hat, um über irgendetwas nachzudenken. Zusätzlich darf man keine Vorlesung verpassen, weil man sonst mit dem Stoff total hinterher hinkt. Obwohl es sehr anstrengend ist, macht mir Mathematik trotzdem sehr Spaß!

Teils teils

Mathematik Lehramt

4.0

Inhalte des Studiums sehr fachwissenschaftlich orientiert; auch für Lehratmler. Aber man lernt logisches Denken und Skills! (Gut). Didaktik kaum vorhanden bis viel zu wenig ausgeführt in nur 3 bis 4 Seminaren. Zu wenig Bezug letzten Endes zum Lehramt!

Hart aber fair

Mathematik Lehramt

4.7

Die Schulmathematik hat wenig mit dem Mathematikstudium gemeinsam und das ist am Anfang sehr befremdlich. Doch irgendwann wird es besser (wenn auch nicht unbedingt leichter). Durch die hohen Anforderungen ist man aufeinander angewiesen und wächst zusammen. Dafür hat man ein echtes Studentenleben und sitzt nicht mit 500 fremden Menschen in einem riesigen Hörsaal.
Die Lehrveranstaltungen besuchen Lehrämtler gemeinsam mit den Bachelorn. An anderen Unis werden extra Lehrveranstatungen für Leh...Erfahrungsbericht weiterlesen

Anstrengend, interessant, zu wenig Fachdidaktik

Mathematik Lehramt

4.2

Positive Erfahrungen in der Wissenschaft Mathematik!
Negative bzw. nicht ausreichende Erfahrungen in der Fachdidaktik!
Sehr wissenschaftsorientiert, was ich persönlich nicht schlecht finde, allerdings geht das studium kaum bis viel zu wenig auf Schule und schulische Themen ein.

Echtes Studienfeeling

Mathematik Lehramt

4.0

Gerade im Mathestudium wird den Studenten hier viel Eigenständigkeit abverlangt. Eben ECHTES studieren. Das kann gut sein, weil man beim Selbststudium unheimlich viel lernt, jedoch fühlt man sich etwas allein gelassen, wenn man mehr Führung braucht. Die Prüfungen sind deshalb nämlich trotzdem nicht leichter. Eher im Gegenteil. Man sollte sich von der Vorstellung verabschieden, dass das Studieren des Faches Mathematik mit dem Matheunterricht aus der Schule vergleichbar ist.

Tolle Leute die man gerne kennenlernt

Mathematik Lehramt

2.8

Hier lernt man viele nette Leute kennen und sieht sie auch ständig wieder. Der Stoff ist anspruchsvoll aber mit etwas Hilfe und der Arbeit in der Gruppe gut zu bewältigen! Die Dozenten sollten sich mehr um die Studenten kümmern und den Stoff teilweise anders nahebringen, aber wenn man es sich selbst erarbeitet, lernt man viel mehr.

Lehramt Mathe an der Uni Marburg

Mathematik Lehramt

Bericht archiviert

Man fängt bei Lehramt Mathe mit der Linearen Algebra an, bei dieser Vorlesung hatte ich einen sehr guten Dozenten, der auch auf seine Studierenden eingegangen ist. Im 2. Semester besucht man Analysis, das Studium ist erstmal etwas vorgeplant, was ich gar nicht so schlecht finde.
Was eben noch dazu kommen bei diesem Studiengang ist, dass man wöchentlich einen Übungszettel abgeben muss, welcher wöchentlich Ca. 15-20 Stunden umfasst.
Die Lehrveranstaltung ist sehr anspruchsvoll, wenn man die Klausur bestanden hat, gibt es am Ende der Semesterferien eine mündliche Prüfung zu diesem Thema, welche das Modul abschließt.
Man muss wirklich ziemlich durchbeißen um Mathe zu bestehen, wer sich unsicher ist, ob er das Fach wirklich machen will, sollte meiner Meinung nach keine Zeit verschwenden. Nur wer sich sicher ist, sollte es probieren und sich wirklich anstrengend und das Studium durchziehen.

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 4
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.3
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    4.1
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 11 Bewertungen fließen 9 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter