Studiengangdetails

Das Studium "Mathematik" an der staatlichen "Uni Bonn" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor". Der Standort des Studiums ist Bonn. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 20 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1455 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Organisation bewertet.

Lehramt (Gymnasium/Gesamtschule)

Bewertung
57% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
57%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bonn

Letzte Bewertungen

4.2
Lara , 06.03.2019 - Mathematik Lehramt
4.2
Lara , 23.08.2018 - Mathematik Lehramt
2.8
Max , 21.06.2018 - Mathematik Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Ein Mathematik Studium hat nur wenig mit der Schulmathematik zu tun. Es geht vielmehr um das Lösen von Problemen durch mathematische Methoden und Algorithmen. Während des Studiums erwirbst Du Fachkenntnisse, um naturwissenschaftliche, technische und wirtschaftliche Phänomene mathematisch darzustellen. Anstatt zu beobachten, setzt Du Dich aktiv mit der Mathematik auseinander und qualifiziert Dich durch Dein Studium für zahlreiche Tätigkeiten, etwa in der Marktforschung, Hard- und Softwareentwicklung oder Industrie.

Mathematik studieren

Alternative Studiengänge

Physik Lehramt
Staatsexamen
Uni Leipzig
Mathematik
Master of Science
Uni Greifswald
Infoprofil
Biologie Lehramt
Master of Education
Uni Siegen
Geographie Lehramt
Bachelor of Education
TU Kaiserslautern
Ingenieurpädagogik Lehramt
Bachelor of Science
Hochschule Mannheim
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Nicht unterschätzen

Mathematik Lehramt

4.2

Auch wenn ein Mathematik Studium auf Lehramt gemeinhin als leichter als ein BachelorMaster Studium der Mathematik gilt, kann ich das leider nicht bestätigen. Es ist ein enormer Aufwand und Druck jede (ausnahmslos!) Woche die Hausaufgabenblätter zu bearbeiten, die immer eingesammelt und benotet werden. Hat man eine zu niedrige Punktzahl, darf man nicht zur Prüfung antreten.
Dies klingt sehr hart, ist es auch. Aber wenn man das Studium durchzieht hat man später die besten Chancen im Beruf. Die Uni bietet auch einige Unterstützungen an, hart bleibt es trotzdem.
Das Studium lohnt sich, darf jedoch nicht unterschätzt werden.

Anspruchsvoll aber lohnend

Mathematik Lehramt

4.2

Ein Mathe Studium in Bonn ist sehr anstrengend, aber wenn man sich bemüht wird einem auch entsprechende Hilfe angeboten. Die Dozenten sind alle begeistert von ihrem Fach und nutzen größtenteils die modernen und sehr genialen Mittel/Medien, die die Uni zur Verfügung stellt.

Völlig realitätsfern

Mathematik Lehramt

2.8

Man hört ja öfter, dass die Mathematische Fakultät in Bonn zu einer der anspruchsvollsten in Deutschland gehört. Und das stimmt!
Positiv zu erwähnen ist vor allem die Organisation des Studiengangs, wie auch der ganzen Uni. Lehrveranstaltungen können bequem und übersichtlich online mithilfe eines Belegverfahrens und verschiedenen Terminprioritäten belegt werden. Noten sind ebenfalls online einsehbar und es ist auch an eine Platform gedacht, auf der Vorlesungmaterialien bereitgestellt werde...Erfahrungsbericht weiterlesen

“Das ist trivial”

Mathematik Lehramt

2.5

Als Lehramtsstudenten hat man es leider nicht leicht in der Mathematik. Die Dozenten interessieren sich meist garnicht dafür, dass die Lehramtsstudenten einige Vorlesungen nicht gehört und daher einige Dinge nicht gelernt haben. Wenn man dies anspricht, kommt meist als Antwort “Das ist trivial”.

Anstrengend, aber toll

Mathematik Lehramt

4.5

Nur gute! Es ist anstrengend, man muss was tun, aber wenn man Mathe mag, ist es genau richtig. Dazu kommt, dass die Fachschaft ziemlich super ist und total viele Aktionen anbietet wie Wein- und Käse-Abende, Spieleabende, den Matheball, eine Weihnachtsfeier usw. Das Studium an sich ist etwas, das man wirklich mögen muss, wenn man keine Leidenschaft für Mathe hat, ist man zwischendurch womöglich zu frustriert. Und man muss natürlich immer gucken, ob sich die Veranstaltungen mit seinem zweiten Fach überschneiden, ich hatte z.B. schon das Problem, dass Deutschdidaktik und eine Mathevorlesung zeitgleich waren und ich mich dann entscheiden musste, wie ich das organisiere.
Ich habe vorher einen Bachelor in Germanistik gemacht und bin deswegen mit 54 Credits in den Mathe/Deutsch/Lehramts-Bachelor gestartet. Die fehlenden Punkte habe ich darum schon in zwei Jahren nachholen können (inklusive Bachelorarbeit). Machbar ist das Studium also auf jeden Fall.

Noch keine

Mathematik Lehramt

4.3

Ich bin im ersten Semester, deswegen habe ich noch keinen richtigen Erfahrungen gesammelt, außer dass es ganz schwierig ist. Jetzt weiß ich wieso nur wenige Mathe auf Lehramt studieren :‘D Ich finde die Fächer ganz interessant, aber die Dozenten machen das irgendwie langweilig und das ist nicht nur meine Meinung, leider.

Das ist trivial

Mathematik Lehramt

3.0

Als Lehramtsstudent im Bereich Mathematik ist es nicht leicht. Es wird viel Stoff gelehrt, den ich im meinem späteren Beruf als Lehrer nicht gebrauchen kann. Hintergrundwissen ist zwar gut, aber zu viel ist unnötig. Außerdem gehen die Dozenten kaum auf die Lehramtsstudenten ein. Oft werden ganze Themen übersprungen, weil die Mathe Bachelor Studenten das schon in anderen Modulen hatten, die Lehrämtler nicht belegen müssen. Man hört als Mathestudent leider viel zu oft das Wort "trivial", wenn es um wichtige Erklärungen oder Definitionen geht. Dafür ist das Mathematikzentrum sehr gut gelegen. Es ist ein schönes Gebäude und die Mensa ist super.
Es wird immer gesagt, dass Mathe in Bonn sehr schwer ist, aber so unfair sollte es nicht sein.

Mathematik in Bonn

Mathematik Lehramt

Bericht archiviert

Ich studiere Mathe und Chemie auf Lehramt an der Uni Bonn. Beide Fächer waren schon immer meine Lieblingsfächer in der schule. Mathe immer mehr als Chemie. An der Uni hat sich das schnell geändert. Chemie wurde immer besser. Man wurde unterstützt, es gibt einen Zusammenhalt zwischen den Studenten und den Verantwortlichen während man in Mathe vollkommen allein gelassen wird und das Bestehen zur Qual wird. Also ich würde definitiv jedem empfehlen Chemie zu studieren. Die Praxis im Labor ist interessant und man lernt so viel schneller Leute kennen.

Zwischen unglaublich gut und kathastrophal schlecht

Mathematik Lehramt

Bericht archiviert

Das Weiterkommen und bestehen ist in diesem Studiengang extrem vom Dozenten abhängig und in wiefern er gewillt ist, sich auf die Studenten einzustellen und ihre Anmerkungen ernst zu nehmen.
Ich hatte Dozenten, die waren richtig gut. Die haben auf einem Niveau erklärt, das zwar einem Studium angemessen anspruchsvoll war, aber dennoch so, dass man die Chance hatte alles zu verstehen und mit einem Gefühl in die Klausur gehen konnte, das nicht helle Panik war.
Dann gibt es da aber auch...Erfahrungsbericht weiterlesen

Mathefans aufgepasst!

Mathematik Lehramt

Bericht archiviert

Tolle Leute, eine coole Fachschaft, die viele Veranstaltungen organisiert wie Erstirallye, Erstifahrt, Spieleabende, Wein-und-Käse-Abende,... Das Studium ist anspruchsvoll und man sollte sich wirklich für Mathe begeistern, sonst hält man nicht durch, aber mir macht es viel Spaß :)

  • 5 Sterne
    0
  • 7
  • 7
  • 6
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.1
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.7
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 20 Bewertungen fließen 7 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 57% empfehlen den Studiengang weiter
  • 43% empfehlen den Studiengang nicht weiter