Studiengangdetails

Das Studium "Mathematik" an der staatlichen "FU Berlin" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Berlin. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 7 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.2 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1199 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
80% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
80%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Berlin

Letzte Bewertungen

3.5
Mara , 13.03.2019 - Mathematik
3.7
Serkan , 09.01.2019 - Mathematik
4.0
Valerie , 25.07.2018 - Mathematik

Allgemeines zum Studiengang

Ein Mathematik Studium hat nur wenig mit der Schulmathematik zu tun. Es geht vielmehr um das Lösen von Problemen durch mathematische Methoden und Algorithmen. Während des Studiums erwirbst Du Fachkenntnisse, um naturwissenschaftliche, technische und wirtschaftliche Phänomene mathematisch darzustellen. Anstatt zu beobachten, setzt Du Dich aktiv mit der Mathematik auseinander und qualifiziert Dich durch Dein Studium für zahlreiche Tätigkeiten, etwa in der Marktforschung, Hard- und Softwareentwicklung oder Industrie.

Mathematik studieren

Alternative Studiengänge

Mathematik
Bachelor of Science
Uni Freiburg
Mathematik
Master of Science
RWTH Aachen
Mathematics
Bachelor of Science
Jacobs University
Infoprofil
Mathematik
Bachelor of Science
Uni Bayreuth
Mathematik Lehramt
Bachelor
Uni Münster

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Guter Bachelor

Mathematik

3.5

Ich kann Mathe im Bachelor an der FU nur empfehlen. Man erhält einen breiten Einblick in die verschiedenen Disziplinen der Mathematik und kann sich so einen guten Überblick verschaffen wie man gerne seine Vertiefung im Master wählen möchte. Man kann außerdem schon im Bachelor relativ viele Veranstaltungen selbst wählen. Der Bachelor besteht nicht nur aus Pflichtveranstaltungen.

Leben im Mathestudium

Mathematik

3.7

Man wird schnell merken, dass Mathematik etwas ist, das nicht für Jedermann ist. Man braucht Begeisterung dafür. Viele Dozenten und vor allem Tutoren unterstützen einen dabei, durch das Studium zu kommen. Die Gemeinschaft ist sehr stark, man ist also nicht alleine.

Nicht für Jedermann

Mathematik

4.0

Die Variation der Inhalte ist teilweise etwas merkwürdig. Sachen werden vorausgesetzt, die im Abitur Leistungskurs nie behandelt wurden, während Abiturinhalte teilweise zu langwierig aufgearbeitet werden. Der Großteil entscheidet sich sowieso vorm Bachelor nochmal um.

Mathestudium

Mathematik

3.3

Das Studium ist sehr hart. Denoch macht es oft viel Spaß. Die Professoren/ Dozenten könnten einen besser unterstützen. Gerade im ersten Semester ist es schwierig mir dem neuem System klarzukommen. Dann wäre die Unterstützung sehr hilfreich. Trotzdem würde ich das Studium weiter empfehlen.

Der Studiengang erfordert viel Selbstorganisation

Mathematik

1.5

Informationen wurden leider erst viel zu spät mitgeteilt. Zum Beispiel kann man z. Zt. Philosophie leider nicht als Ergänzungsfach wählen, was mir erst nach Beginn des Studiums gesagt wurde. Die Dozenten diktieren meist nur, Hilfe kann man sich jedoch bei den anderen Studenten und Tutoren holen, die allesamt sehr nett sind. Es erfordert sehr viel Motivation und Aufwand.

Warum eigentlich Mathe?

Mathematik

Bericht archiviert

In Mathe wirst du herausgefordert, über deine Grenze hinaus zu denken, zu reflektieren und und zu analysieren. Man wächst mit seinen Herausforderungen und dass ist Genial!
Am Anfang wollte ich auf Lehramt studieren, dann hat mir aber das Mathe- Mono- Bachelor-Studium so viel Spaß gemacht, dass ich es weiter versuchen möchte, Aufgaben zu lösen.
Es ist spannend wie viele Wege es gibt um zu einer Lösung zu gelangen!
Das lernst du in Mathe :)

Ziemlich anspruchsvoll, aber sehr interessant

Mathematik

Bericht archiviert

Meine Vorlesungen sind anspruchsvoll, es ist auf jeden Fall ein großer Unterschied zur Schule, wo ich nie irgendwelche Verständnisprobleme hatte. Das war im ersten Semester erstmal sehr ungewohnt, aber man gewöhnt sich schnell daran (oder bricht nach ein paar Wochen ab, passiert in Mathe ziemlich oft). Die Professoren sing relativ unterschiedlich. Ich habe einen Professor, dessen Vorlesungen ich absolut super finde und ich habe einen anderen Professor, dessen Vorlesungen stinklangweilig sind.
Ausreichend Plätze sind auf jeden Fall gegeben, es gibt nirgendwo Platzmangel (Mathe ist eben nicht so sehr beliebt ;) ). Moderne Lehrmittel sing gegeben, werden aber in den rein mathematischen Fächern nicht benötigt meiner Meinung nach. Dafür finde ich den problemlosen und unbegrenzten Zugang zu schnellen computern mit gutem Internet sehr hilfreich zum eigenständigen Lernen und für Hausaufgaben.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 4
  • 2 Sterne
    0
  • 1
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.2
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    2.6
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.2

Von den 7 Bewertungen fließen 5 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 80% empfehlen den Studiengang weiter
  • 20% empfehlen den Studiengang nicht weiter