COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Materialwissenschaft und Werkstofftechnik" an der staatlichen "Uni des Saarlandes" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Saarbrücken. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 2 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.5 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 695 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Organisation, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Saarbrücken

Letzte Bewertungen

4.0
Marc , 05.08.2018 - Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
5.0
Max , 27.02.2018 - Materialwissenschaft und Werkstofftechnik

Allgemeines zum Studiengang

Das Studium der Materialwissenschaften ist vielfältig und abwechslungsreich. Du beschäftigst Dich mit den Strukturen und den Eigenschaften von Materialien und Werkstoffen, wie zum Beispiel Metalle, Kunststoffe, Keramiken und Glas. Du benötigst dafür Kenntnisse aus der Chemie, Physik, Mathematik, aber auch aus der Elektrotechnik oder Informatik. Das Besondere am Studium der Materialwissenschaften ist die Kombination aus ingenieurwissenschaftlichen und naturwissenschaftlichen Themen.

Materialwissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Bachelor of Science
FAU – Uni Erlangen-Nürnberg
Infoprofil
International Material Flow Management
Master of Engineering
Hochschule Trier

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Gut, aber ausbaufähig

Materialwissenschaft und Werkstofftechnik

4.0

Das Studium ist an sich breit gefächert und man besitzt grundsätzlich viel Auswahl an Spezialisierungsmöglichkeiten.
Leider merkt man jedoch die Sparmaßnahmen der Uni, da viele Lehrstühle und somit Lehrangebote nach und nach wegfallen. Dies hat zur Folge, dass viele Angebote nicht wahrgenommen werden können.

Anspruchsvoll mit exzellenten Aussichten

Materialwissenschaft und Werkstofftechnik

5.0

Bereits im Grundstudium (MatWerk - B.Sc.) wurden nach dem Erwerb der grundlegenden Fähigkeiten viele Phänomene durch anschauliche Praktika verständlich nahegebracht. Besonders die Möglichkeit, als studentische Hilfskraft tiefere Einblicke in die Faszination Materialwissenschaft zu bringen hat einen guten Grundstein für das spätere Berufsleben gegeben. Der Masterstudiengang ist sinnvoll strukturiert, vor allem gibt es verschiedene Vorlesungen und Seminare in englischer Sprache, die die Zweisprachigkeit fordern und fördern. Das breite Angebot an Themen für Abschlussarbeiten, sowie die exzellente Zusammenarbeit zwischen Studenten und Professoren/Forschern/Doktoranden bringt Spaß in die Alltagsarbeiten. Auch die neuen und umfassenden Forschungsgeräte machen die Arbeiten authentisch und umfassend!

Ich empfehle den Studiengang allen Studenten mit Spaß an Forschung in der Naturwissenschaft und Technik weiter!

  • 1
  • 1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.5
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    5.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.5

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019