COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Materialwissenschaft und Werkstofftechnik" an der staatlichen "FAU – Uni Erlangen-Nürnberg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Erlangen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 9 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1627 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Erlangen

Letzte Bewertungen

4.2
Pia , 15.01.2020 - Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
4.2
Damla , 17.07.2019 - Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
5.0
Franziska , 12.04.2019 - Materialwissenschaft und Werkstofftechnik

Allgemeines zum Studiengang

Das Studium der Materialwissenschaften ist vielfältig und abwechslungsreich. Du beschäftigst Dich mit den Strukturen und den Eigenschaften von Materialien und Werkstoffen, wie zum Beispiel Metalle, Kunststoffe, Keramiken und Glas. Du benötigst dafür Kenntnisse aus der Chemie, Physik, Mathematik, aber auch aus der Elektrotechnik oder Informatik. Das Besondere am Studium der Materialwissenschaften ist die Kombination aus ingenieurwissenschaftlichen und naturwissenschaftlichen Themen.

Materialwissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Material and Process Engineering
Bachelor of Engineering
Hochschule Albstadt-Sigmaringen
Advanced Materials
Master of Science
Uni Ulm
Wirtschaftsingenieurwesen / Materialtechnologien
Bachelor of Engineering
TH Aschaffenburg
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Master of Science
TU Clausthal
Angewandte Materialwissenschaften
Master of Science
HFU - Hochschule Furtwangen
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Interessant, aber anders als erwartet

Materialwissenschaft und Werkstofftechnik

4.2

Die Studieninhalte orientieren sich in Richtung Maschinenbau, allerdings viel breiter gefächertert.
Physik ist deutlich stärker gewichtet als erwartet, Chemie dagegen wird fast nur im ersten Semester behandelt.
Mathe findet 3 Semester statt und dient als Rechenvoraussetzung für Statik und Produktentwicklung.
Generell sehr vielseitig, da eben nicht nur Metall als Material behandelt wird, sondern besonders am Anfang sowie zum Ende des Studiums hin auch Naturstoffe, Polymere und Anorganik.

Viel Praxis

Materialwissenschaft und Werkstofftechnik

4.2

Die ersten drei Semester sind nicht die leichtesten, da man sehr viele Grundlagen lernt. Trotzdem geht es ab dem zweiten Semester schon mit 2 praktikas an der Universität im Labor los und ist daher nicht nur auf Theorie aufgebaut. Kann ich nur empfehlen!

Selbstfindung und Willenskraft

Materialwissenschaft und Werkstofftechnik

5.0

Ich wollte schon immer etwas technisch-naturwissenschaftliches studieren. Lange Zeit glaubte ich, Elektrotechnik wäre das Richtige für mich, doch dann entdeckte ich Materialwissenschaft und Werkstofftechnik. Anfangs war ich noch unsicher, ob ich das schaffen könnte, immerhin ist es ein anspruchsvolles Ingenieursstudium, doch ich war von Anfang an Feuer und Flamme. Ich war von der Uni, den Fächern und Dozenten so begeistert, dass ich unbedingt dabei bleiben wollte. Mittlerweile bin ich im 4.Semester und kann mir gar nicht mehr vorstellen, etwas anderes zu machen. Ich habe genau das gefunden, woran mein Herz hängt und dafür werde ich weiter kämpfen. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Grundlagen mit etwas Spezifikationen

Materialwissenschaft und Werkstofftechnik

3.7

Bei den Lehrveranstaltungen sind die typischen technischen Fächer wie: Mathe, Grundlagen der Produktentwicklung und Statik sehr anspruchsvoll, alle anderen Fächer lassen sich gut lernen.
Sehr positiv sind die praktischen Versuche ab dem 2. bis 5. Semester, da man dort sein gelerntes wissen anwenden kann.

  • 1
  • 6
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.1

In dieses Ranking fließen 9 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 14 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019