Kurzbeschreibung

Der Maschinenbau ist ein Gebiet des Ingenieurwesens und gilt als der am weitesten verbreitete und umsatzstärkste deutsche Industriezweig. Maschinenbauingenieur*innen beschäftigen sich mit Planung, Entwicklung, Konstruktion, Herstellung und Vertrieb von Produkten und Maschinen. Automatisierung und Digitalisierung bilden dabei neue Herausforderungen.

Das Grundstudium, welches die ingenieurwissenschaftliche Grundausbildung sowie studiengangspezifische Grundlagenmodule umfasst, wird abgeschlossen, wenn alle Module des 1. bis 4. Semesters bestanden sind. Das Hauptstudium in den Fachsemestern 5 bis 10 besteht aus zunehmenden Wahlmodulen und bietet durch flexible Gestaltung Möglichkeiten, das Studium auch an anderen Einrichtungen, z.B. im Ausland, fortzuführen.

Die an der TU Ilmenau ausgebildeten Diplomingenieur*innen für Maschinenbau zeichnen sich durch eine hohe Methodenkompetenz im technologisch-konstruktiven Bereich aus, die in wertschöpfenden und kreativen Prozessen umgesetzt wird.

Letzte Bewertungen

4.3
Lisa , 04.05.2018 - Maschinenbau
3.5
Belkiz , 26.04.2018 - Maschinenbau
4.2
Max , 08.02.2018 - Maschinenbau
4.3
Gigi , 22.08.2017 - Maschinenbau
4.0
Clemens , 03.08.2016 - Maschinenbau

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte
  • Ingenieurtechnische Grundlagenfächer
  • Mathematik
  • Naturwissenschaften
  • Elektrotechnik und Elektronik
  • Wahlfächer
  • Nichttechnische Fächer
  • Fachpraktikum und Bachelorarbeit
Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Fachgebundene Hochschulreife (Universität) in den Fächern Technik oder Wirtschaft
  • Erfolgreich abgelegte Meisterprüfung
  • Staatlich geprüfte*r Techniker*in oder staatlich geprüfte*r Betriebswirt*in
  • Qualifizierte Berufstätige ohne Abitur unter bestimmten Voraussetzungen
Bewertung
71% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
71%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Ilmenau
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
  • Maschinen- und Gerätebau
  • Optik und Lichttechnik
  • Fahrzeugindustrie
  • Mikro- und Nanosystemtechnik
  • Mess-, Sensor- und Antriebstechnik
  • Konstruktionstechnik
  • Kunstoff-, Glas- und Keramikindustrie
  • Präzisionstechnik
  • Automatisierungstechnik
  • Forschung und Entwicklung

Quelle: TU Ilmenau 2019

Die Basic Engineering School ist ein innovatives Lehrmodell, das den Interessen der Studienanfänger*innen in der Ingenieurausbildung stärker gerecht werden will. Der Einstieg in die Grundlagenfächer des Ingenieurstudiums in den ersten zwei Fachsemestern wird passgenauer gestaltet und erhält mit objektorientierten Projekten mehr Praxisnähe. Die Studierenden werden während der Basic Engineering School bei der Entwicklung ihrer Kompetenzen für Studium und Beruf begleitet. Das von den Studienanfänger*innen im Ingenieurstudium geforderte Grundpraktikum wird in das erste Semester integriert.

Quelle: TU Ilmenau 2019

Der Studiengang ist zulassungsfrei.

Die Bewerbung ist vom 16. Mai bis zum 15. Oktober über das Bewerbungsportal möglich.

Quelle: TU Ilmenau 2019

Weitere gute Gründe für die TU Ilmenau neben dem Studiengang?
Bitte schön:
  • (K)eine Frage des Geldes: Ilmenau gehört laut unicum Lebenskostenrechner zu den fünf günstigsten Universitätsstädten.
  • Erstiwoche, Clubrotation, WG-Crawling: An der TU Ilmenau findest Du schnell Anschluss.
  • Eine einzigartige Kultur-, Sport- und Vereinsszene: Segeln, Parkour, Studentenfernsehfunk, Festivals und mehr.
  • Internationaler Campus: Mit Studierenden aus 91 Ländern steht die TU Ilmenau für Weltoffenheit, interkulturelle Vielfalt und Toleranz.
  • Natur pur und Outdoor-Sport im Thüringer Wald: Mountainbiken, Downhill, Rennsteiglauf, Wintersport, Weltcups...

Quelle: TU Ilmenau 2019

Verschiedene Veranstaltungen bieten Interessierten die Chance, live vor Ort mehr über das Studium und Leben in Ilmenau zu erfahren und den Campus zu erleben:

Last Minute Infotag
30. August 2019

Schnupperstudientage
14. - 18. Oktober 2019 | 28. - 30. Oktober 2019

Tag der offenen Tür
25. April 2020

Quelle: TU Ilmenau 2019

Videogalerie

Studienberater
Irene Peter
Studienberatung
TU Ilmenau
+49 (0)3677 692 021

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Das Maschinenbaustudium ist bei Studieninteressierten äußerst beliebt und hat in Deutschland eine lange Tradition. Die deutsche Ingenieurskunst genießt weltweit Anerkennung. Eng verknüpft mit der erfolgreichen deutschen Automobil- und Maschinenbauindustrie ist die ingenieurwissenschaftliche Ausbildung hierzulande. Das Studium ist anspruchsvoll und fordernd. Dafür bietet es Dir aber auch hervorragende Karriereperspektiven.

Maschinenbau studieren

Bewertungen filtern

Starker Wille ist nötig

Maschinenbau

4.3

Super Uni, harte Zeit. Man muss sich durchbeißen, aber es lohnt sich. Dozenten sind größtenteils sehr kompetent und hilfsbereit. Frauenanteil ist relativ gering, aber das liegt an den Studiengängen. Man wird gut vorbereitet auf die Arbeitswelt. Leben in Ilmenau ist auch sehr angenehm.

Praxiserfahrung

Maschinenbau

3.5

In der TU wird sehr viel aufs Praktische gelegt, diese werden mit Praktika und Hiwi verdeutlicht, außerdem sind sehr viele Feiern auf dem Campus so wie Mensawiesen oder P&S Party. Mensaessen ist sehr variabel und es gibt auch Mottowochen zb asiatisch, türkisch, orientalisch etc.

Schwer, aber gut

Maschinenbau

4.2

Das Studium ist zwar recht schwer, aber es lohnt sich und wird nach anfänglichen Grundstudium auch spezifischer und interessanter.. Es gibt viele Hausbelege, aber die bringen einen ziemlich weit in Sachen Fachverständnis. Auch die vielen Praktika sind nervig, aber doch auch iwie hilfreich.

Unschlagbar günstiger Lebensunterhalt

Maschinenbau

4.3

Neben der Top Lage der TU Ilmenau, für Naturfreunde und Bewegungsbegeisterte, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis von Miete, Mensaessen und Internet in Ilmenau einfach unschlagbar. In Ilmenau kann man dem Stadtstress und Autolärm gut entkommen. Im Maschinenbau hat die Uni auch fachlich etwas zu bieten, besonders gut ist auch das Verhältnis von Dozenten zu Studenten. So ist es nach Vorlesungen möglich mit den Dozenten noch ein paar Worte zu wechseln und Fragen zu stellen, oder einfach einen Termin...Erfahrungsbericht weiterlesen

Zu viel Inhalt in zu kurzer Zeit

Maschinenbau

3.5

Zuerst einmal zum positiven: Trotzdem Ilmenau eine Kleinstadt ist kann man hier sehr viel unternehmen. Durch ein großes Sportangebot, vier Studentenclubs und viele weitere Vereine wird einem hier nicht langweilig, wenn man sich darauf einlässt. Auch die Lebenshaltungskosten sind gering im Vergleich zu vielen anderen Städten.
Das negative ist jedoch das Studium an sich. Einige Hörsäle und Seminarräume sind so heruntergekommen, dass man nach Tischen suchen muss, die nicht beschmiert sind od...Erfahrungsbericht weiterlesen

Zweiklassengesellschaft zw Dozenten und Studenten

Maschinenbau

3.3

Zunächst einmal muss man lobende Worte über die Lage der Universität verlieren. Ilmenau ist eine schöne Klein(!)stadt und würdiger Träger des Titels Universitätsstadt.
Die Uni selbst, relativ modern ausgestattet und größtenteils am Hauptcampus angesiedelt, ist mit ca. 6500 Studierenden eine eher kleine Universität.
Die Organisation von Klausuren, Praktika o.ä. ist wie erwartet chaotisch. Zu große Hörsäle für zu kleine Studiengänge und umgekehrt. Gleiches gilt für Seminarräume. Eine...Erfahrungsbericht weiterlesen

Maschinenbau in Ilmenau

Maschinenbau

4.0

Eigentlich ist Ilmenau recht schön. Es ist eine gemütliche kleine Stadt die auf den ersten Blick wenig zu bieten hat. Erst wenn man genauer hinschaut sieht man die schönen Seiten in Ilmenau zu studieren. Ich sage immer Ilmenau ist das wozu man es macht. Denn in Ilmenau, auch wenn viele sagen es wäre langweilig ist das Studentenleben doch ziemlich spannend. Das Studium ist sehr interessant und die Profs bemühen sich ihre Vorlesungen spannend zu halten. Übungen sind nie überfüllt und dadurch sehr lehrreich. Mit unseren 4 Studentenclubs kann man an jedem Abend feierern gehen. Für einen geringen Preis (2€) kann man dort ein kühles Bier vom Fass genießen. Ich bin sehr froh mich für Ilmenau entschieden zu haben mein Studium läuft super und ich versacke nicht in unendlichen Prüfungen die ich wiederholen muss und dabei kommt auch nix in meiner Freizeit zu kurz.

Wissen erringen

Maschinenbau

Bericht archiviert

Meine Erfahrungen mit dem Studium sind sehr gut. Es ist eine kleine Uni man kann gut studieren und die Dozenten sind auch erreichbar und auch für ein Gespräch nach der Veranstaltung zu haben. Trotzdem schreibe ich in meinen Titel erringen, weil man manches noch nicht kennt aber lernen muss auch wenn es nicht einfach fällt. Da muss in jedem der Ringer hervorkommen und sich selber bezwingen um die Studiuminhalte zu erleben.

Nicht alles glänzt, was Gold ist!

Maschinenbau

Bericht archiviert

Die Tu Ilmenau ist eine absolute spitzen Universität für Maschinenbauer. Sie bietet Vielfalt in der Lehre, sowie außerordentlich gute Betreuungsmöglichkeiten. Ich bin mit der Wahl überaus zufrieden. Auch in die Forschung werden immer wieder immense Mittel investiert. Studenten können sich hierbei im Zuge von Nebenjobs beteiligen.

Tolle Universität

Maschinenbau

Bericht archiviert

Die TU Ilmenau ist eine sehr gute Uni, um Ingenieurwissenschaftliche Fächer zu studieren. Es gibt ein weit gefächertes Angebot und die Betreuung durch die Professoren ist sehr gut. Auch das Campusleben lässte nichts zu wünschen übrig. Die Studentenclubs sind klein; aber fein und man kann jeden Abend ordentlich feiern. Das SportAngebot ist sehr gut und es gibt viele Vereine; in denen man sich einbringen kann.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 10
  • 6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 16 Bewertungen fließen 7 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 71% empfehlen den Studiengang weiter
  • 29% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte