Studiengangdetails

Das Studium "Maschinenbau" an der staatlichen "RWTH Aachen" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Aachen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 79 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.7 Sterne, 1174 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
90% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
90%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Aachen

Letzte Bewertungen

3.7
Dominik , 03.12.2017 - Maschinenbau
3.6
Muhib , 01.12.2017 - Maschinenbau
2.4
eftk , 13.11.2017 - Maschinenbau

Allgemeines zum Studiengang

Das Maschinenbaustudium ist bei Studieninteressierten äußerst beliebt und hat in Deutschland eine lange Tradition. Die deutsche Ingenieurskunst genießt weltweit Anerkennung. Eng verknüpft mit der erfolgreichen deutschen Automobil- und Maschinenbauindustrie ist die ingenieurwissenschaftliche Ausbildung hierzulande. Das Studium ist anspruchsvoll und fordernd. Dafür bietet es Dir aber auch hervorragende Karriereperspektiven.

Maschinenbau studieren

Alternative Studiengänge

Maschinenbau / Produktentwicklung
Bachelor of Engineering
Hochschule Pforzheim
Infoprofil
Maschinenbau
Bachelor of Engineering
Hochschule Magdeburg-Stendal
Infoprofil
Maschinenbau / Produktionstechnik und -management
Bachelor of Engineering
Hochschule Pforzheim
Infoprofil
Maschinenbau
Bachelor of Science
HM - Hochschule München
Maschinenbau
Master of Science
TU Clausthal

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Anspruchsvolles Studium mit Perspektive

Maschinenbau

3.7

In Studium Maschinenbau an der RWTH wird vom viel Studenten viel abverlangt da vor allem jeder Aspekt des Maschinenbaus auch auf einen hohen Niveau beleuchtet wird. Nichtsdestotrotz kann man sehr viel lernen, ist interdisziplinär geschult und auf jede Facette des Maschinenbaus bestens vorbereitet, auch wenn es während das Studiums oft sehr viel Fleiß und Ausdauer benötigt um bis zum Ende durchzuhalten.

Hohes Niveau

Maschinenbau

3.6

An sich ist die Fachrichtung recht interessant. Jedoch ist das Niveau an der RWTH unglaublich hoch!
Selbstdisziplin ist wohlmöglich die Grundvoraussetzung um allgemein studieren zu können.
Ich würde definitiv jedem, der Spaß an Mathematik empfindet diesen Studiengang nahe legen, aber die Auswahl der Uni sollte man definitiv durchdenken.
Mein Fazit ist, dass wenn man schon studiert auch an einer Eliteuniversität gehen kann, weil man sich den Erwartungen anpasst und dementsprechend mehr leistet.
Am Ende des Studiums ist man resistent gegen Stress, wenn man an der RWTH studiere hat.

Empfehlenswert

Maschinenbau

2.4

Falls man einer ist der gerne auch alleine diszipliniert lernt, dann ist man hier sehr richtig. Man wird zukunftsorientiert gebildet.
Die Institute, die es gibt bieten auch sehr viele Hiwi-Stellen. Man bekommt auf jeden Fall einen Platz.
Was nervt ist die Stadt selber. Sie ist klein und naja hässlig auch :D
Wohnmöglichkeiten sind sehr gering.

Stress muss ausgehalten werden

Maschinenbau

3.4

An der Rwth zählt weniger wie schlau man ist, mehr wie viel Stress man ertragen kann und ob man gut alleine lernen kann, denn die überfüllten Lehrsäle sind keineswegs nützlich um während der Vorlesung das Thema zu kapieren. Die Klausuren sind nahe beieinander gelegt, hier zählt:durchhalten. Und Semesterferien kann man vergessen. Hier zählt wirklich, aushalten, durchhalten, so schnell wie möglich durch sein und danach burn out.

Perfektes Studium für mich

Maschinenbau

4.3

Da Maschinenbau so beliebt ist und die Plätze im Hörsaal begrenzt sind, müssen sich manchmal welche auf den Treppen setzten. Aber das ist nur sehr selten.
Die Dozenten sind im allgemeinen relativ gut und versuchen auch meistens durch live Umfrage die Vorlesung lebendiger zu machen.

Schwierig aber machbar

Maschinenbau

4.6

Maschinenbau an der RWTH Aachen ist ziemlich schwierig und sehr belastbar, deshalb muss man echt nur weitermachen, wenn dies einen Spaß macht. Trotzdem ist es mit viel Arbeit und Konsistenz machbar. Als Student an der RWTH lernt man sich selber zu managen. Das ist ein sehr großer Unterschied zur Schule und je früher man das beherrscht, desto schneller kommt man weiter meiner Meinung nach.

Hart aber geschafft

Maschinenbau

3.3

Das Studium an der TH Aachen hat es in sich. Vorteil: man ist super gewappnet fürs Berufsleben. Danach schreckt einen nicht mehr so viel ab. Viele Dinge hätte ich gerne auf eher praktische Weise wie an der FH gelernt, aber durch die Theorie, die an der TH vermittelt wird, ist es mir nun, nach meinem Studium möglich, auch schwierigere Aufgabenstellungen zu lösen.

Das beste Wahl

Maschinenbau

3.8

Ich komme aus Tunesien und bin 20 Jahre alt. Ich wollte immer Maschinenbau studieren und ein paar Freunde haben mir gesagt Deutschland insbesonders Aachen ist das beste wahl. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit diesem Studiengang und fühle mich sehr gut in Aachen.

Elite! Aber nicht in der Lehre...

Maschinenbau

3.0

Der Ruf der RWTH ist seit Jahzehnten exzellent. Und die Hochschule schimpft sich auch eine Elite Uni aber die Lehre ist wirklich daneben. Extern Abschlussarbeiten zu schreiben ist unbeliebt und teilweise unmöglich. Vorlesungen manchmal so schlecht, dass man die Zeit besser anders verbringt. Die Mensa ist - trotz einiger Neuerungen - leider nicht da wo sie sein sollte. Der Hochschulsport allerdings ist super. Es gibt viele Angebote und die meisten sind auch bezahlbar.

Man fällt erst ein paar Mal auf die Schnauze.

Maschinenbau

3.9

Wärend des Studium überlegt man mehr Mama ob man das richtige studiert, ob man zu dumm ist oder ob man die Uni wechseln sollte. Man sollte wissen wie viel man an Zeit und Kraft bereit ist zu investieren und sich auch klar machen, dass es auch bessere (schnellere) Studenten,gerade an der RWTH gibt. Am Schluss hängt es von einem selbst ab und an den Belohnungen die man sich nach einer harten Prüfungsphase gönnt. Schließlich muss man sich auf etwas freuen können und es schaffen sich jeden Morgen aufs neue zu Motivieren!!!

  • 2
  • 40
  • 44
  • 8
  • 2
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 96 Bewertungen fließen 79 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 90% empfehlen den Studiengang weiter
  • 10% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte