COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Jetzt informieren
Digital studieren – wir sind bereit
Wir stellen sicher, dass unsere Studierenden auch während der Corona-Pandemie uneingeschränkt ihr Studium fortsetzen können. Deshalb findet der Semesterbetrieb aktuell komplett online statt. So können unsere Studierenden erfolgreich von zu Hause aus an Vorlesungen und Seminaren teilnehmen, Projektarbeiten virtuell durchführen und zahlreiche E-Learning-Angebote in Anspruch nehmen. Wir nutzen die Krise als Chance, innovative Lehrformate einzuführen und die Digitalisierung der Hochschule mit großen Schritten voranzutreiben.
Jetzt informieren
Infowidget Siegel

Kurzbeschreibung

Ein praxisorientiertes Maschinenbaustudium!
Ein Studium für Technikinteressierte, die die Funktion, Konstruktion und den Bau von Maschinen vertieft verstehen wollen. Der Allgemeine Maschinenbau bietet über ein breit angelegtes Fächerspektrum Einblicke in die Entwicklungsprozesse von Maschinen und Fahrzeugen, in neue Arbeitsmethoden und in die Computeranwendungen der CAD/CAM-, FEM- und Digitalisierungswelten. Sie kombinieren Wahlfächer im Hauptstudium so, dass Ihr Studium stark auf Ihre Interessen und beruflichen Ziele ausgerichtet wird. Aufgrund unserer praxisorientierten Lehre (Praxisprojekte, Exkursionen sowie Fachlabore) und der Vermittlung eines hervorragenden Allgemeinwissens im Maschinenbau werden unsere Absolventen gerne von der Industrie für Aufgaben in der Vorentwicklung, Konstruktion und Versuch nachgefragt.

Letzte Bewertungen

4.1
Leonie , 09.11.2020 - Allgemeiner Maschinenbau
4.0
Philipp , 24.06.2020 - Allgemeiner Maschinenbau
4.4
Michael , 22.06.2020 - Allgemeiner Maschinenbau
4.1
Felix , 21.06.2020 - Allgemeiner Maschinenbau
3.7
Lucas , 20.06.2020 - Allgemeiner Maschinenbau

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 - 8 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte
  • Breite und vertiefende Kenntnisse innerhalb der ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen durch naturwissenschaftliche Fächer wie Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Mechanik und Thermodynamik
  • Typische maschinenbauliche Konstruktionskompetenzen und Fähigkeiten in Form der Fächer wie Werkstoffkunde, Festigkeitslehre, Technisches Zeichnen, CAD und Maschinenelemente und Konstruktion.
  • Vertiefte Kenntnisse zu Steuerungs-und Regelungsaufgaben, Messtechnik, Digitalisierung sowie den Strömungsmaschinen
  • Umfassende Konstruktionsaufgaben mit Simulationsstudien erstellen, bewerten und interpretieren, Produkte des Maschinenbaus entwickeln, Forschungsfragen entwerfen, Forschungsergebnisse erläutern und diese kritisch hinterfragen (Konstruktionslehre, Kraft-und Arbeitsmaschinen, E-Antriebe).
  • Schwerpunkt Fahrzeugtechnik: Erweiterungen der ingenieurwissenschaftlichen Kenntnisse auf dem Gebiet der Straßenfahrzeuge und deren Fahrzeugkomponenten (Fahrzeuggestell, Fahrzeugaufbauten, Fahrzeugantrieb, Fahrzeuglenkung). Fahrmechanik, Fahrzeugantriebe und Antriebssysteme (E- Motoren, Verbrennungsmotoren), Antriebskomponenten (Kupplungen, Getriebe, Antriebsstrang), Fahrwerkstechnik und System Fahrwerk-Reifen nicht nur konstruktiv erfassen, sondern auch simulieren. Moderne autonome Systeme (Autonomes Fahren) und moderne Antriebsstränge (E-Mobilität, E-Rennteam) werden gelehrt und sprechen die Zukunftsthemen an.
Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • 10-wöchiges Vorpraktikum (entfällt bei technischem Schulabschluss)
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
88% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
88%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Aalen
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Aalen
Link zur Website

  • Das Studium zeichnet sich in den ersten vier Semestern durch fundierte Vorlesungen zu den ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen aus.
  • Der Praxisbezug wird über die Übungen zu den Vorlesungen und Laborarbeiten hergestellt.
  • Zu fast allen Modulen werden Fachlabore durchgeführt.
  • Im Praxissemester werden die Ingenieurkenntnisse angewendet und individuell vertieft.
  • Der Studiengang pflegt gute regionale Industriekontakte über aktuelle Entwicklungsaufträge.

Quelle: Hochschule Aalen 2020

1. Semester

  • Mathematik I
  • Technische Mechanik I
  • Experimentalphysik
  • Fachlabor Experimentalphysik*
  • Technisches Zeichnen
  • Werkstoffkunde I

2. Semester

  • Mathematik II
  • Festigkeitslehre
  • Elektrotechnik
  • Maschinenelemente I*
  • CAD / CAE / CAM*
  • Werkstoffkunde II*

3. Semester

  • Numerische Mathematik / Informatik*
  • Technische Mechanik II Dynamik
  • Elektrische Antriebe*
  • Maschinenelemente II*
  • Thermodynamik*

4. Semester

  • Strömungslehre*
  • FEM / Maschinendynamik*
  • Digitalisierung I*
  • Messtechnik*
  • Konstruktion I
  • Fertigungstechnik*

5. Semester

  • Praktisches Studiensemester

6. Semester

  • Wahlpflichtmodul I*
  • Projektarbeit
  • Steuern und Regeln
  • Systemsimulation
  • Konstruktion II

7. Semester

  • Wahlpflichtmodul II* und III*
  • Kraft- und Arbeitsmaschinen*
  • Studium Generale
  • Bachelorthesis

*Modul enthält Fachlabor

Quelle: Hochschule Aalen 2020

Im Hauptstudium besteht die Möglichkeit ins Ausland zu gehen.
Studierenden stehen dafür Studienplätze an Partnerhochschulen (u.a. USA, China, Südafrika, Südkorea) zur Verfügung.

Das 5. Semester kann auch als praktisches Studiensemester bei einem Betrieb im Ausland absolviert werden.

Möglichkeit eines Double Degrees: Die Bachelorarbeit wird von der Hochschule Aalen und einer Partnerhochschule im Ausland betreut. Man erhält dadurch einen Doppelabschluss von zwei Hochschulen.

Quelle: Hochschule Aalen 2020

Den Absolventinnen und Absolventen stehen vor allem die typischen Arbeitsfelder Vorentwicklung, Konstruktion und Versuch im Maschinen- und Anlagenbau sowie der Fahrzeugtechnik offen. Das breite Grundwissen eröffnet Ihnen Arbeitsplatzchancen in weitenBereichen des Maschinenbaus. Zur weiteren Qualifizierung bieten sich auch anschließende Masterstudiengänge an, die auf das Studium des Allgemeinen Maschinenbaus aufbauen.

Quelle: Hochschule Aalen 2020

Videogalerie

Studienberater
Gaby Keil
Studienberatung
Hochschule Aalen
+49 (0) 7361 576-2701

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Das Maschinenbaustudium ist bei Studieninteressierten äußerst beliebt und hat in Deutschland eine lange Tradition. Die deutsche Ingenieurskunst genießt weltweit Anerkennung. Eng verknüpft mit der erfolgreichen deutschen Automobil- und Maschinenbauindustrie ist die ingenieurwissenschaftliche Ausbildung hierzulande. Das Studium ist anspruchsvoll und fordernd. Dafür bietet es Dir aber auch hervorragende Karriereperspektiven.

Maschinenbau studieren

Bewertungen filtern

Gute technische Ausbildung

Allgemeiner Maschinenbau

4.1

Das Maschinenbaustudium vermittelt ein sehr gutes technisches Verständnis. Persönlicher Kontakt zu den ProfessorInnen ist möglich. Die meisten der ProfessorInnen sind sehr motiviert den StudentInnen Wissen zu vermitteln. Labore und Konstruktionsräume sind gut ausgestattet. Unter dem Semester bietet die Hochschule genügen Lernplätze aber zur Prüfungsphase hin wird es manchmal bisschen eng.

Alles ist Mathe

Allgemeiner Maschinenbau

4.0

Wer nicht gut in Mathe ist, sollte es in den ersten 2 Semestern lernen, denn es wird nicht weniger. Fächer die mit der Konstruktion und Auslegung von Bauteilen zu tun haben interessieren mich am meisten, dass so viel zum Beispiel: Elektrik und Steurerung; hier Ihren Platz gefunden haben wundert mich teilweise.

Ein Ingenier muss die Theorie und die Praxis unter einen Hut bekommen.

Katastrophale Organisation

Allgemeiner Maschinenbau

2.9

Niveau der verschiedenen Vorlesungen ist sehr unterschiedlich. Teilweise gibt es sehr einfache Fächer, aber dann auch Fächer bei denen Professoren einfach zu viel von einem Verlangen. Die allgemeine Organisation finde ich katastrophal, beispielsweise gab es zu unserem Praxissemester keine Informationsveranstaltung. Hierzu gab es nur eine kurze Nachricht auf dem digitalen schwarzen Brett mit "Aus organisatorischen Gründen kann die Informationsveranstaltung nicht stattfinden" und somit waren wir komplett unvorbereitet. Das Studium Generale...Erfahrungsbericht weiterlesen

Kompetenzen der Dozenten

Allgemeiner Maschinenbau

4.4

Bis auf vereinzelte Ausnahmen sind die Dozenten sehr Kompetent und haben auf ihrem Fachgebiet ein spezialisiertes Fachwissen und können diese auch motivierend wiedergeben.
Alle Vorlesungen werden mit Beispielen bzw. Fachlaboren untermahlt, in denen die Studierenden eine Vorstellung davon bekommen, wie in der Industrie das gelernte wissen einegetzt wird.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 10
  • 3
  • 3
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.3
  • Digitales Studieren
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 17 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 20 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 08.2020