Maschinenbau / Produktentwicklung und Simulation (B.Eng.)

Studiengangdetails

Das Studium "Maschinenbau / Produktentwicklung und Simulation" an der staatlichen "Hochschule Aalen" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Engineering". Der Standort des Studiums ist Aalen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 11 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 306 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Standorte
Aalen

Letzte Bewertungen

4.2
Tobias , 09.03.2019 - Maschinenbau / Produktentwicklung und Simulation
4.2
Jan , 09.03.2019 - Maschinenbau / Produktentwicklung und Simulation
4.8
Thomas , 27.02.2019 - Maschinenbau / Produktentwicklung und Simulation

Allgemeines zum Studiengang

Das Maschinenbaustudium ist bei Studieninteressierten äußerst beliebt und hat in Deutschland eine lange Tradition. Die deutsche Ingenieurskunst genießt weltweit Anerkennung. Eng verknüpft mit der erfolgreichen deutschen Automobil- und Maschinenbauindustrie ist die ingenieurwissenschaftliche Ausbildung hierzulande. Das Studium ist anspruchsvoll und fordernd. Dafür bietet es Dir aber auch hervorragende Karriereperspektiven.

Maschinenbau studieren

Alternative Studiengänge

Maschinenbau
Bachelor of Engineering
Hochschule Magdeburg-Stendal
Infoprofil
Maschinenbau
Bachelor of Science
Uni Duisburg-Essen
Automobiltechnologie – Wirtschaftsingenieurwesen Automobil
Bachelor of Engineering
Hochschule Coburg
Infoprofil
Maschinenbau
Bachelor of Science
TU Kaiserslautern
Infoprofil
Maschinenbau
Bachelor of Engineering
Hochschule Koblenz

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Maschinenbau mit kreativer Ausrichten

Maschinenbau / Produktentwicklung und Simulation

4.2

Wo beim herkömmlichen Maschinenbau keine spezifische Fachrichtung eingeschlagen werden kann, können die Studierenden beim Studiengang Maschinenbau: Produktentwicklung und Simulation ab dem dritten Semester ein Studienschwerpunkt wählen.
Wer kreativ begabt ist, kann so neben dem Schwerpunkt Simulation den Schwerpunkt Technisches Design wählen, bei welchem neben den Grundlagen vom Maschinenbau auch Fächer für Produktdesign gelehrt werden. Es werden Kurse wie z.B. Farbe & Material, Plastik & Grafik oder auch Freiformflächenmodellierung angeboten. Die Kurse decken weitestgehend den Produktentwicklungsprozess eines Produktes ab.

Studium für kreative und technikinteressierte

Maschinenbau / Produktentwicklung und Simulation

4.2

Wer ein Studium an einer super Hochschule nicht nur nullachtfünfzehn studieren will, sondern gerne über den technischen Tellerrand drüber hinaus schauen will, ist hier genau richtig. Für kreative Köpfe gibt es hier eine fast einzigartige Ausbildung durch, am Erfolg der Studierenden, interessierte Professoren, welche, mit ihrem vielfältigen Wissen aus ihrem Spezialbereich, den Spaß am Lernen wecken. Man hat viele Einblicke in verschiedene Bereiche und kann selbst mitentscheiden, sei es bei der Fächerwahl oder teils sogar auch bei Vorlesungen. Wen das Feld eines technikorierentierten Produktdesigners gefällt und interessiert und die Welt um sich herum gerne Mitgestaltung möchte, kommt am besten nach Aalen!

Anspruchsvoll, aber lohnend

Maschinenbau / Produktentwicklung und Simulation

4.8

Die Veranstaltungen sind im Schwerpunkt Design sehr gefüllt, dadurch sehr anspruchsvoll und zeitlich fordernd, dafür lernt man aber extrem viel pro Semester, was sich schnell auszahlt. Man konkurriert hier nämlich mit reinen Industriedesign-Hochschulen und lernt gleichzeitig alle Maschinenbaugrundlagen.

Abwechslungsreich

Maschinenbau / Produktentwicklung und Simulation

3.7

Dieser Studiengang bietet ein spannendes und abwechslungsreiches Programm. Einblicke in CAx Systeme und Produktdesign sowie Fertigungsprozesse werden vermittelt. Das Campusleben ist eher nicht vorhanden. Gute Exkursionen werden angeboten und Vorträge können besucht werden. 

Genau das Richtige für mich

Maschinenbau / Produktentwicklung und Simulation

4.5

Genau das richtige für alle Technisch interessierten mit einem Talent für Design!
Für einen relativ jungen Studiengang sehr gut aufgebaut.
Für die Zukunft nach dem Studium ist man breit aufgestellt und kann sich in vielen Bereichen beweisen, je nach eigenen stärken.
Die Anzahl an Studenten hat sich nach den ersten zwei Semestern meist auf ein optimales Maß an Studierenden reduziert um effektive Vorlesungen zu halten. Wenn nötig wird die klasse auch geteilt um in manchen Fächern jedem Studenten gerecht zu werden.
Dozenten stehen meist dauerhaft für Fragen zur Verfügung und liefern auch hilfreiche Antworten.

Gute Erfahrungen

Maschinenbau / Produktentwicklung und Simulation

3.8

Bis jetzt gab es kaum Probleme bis auf manche Organisationsprobleme mit den Prüfungen. Die Lehrveranstaltungen sind gut bis auf manche Professoren denen es nicht so wichtig ist und einfach ihr Skript runter lesen. Und die Organisation mancher Fächer sind manchmal chaotisch.

Vielseitig

Maschinenbau / Produktentwicklung und Simulation

3.5

Vielseitige Themenbereiche werden abgedeckt. Verbindung zu Theorie und Praxis. Einige offene und Hilfsbereite Profs mit guten VOrlesungen. Zum Einsatz kommt hauptsächlich der Beamer und die Tafel. Leider gibt es nicht immer ausreichend Plätze. Die Lehrveranstaltungen sind nachvollziehbar.

Praxisnahe Studienmöglichkeit

Maschinenbau / Produktentwicklung und Simulation

4.5

Sehr stark labor- bzw. praxislastige Studiengänge, deshalb sehr gute Untermauerung von Vorlesungsinhalten und deshalb wiederum besseres Verhältnis zwischen Input/Output.
Professoren lassen gerne mit sich reden und sind für jede erdenkliche Hilfestellung zu haben.
Bin vollens zufrieden

"Nicht von der Herausforderung abschrecken lassen"

Maschinenbau / Produktentwicklung und Simulation

4.3

Die Ausbildung im Maschinenbau Produktentwicklung und Simulation gilt als sehr hart, die Abbrecherquoten sind hoch. Man muss sich von beginn an sich durch beißen: Das Maschinenbaustudium ist ohnehin nicht einfach. Umso schwieriger wird es, wenn man nebenbei auch noch arbeiten muss. Dass die Anforderungen hoch sind, hatte ich erwartet. Und so hat es sich auch bewahrheitet. Durch die erste Mathe-Klausur bin ich gleich durchgefallen. "Das war schon ein Rückschlag. Aber davon darf man sich in diesem Studium nicht schrecken lassen", und auf keinfall sich nicht unterkriegen lassen, mit Fehlschlägen zurechtkommen, wieder aufstehen, wenn etwas schief gelaufen ist. Diese Überlebenstipps habe ich für mich aus dem Studium mitgenommen. Meine Erfahrung nach ist es nichts für Studenten die gerne faulenzen sondern für Menschen die sich gerne Herausforderung stellen.

Interessant und brauchbar

Maschinenbau / Produktentwicklung und Simulation

3.7

Man lernt sehr viele Bereiche, sehr umfassend, manchmal etwas oberflächlich die Inhalte. Die Dozenten sind sehr unterschiedlich, von richtig gut bis unbrauchbar. Leider gibt es zu wenige Möglichkeiten an PCs zu arbeiten, was im Studium notwendig ist.

  • 5 Sterne
    0
  • 7
  • 4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    4.7
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 11 Bewertungen fließen 10 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter