Kurzbeschreibung

Innovative Produkte entwickeln!

Ressourceneffiziente Anlagen konstruieren!

Intelligente Industrieroboter entwickeln!

An allen technischen Dingen des Lebens sind Maschinenbauer beteiligt – vom fließenden Wasser aus dem Wasserhahn über das Verkehrssystem auf Straßen, Schienen und in der Luft bis hin zu Satelliten. Ingenieure dieses Fachgebiets entwickeln nicht nur neue Produkte, sondern verbessern die für ihre Herstellung notwendigen Techniken und Prozesse – und gestalten ganz wesentlich unsere heutige Welt.

Von der zündenden Idee bis zur Serienreife lernen die Studierenden Produkte unterschiedlicher Komplexität zu entwickeln – sei es eine Bohrmaschine, eine Software oder ein Flugzeug. Sie erstellen Konzepte, vergleichen Alternativen, konstruieren, budgetieren und vieles mehr – ein hochspannender Prozess, der sowohl Kreativität als auch Methodenwissen erfordert. Das Studium vermittelt ein breites Grundlagenwissen, ergänzt um Spezialkenntnisse. Da sich heutige technische Systeme durch eine hohe Komplexität auszeichnen, legt die Hochschule Schwerpunkte auf fächerübergreifendes Wissen und Projektarbeiten. In jedem Semester bearbeiten die Studierenden daher realitätsnahe Fragestellungen mittels moderner Projektplanungsmethoden – auch in interdisziplinären Gruppen.

Letzte Bewertungen

2.6
Hüseyin , 18.11.2021 - Maschinenbau / Produktentwicklung (B.Eng.)
4.2
Merry , 05.11.2021 - Maschinenbau / Produktentwicklung (B.Eng.)
4.0
Richard , 22.10.2021 - Maschinenbau / Produktentwicklung (B.Eng.)
3.7
Tim , 18.10.2021 - Maschinenbau / Produktentwicklung (B.Eng.)
3.9
T. , 11.10.2021 - Maschinenbau / Produktentwicklung (B.Eng.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Inhalte

1. und 2. Semester
Grundlagen in

  • Technischer Mechanik
  • Konstruktionslehre
  • Werkstoffkunde
  • Fertigungstechnik
  • Elektrotechnik
  • Mathematik

3. und 4. Semester
Fachliche Vertiefungen in

  • Technischer Mechanik
  • Konstruktionslehre
  • Thermo- und Fluidmechanik
  • Regelungstechnik
  • Programmieren
  • Mess- und Versuchstechnik
  • Management in der Produktentwicklung

5. Semester

  • Praxissemester – vorzugsweise im Unternehmen

6. und 7. Semester

  • Seminar Produktentwicklung
  • interdisziplinäre Projektarbeit

Fachliche Vertiefungen in

  • Antriebe im Maschinenbau
  • Entwickeln mechatronischer Systeme
  • Entwickeln innovativer Fahrzeugkomponenten
  • Kosten- und Qualitätsmanagement in der Produktentwicklung
  • angewandte Werkstofftechnik und Zuverlässigkeit
  • Simulations- und Validierungsverfahren

Abschlussarbeit (Bachelor-Thesis)

Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Interesse an mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern
  • Spaß am Entwickeln und Konstruieren
  • Kreativität, Interesse in interdisziplinären Teams zu arbeiten
Bewertung
94% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
94%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Pforzheim
Hinweise
  • Bewerbungsschluss Sommersemester:
    15. Januar
  • Bewerbungsschluss Wintersemester 20/21:
    20. August
  • 8-wöchiges Vorpraktikum erforderlich
  • Die Unterrichtssprache ist vorwiegend Deutsch
  • Akkreditierung: ASIIN
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Das Studium des Maschinenbaus eröffnet ein vielfältiges Berufsfeld. Maschinenbauer sind in vielen Bereichen gefragt. Absolventen finden Arbeitsplätze in Forschung und Entwicklung, Konstruktion und Versuch sowie Vertrieb und Kundenbetreuung. Technologieentwicklung und Projektmanagement sind weitere Aufgabengebiete. Erfahrungsgemäß gibt es gute Chancen, später eine Führungsposition z.B. im Bereich Entwicklung zu erreichen.

Alumni der Fakultät für Technik berichten aus ihrem Berufsalltag.

Quelle: Hochschule Pforzheim 2017

"Mich begeistert an der Hochschule Pforzheim, dass die Lernatmosphäre sehr angenehm ist. Das Lernkonzept ist gut strukturiert und wird von den Professoren, Dozenten und Mitarbeitern mit Engagement vermittelt. Man hat für Fragen und Anregungen immer ein offenes Ohr. Die Lage der Hochschule bietet zahlreiche Kultur-, Freizeit- und Wohnmöglichkeiten."

– Tobias Baum –


Quelle: Hochschule Pforzheim 2017

  1. Schritt: Orientierungstest (www.was-studiere-ich.de)
  2. Schritt: Freiwillige Teilnahme am Auswahlgespräch zur Verbesserung der Zulassungschancen (Anmeldeschluss Sommersemester: 15. November; Wintersemester: 15. Mai)
  3. Schritt: 8-wöchiges Vorpraktikum
  4. Schritt: Online-Bewerbung über www.hochschulstart.de

Mehr Informationen finden Sie hier.

Quelle: Hochschule Pforzheim 2017

Förderung, Orientierung und Vorbereitung in der Studieneingangsphase:

KATAPULT ist ein maßgeschneidertes, einsemestriges, kostenfreies Vorstudium, das bei der Studienorientierung hilft und umfassend auf die Bachelor-Programme an der Hochschule vorbereitet. Interessenten können sich an der Hochschule orientieren und durch verschiedene Kurse perfekt auf das Studium vorbereiten. Sie haben die Möglichkeit in unterschiedliche Studiengänge hineinzuschnuppern, belegen speziell für das Vorstudium entwickelte Kurse zu Lern- und Arbeitstechniken, besuchen Sprachkurse und beschäftigen sich beispielsweise mit Präsentationstechniken. Im Austausch mit den Dozenten sollen Fachkenntnisse vertieft und Talente gefördert werden.

KATAPULT-Studierenden stehen verschiedene Vorlesungen und Seminare der Fakultät für Technik offen. So können sie ihre Mathematikkenntnisse vertiefen und als angehende Ingenieure auch einen Zeichenkurs in der Fakultät für Gestaltung belegen. In einem interdisziplinären Lehrplan arbeiten die Fakultäten für Technik, Gestaltung und Wirtschaft und Recht eng zusammen und bieten gemeinsam erste Einblicke in die vielfältigen Studiengänge der Hochschule.

Quelle: Hochschule Pforzheim 2017

Videogalerie

Studienberatung
Dr. Karina Kober
Studienberatung
Hochschule Pforzheim
+49 (0)7231 286437

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Stiftung Akkreditierungsrat

Allgemeines zum Studiengang

Das Maschinenbaustudium ist bei Studieninteressierten äußerst beliebt und hat in Deutschland eine lange Tradition. Die deutsche Ingenieurskunst genießt weltweit Anerkennung. Eng verknüpft mit der erfolgreichen deutschen Automobil- und Maschinenbauindustrie ist die ingenieurwissenschaftliche Ausbildung hierzulande. Das Studium ist anspruchsvoll und fordernd. Dafür bietet es Dir aber auch hervorragende Karriereperspektiven.

Maschinenbau studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Großes Potenzial zur internationalen Bekanntheit

Maschinenbau / Produktentwicklung (B.Eng.)

2.6

Das Studium an der Hochschule Pforzheim ist ein guter Lern und Studienort für wissbegierige Menschen. Hier steckt eine Menge Potential in fachlicher aber auch in sozialer Ebene, wie die Rennschmiede Pforzheim.

Jedoch ist vorallem im technik Raum die Austattung nicht dem würdig, was die technischen Studiengänge anbieten.

Einige Professoren (auch welche kuez vor der Rente) nicht pädagogisch genug, um den Studierenden den richtigen Weg zu deuten. Es kam...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gutes Gesamtangebot

Maschinenbau / Produktentwicklung (B.Eng.)

4.2

Breitgefächerter Studiengang mit vielen anwendungsbezogenen Einheiten. Das Grundstudium findet zusammen mit dem anderen Studiengang statt und bietet dadurch einen vielseitigen Einblick. Vor allem die vielen Projektarbeiten bereitenen einen auf das spätere Berufleben vor und kommen bei Bewerbungen immer gut.

Technische Erfahrungen

Maschinenbau / Produktentwicklung (B.Eng.)

4.0

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Dozenten Professoren und Laboringenieuren die sind immer hilfsbereit egal im welchen bereiche oder Themen wir fragen haben. Die Hochschule Pforzheim ist einfach klasse, ich kann nur weiterempfehlen weil hier gehts um lernen und weiterentwickelen.

Höhen und Tiefen

Maschinenbau / Produktentwicklung (B.Eng.)

3.7

Ob dir Fächer Spaß machen, hängt alleine vom Prof ab.
Es gibt sehr viele engagierte Professoren, die den Studierenden etwas vermitteln wollen, wo dann auch der persönliche Kontakt hergestellt wird.
Jedoch gibts dann auch welche die nur zeigen wollen, was für ein Wissenunterschied zwischen ihnen und uns besteht.

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 7
  • 5
  • 3
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.2
  • Digitales Studieren
    3.2
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 17 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 27 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 94% empfehlen den Studiengang weiter
  • 6% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 11.2021