Kurzbeschreibung

Berufstätige, die sich für ein Ingenieur-Studium in Maschinenbau interessieren, haben an der FOM Hochschule zwei Optionen. Zur Wahl stehen ein von der FOM entwickelter Maschinenbau-Studiengang sowie ein weiterer, der in Kooperation mit der Hochschule Bochum durchgeführt wird.

Der Unterschied liegt vor allem im didaktischen Konzept der Studiengänge: Während der Kooperations-Studiengang mit der Hochschule Bochum auf klassische „Wissensvermittlung“ setzt, steht beim Maschinenbaus-Studium an der FOM das sog. „Forschende Lernen“ durch praxisintegrierte Übungseinheiten und Studienprojekte im Vordergrund. Durch die thematische Wahl der Studienprojekte können Sie fachliche Schwerpunkte setzen.

Letzte Bewertungen

3.2
Jessica , 11.04.2019 - Maschinenbau
4.2
Tim , 27.11.2016 - Maschinenbau

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

Ingenieurmathematik I

  • Grundlagen Algebra
  • Differential- und Integralrechnung
  • Gewöhnliche und lineare Differenzialgleichungen

Technische Mechanik: Statik

  • Grundbegriffe der Statik
  • Kräfte, Drehmomente, Schnittprinzip
  • Schwerpunktermittlung
  • Haftung und Reibung

Darstellende Geometrie

  • Elemente der darstellenden Geometrie
  • Projektionsarten und Verfahren
  • Abwicklungen der Grundkörper

Arbeitsmethoden & Softwareanwendungen

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Präsentationstechnik, Selbstorganisation und -management
  • Softwareanwendungen (Literaturverwaltungssoftware, MS-Office)

2. Semester

Ingenieurmathematik II

  • Reihenentwicklung von Funktionen, Fourier Reihen
  • Lineare Algebra II
  • Grundlagen autonomer Systeme und DGL-Systeme

Technische Mechanik: Dynamik¹

  • Zug- und Druckbeanspruchung
  • Biegebeanspruchung
  • Axiale und polare Flächen- und Widerstandsmomente

Physik

  • Physikalische Grundlagen
  • Mechanik
  • Schwingungen
  • Wellen/Wellenoptik
  • Elementare
    Quantenphysik
  • Grundlagen der Atomphysik

Technisches Projektmanagement

  • Grundlagen des Projektmanagements
  • Projektcontrolling
  • Risikomanagement
  • Agiles
    Projektmanagement

Orientierungs-Studienprojekt

  • Einführung in numerische Simulation
  • Programmierung numerischer Simulationen
  • Projektplanung, -steuerung und Dokumentation

3. Semester

Elektrotechnik

  • Elektrostatisches Feld
  • Gleich- und Wechselstromkreise
  • Drehstromtechnik
  • Schaltvorgänge in einfachen elektrischen Netzwerken

Analytische Grundlagen technischer Spezialgebiete

  • Laplace-Transformation
  • Taylor- und Fourier-Reihen
  • Berechnungen mit Hilfe von Formelsammlungen und Softwaresystemen durchführen

Qualitätsmanagement

  • Grundlagen, Ziele und Wesen eines moderne Qualitätsmanagements
  • Normen, Regelwerke und Dokumentation
  • QM in der Produktion
  • Total Quality Management (TQM)
  • Zertifizierung und Auditierung im QM-Kontext

Werkstofftechnische Grundlagen

  • Festkörperstruktur und mechanische Eigenschaften
  • Strukturaufbau metallischer Werkstoffe
  • Fe-C Legierungen
  • Wärmebehandlungsprozesse

4. Semester

Industrielle Informationstechnik

  • Rechnerarchitektur
  • Industrielle Computersysteme
  • OSI-Schichtenmodelle
  • Industriell genutzte
    Protokolle
  • Programmierung

Maschinenelemente

  • Aufbau technischer Zeichnungen
  • Aspekte der Bauteilgestaltung
  • Nichtlösbare und lösbare Verbindungen
  • Federn, Antriebselemente, Wellen, Lager,
    Sicherungselemente

Sensorik & Aktorik

  • Sensortechnisch-physikalische Grundlagen
  • Sensorik geometrischer, kinematischer und dynamischer Größen
  • Mikrosensorik
  • Aktoren

Konstruktionstechnik

  • Konstruktionsarten, Konstruktionsmethodik
  • Gestaltungsgrundregeln und Gestaltungsrichtlinien zur Auslegung von Bauteilen
  • Einsatz von Virtual
    Reality (VR) und Augmented Reality (AR)

Basis-Studienprojekt

  • Inhalte der Module des Studiums

5. Semester

Strömungslehre

  • Einphasenströmungen
  • Statik der Fluide
  • Beschreibung von Strömungen
  • Umströmung von Körpern
  • Strömungsmaschinen

Elektrische Maschinen

  • Analyse von Stell- und Bewegungsvorgänge
  • Bestimmung der erforderlichen Motorleistung
  • Betriebsarten nach VDE
  • Dynamisches Verhalten elektrischer
    Maschinen, geregelte elektrische Antriebe
  • Elektrische und mechanische
    Ausführung

Maschinensysteme

  • Kupplungen und Bremsen
  • Getriebe
  • Rohrleitungen

Betriebsorganisation & Logistik

  • Unternehmen im Markt: Beziehungen zu Kunden, Beziehungen zu Lieferanten
  • Wertschöpfungsprozess
  • Produktionslogistik
  • Grundlagen Supply
    Chain Management
  • Grundzüge und Auswirkungen der Industrie 4.0 und der
    Digitalisierung

Werkstofftechnische Anwendungen

  • Grundlagen metallischer und nicht-metallischer Konstruktionswerkstoffe
  • Nichteisenmetalle: Leichtmetalle, Schwermetalle,
    Edelmetalle
  • Kunststoffe
  • Verbundwerkstoffe
  • Funktionswerkstoffe

6. Semester

Fertigungstechnik

  • Verfahren der Zerspanungstechnik
  • Verfahren der Umformtechnik

Digitale Mess-, Steuerungs- & Regelungstechnik

  • Messgeräte und -verfahren
  • Automatisierte Messsysteme
  • Steuerungsarten
  • Speicherprogrammierbare
    Steuerungen
  • Regelkreise

Wahlpflichtmodul

Schweißfachingenieur

  • Schweißprozesse und Ausrüstung
  • Werkstoffe und deren Verhalten beim Schweißen
  • Konstruktion und Gestaltung

oder

Robotik

  • Begriff Roboter und autonome Systeme
  • Teilsysteme von Robotern (Aufbau und Architektur, Antrieb, Programmiersystem)
  • Roboterkinematik
  • Roboterorientierte Programmierung
  • Umgebungsmodellierung

oder

Digitale Fertigungstechnik & 3D-Druck

  • Digitale Fertigungsmethoden
  • Technologien der additiven Fertigung
  • Konstruktion und Design
  • Beurteilung der additiven
    Fertigung
  • Digitale Fertigungstechnik
  • Praxisanwendung 3D-Druckverfahren

Computer Aided Design

  • Orientierung und Ansichtsteuerung im 3D-Arbeitsraum
  • Darstellungsmöglichkeiten
  • Bauteilmodellierung und
    Baugruppenmodellierung
  • Konstruktionshilfselemente
  • Bemaßungen, Form- und
    Lagetoleranzen

Fach-Studienprojekt

  • Inhalte der Module des Studiums

7. Semester

Thermodynamik

  • thermische Zustandsgleichungen
  • Erster und Zweiter Hauptsatz der Thermodynamik
  • thermodynamische Maschinen
  • Energiequellen und
    Energieumwandlung

Pneumatik – Hydraulik

  • Fluide und ihre Eigenschaften
  • Bauelemente der Pneumatik und Hydraulik
  • Elektrische Steuerungen für die Fluidtechnik

Finite Elemente Methode

  • Mathematische und mechanische Grundlagen
  • Ritz-Verfahren und Herleitung der Finite-Elemente-Methode
  • Diskretisierung
  • Händische und rechnergestützte
    Finite-Elemente Berechnungen
  • Plausibilitätskontrollen und Fehlersuche

Unternehmerisches Planspiel

  • Einführung in das strategische Management
  • Unternehmenszyklus
  • Aufbau eines Businessplan

Betriebswirtschaftslehre

  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Investitions- und Wirtschaftlichkeitsrechnung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Aufbau und Zielsetzung des Jahresabschlusses

8. Semester

Englisch

  • Technisches und Business Englisch
  • Ingenieurspezifisches Vokabular
  • Grundlagen und Techniken interkultureller Kommunikation

Projektseminar Abschlussarbeit

  • Aufbau und Methodeneinsatz bei verschiedenen Typen von Abschlussarbeiten im Ingenieurwesen
  • Wiederholung der Grundlagen wissenschaftlichen
    Arbeitens
  • Literaturrecherche, Quellen und
    Quellengüte
  • Projektstatusberichte und Diskussionen

Bachelor-Thesis/Kolloquium

  • Schriftliche Abschlussarbeit und Kolloquium
Voraussetzungen
Zu den grundsätzlichen Zulassungsvoraussetzungen zählen die allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder gleichwertig anerkannte Vorbildung. Zudem wird eine aktuelle Berufstätigkeit vorausgesetzt – dazu zählen Voll- oder Teilzeittätigkeiten, betriebliche Ausbildungen, Traineeprogramme oder Volontariate. Weiterführende Zulassungsvoraussetzungen finden sie unter www.fom.de.
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
67% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
67%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Bönen, Dortmund, Frankfurt am Main, München, Nürnberg, Siegen
Hinweise

48 Monatsraten à 350 Euro oder Einmalzahlung 16.800 Euro. Weitere Informationen zu den Studiengebühren finden Sie unter www.fom.de.

Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Bönen, Dortmund, Frankfurt am Main, München, Nürnberg, Siegen
Hinweise

48 Monatsraten à 350 Euro oder Einmalzahlung 16.800 Euro. Weitere Informationen zu den Studiengebühren finden Sie unter www.fom.de.

Link zur Website
Das Gebäude der FOM in Wuppertal
Quelle: FOM Hochschule 2017

Videogalerie

Studienberatung
Zentrale Studienberatung
FOM Hochschule
+49 (0)800 1 95 95 95

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Die FOM wurde Anfang 2012 als erste private Hochschule Deutschlands von der FIBAA, der Agentur für Qualitätssicherung im Hochschulbereich, systemakkreditiert.

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Das Maschinenbaustudium ist bei Studieninteressierten äußerst beliebt und hat in Deutschland eine lange Tradition. Die deutsche Ingenieurskunst genießt weltweit Anerkennung. Eng verknüpft mit der erfolgreichen deutschen Automobil- und Maschinenbauindustrie ist die ingenieurwissenschaftliche Ausbildung hierzulande. Das Studium ist anspruchsvoll und fordernd. Dafür bietet es Dir aber auch hervorragende Karriereperspektiven.

Maschinenbau studieren

Bewertungen filtern

Hart aber fair

Maschinenbau

3.2

Ein berufsbegleitendes Studium erfordert viel Durchhaltevermögen, Disziplin und eine gute Selbstorganisation.
Aber was macht man nicht alles für seinen Traumjob 
Die Inhalte/Klausuren sind ziemlich anspruchsvoll, aber machbar.
Einige Dozenten sind grausam. Andere hingegen Weltklasse!
Die Ausstattung der FOM-Seminarräume ist sehr schlecht, zu klein, schlechte Technik.

MaschBau FOM Dortmund

Maschinenbau

4.2

Sehr praxisnah orientierte Dozenten und Lehrinhalte. Der Stoff wird sehr kompakt und knallhart durchgezogen. Leider keine Freizeit in der Klausurphase, da die restlichen Fächer weiterlaufen. Sehr intensive Betreuung durch Dozenten.
Ich würde es jedem empfehlen der ein duales Studium anstrebt oder neben den herkömmlichen Beruf den Bachelor absolvieren will.

Maschinenbau München

Maschinenbau

2.3

Ich studiere Maschinenbau bei der FOM in München. Leider läuft es da nicht so besonders gut. Manche Dozenten halten sich gar nicht an die Modulbeschreibung und lehren das was sie für nötig empfinden, da ist meistens der Lerneffekt mangelhaft. Dann werden oft Vorlesungen für die Elektrotechniker und Maschinenbauer zusammen gehalten. Der Dozent geht hauptsächlich nur auf die Elektrotechniker ein und verweist auf "Grundwissen", das die Maschinenbauer oft nicht haben. Wendet man sich an die Studienleitung bekommt man als Aussage, dass sie froh um jeden Dozenten sind, den sie bekommen können. Damit ist leider keinem Studenten geholfen, der übrigens sehr hohe Studiengebühren zahlt.

Dozenten und Parkplatz

Maschinenbau

Bericht archiviert

Die einzelnen Kurse sind anspruchsvoll. Dennoch gibt es Dozenten die den Stoff nicht vernünftig durchnehmen. Und die FOM in Dortmund besitzt nicht einen einzigen Parkplatz. Ansonsten bin ich zufrieden mit der Wahl des Werdegangs und der Wahl der Hochschule.

Vorteil: Dozenten aus der Praxis

Maschinenbau

Bericht archiviert

Sehr gute praxisnahe Studieninhalte. Vorallem sehr gut waren die Studienfächer Fertigungstechnik, Maschinenelemente sowie Konstruktion. Man erkennt (zum positiven) wenn Dozenten aus der Praxis kommen. Diese praktische Erfahrungen sind wirklich goldwert.

Duales FOM-Studium

Maschinenbau

Bericht archiviert

Das Studium ist sehr gut für Berufstätige geeignet, wenn der Student selten beruflich verreist und somit nicht an den Veranstaltungen teilnehmen kann. Die Dozenten haben größtenteils ein großes Fachwissen und können dieses auch gut vermitteln. Manche sind allerdings leider unmotiviert und erstellen nur schlechte Skripte. Insgesamt ist es trotzdem zu empfehlen

Maschinenbau in München? Finger weg!

Maschinenbau

Bericht archiviert

Das mittlerweile etablierte Konzept mit Abendstudium mag sicherlich bei kaufmänischen oder wirtschaftlichen Studiengängen funktionieren, aber bei Ingenieurwissenschaften ist das leider (zumindest bei der FOM) nicht möglich. Es mangelt an allen Ecken und Enden. Es gibt große Probleme geeignete Dozenten zu finden. Manche Dozenten kündigen während des Semesters, Ersatz wird nur sehr zögerlich gefunden, andere Dozenten sind der Aufgabe einfach nicht gewachsen. Die Folge daraus ist, dass man sich den...Erfahrungsbericht weiterlesen

FOM München Maschinenbau leider nicht zu empfehlen

Maschinenbau

Bericht archiviert

Ich studiere an der FOM am Standort München Maschinenbau und befinde mich im 3. Semester.

Hier meine Kritikpunkte:

Dozenten:

Die Dozenten sind extrem unterschiedlich. Es sind ein paar gute dabei, die wirklich was drauf haben, aus der Praxis kommen und einem wirklich was beibringen wollen. Andere sagen, dass sie ihren Job gut gemacht haben, wenn die Durchfallquote 40 % beträgt.

Die anderen lassen sich in zwei Arten aufteilen:

- Th...Erfahrungsbericht weiterlesen

Praktische Ausbildung

Maschinenbau

Bericht archiviert

Ich habe vorher an der Universität Duisburg-Essen in Vollzeit studiert. Da mir jedoch der praktische Bezug fehlte, habe ich mich dazu entschlossen eine Ausbildung zu beginnen. Gleichsam war es mir jedoch sehr wichtig mein Studium zu beenden. Nach Anerkennung sämtlicher Scheine, welche ich an der Universität Duisburg- Essen erworben habe, konnte ich als „Quereinsteiger“ mein Studium an der FOM fortsetzen. Somit hatte ich die Möglichkeit Theorie und Praxis miteinander zu verbinden und gleichzeitig den Abschluss einer Ausbildung und den eines Diplomes zu realisieren.

Nicht zu empfehlen!

Maschinenbau

Bericht archiviert

Ich studiere berufsbegleitend am Standort München B.Eng Maschinenbau und befinde mich im 2.Semester.


Positives:

- Die Vorlesungstermine sind sehr gut durchorganisiert
- Kontakt zu Kommilitonen und Dozenten
- Der Online-Campus ist übersichtlich und immer aktuell
- Der Online-Campus ist auch als App für Smartphones verfügbar
- Die Ausstattung der Klassenräume am FOM-Standort ist sehr gut - Beamer, Strom an jedem Tisch für Laptop´s und Tablet´s
<...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 5
  • 5
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.3
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    2.7
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    2.5
  • Gesamtbewertung
    3.2

Von den 13 Bewertungen fließen 3 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 67% empfehlen den Studiengang weiter
  • 33% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte