Studiengangdetails

Das Studium "Management im Gesundheitswesen" an der staatlichen "Ostfalia Hochschule" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Wolfsburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 74 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.7 Sterne, 758 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Lehrveranstaltungen und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
77% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
77%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Wolfsburg

Letzte Bewertungen

2.8
Kyra , 05.08.2018 - Management im Gesundheitswesen
2.8
Sarina , 26.03.2018 - Management im Gesundheitswesen
3.7
A. , 23.03.2018 - Management im Gesundheitswesen

Alternative Studiengänge

Management im Gesundheitswesen
Master of Arts
Hochschule RheinMain
Management im Sozial- und Gesundheitswesen
Master of Arts
Hochschule Neubrandenburg
Management im Sozial- und Gesundheitswesen
Master of Business Administration
Hochschule Ravensburg-Weingarten

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Mehr Schreiberfahrung sammeln

Management im Gesundheitswesen

2.8

Das Studium an sich ist ganz in Ordnung, allerdings wäre es hilfreicher statt fast ausschließlich nur Klausuren zu schreiben, ein paar mehr Hausarbeiten einfließen zu lassen. Dies mindert die Hemmung bzw. sogar eventuelle Panik vor der Bachelorarbeit.

Leider nachgelassen

Management im Gesundheitswesen

2.8

Leider hat unsere Fakultät von den Lehrveranstaltugen und der Organisation nachgelassen. Viele Ausfälle und wenig qualitatives Personal. Viele Diskrepanzen unter den Dozenten, die leider auch die Studierenden mitbekommen. Das Privilieg, als Studentin mit Kind, Klausuren zu verschieben oder einen Nachtrilsausgleich zu beantragen, bleibt weiterhin reibungslos bestehen. Die Möglichkeit, einen guten Kontakt zu den Dozenten aufzubauen, ist ebenfalls vorhanden. Im großen und ganzen ist der Studiengang gut konziepert, jedoch scheitert es öfter bei der Umsetzung.

Organisation der Hochschule schlecht

Management im Gesundheitswesen

3.7

Mit dem Studiengang bin ich sehr zufrieden. Die Dozenten/Professoren sind überwiegend kompetent. Man fühlt sich vor allem durch die Vorlesungen in den letzten Semestern sehr gut auf das Berufsleben vorbereitet. Jedoch ist die Organisation der Fakultät bzw. der Hochschule weniger gut. Man fühlt sich oft unzureichend informiert.

Gutes Studium mit viel Bezug zur Theorie

Management im Gesundheitswesen

4.0

Das Studium Management im Gesundheitswesen besteht in der Regel aus 6 Semestern. Unterstützung bieten hier auch sog. Lernchoaches im jeweiligen Studiengang.
Die Lehrveranstaltungen sind inhaltlich sehr gut und interessant gestaltet.
Es gibt sogenannte Peer-Tutorien für die Erstsemester zum leichteren Einstieg
in das Studentenleben. Die Stadt selbst ist eher klein gehalten und der Outdoor Campus könnte größer gestaltet werden. Die Räumlichkeiten im Hauptgebäude sind sehr modern und schlicht, dennoch ausreichend.

Insgesamt kann man sagen, dass es großen Spaß macht und ich würde diesen Studiengang jedem der an Mathematik, BWL und Recht interessiert ist weiterempfehlen. Nach dem Studium bieten sich in den verschiedensten Bereichen Möglichkeiten auf.

Ein guter Studiengang mir kompetenten Dozenten

Management im Gesundheitswesen

3.5

An sich hat mir das Studium sehr viel Spaß gemacht, man hat von manchen Dozenten viel gelernt, von einigen jedoch weniger. Man kann aber vieles mit in die Praxis mitnehmen. Manche Räume sind vielleicht ein bisschen zu klein geraten. Gut ist aber, dass es nicht so viele Studenten in einem Jahrgang gibt, da man dadurch mehr mitnehmen kann, als mit 300 Studierenden in einem Raum. Die Dozenten an sich sind auch sehr nett und helfen bei Problemen weiter. Das Campus der Uni ist sehr schön und ich finde es gut, dass am Campus ebenfalls Veranstaltungen stattfinden etc. 

Interessante Veranstaltung jedoch schlechte Organisation

Management im Gesundheitswesen

2.8

Die Lehrveranstaltungen waren vom Inhalt her sehr interessant. Was die Organisation und Regelung der Nachschreibeklausuren betrifft, waren diese schlecht. Es fanden Vorlesungen in anderen Räumen statt, welche von einander sehr weit weg waren, viel zu klein und als wäre man im Klassenzimmer. Die Nachschreibeklausuren konnte man erst im Folgesemester schreiben.

Leider nicht überzeugend

Management im Gesundheitswesen

2.5

Leider konnte mich der Studiengang "Management im Gesundheitswesen" nicht überzeugen. Wirtschaft und Mathematik dominieren in den ersten Semestern, wer also nicht gerne mit Zahlen arbeitet sollte sich definitiv einen anderen Studiengang suchen. Die Anforderungen sind teilweise sehr hoch, es werden vor allem viele Vorkenntnisse verlangt, aber auch das allgemeine Tempo in den Vorlesungen ist teilweise sehr schnell. Die Organisation der Fakultät ist auch nicht das gelbe vom Ei. Man wird in feste Gruppen mit festen Stundenplänen eingeteilt an denen man sich zu halten hat, man kann also nicht selber entscheiden wann man zu welcher Veranstaltung gehen möchte. Auch die Tage sind sehr lang, wenn man alle Vorlesungen besuchen möchte ist man so gut wie täglich von 8-16/17 Uhr in der FH... und dann muss man das ganze gelernte natürlich auch noch zuhause nacharbeiten. Zusammenfassend empfehle ich den Studiengang nicht weiter.

Lernen, lernen, lernen

Management im Gesundheitswesen

2.8

Ich hätte niemals gedacht, dass man direkt im ersten Semester nur wegen; Vwl, Bwl und Institutionen und Strukturen - so viel auswendig lernen muss... Dementsprechend auch so die Endnoten. Überlegungen bestehen, den Studiengang zum Sommer hin zu wechseln.

Interessante Studieninhalte

Management im Gesundheitswesen

3.5

Interessante Studieninhalte. Anspruchsvolle Lehrveranstaltung. Es gibt immer ausreichende Plätze in den Lehrveranstaltungen. Es werden moderne Lernmittel verwendet, funktionieren jedoch nicht immer. Praxiseinsatz im Studium ist gut durchdacht. Gute Dozenten. Hervorragende Bibliothek.
Campusleben ist leider etwas lahm.

Reiner Bwl-Studiengang

Management im Gesundheitswesen

2.0

Der Studiengang ist erstmal ein reiner Bwl-Studiengang und hat absolut nichts mit Gesundheit zutun. Mathe, Bwl, Ökonomie, Recht und noch mehr Mathe bestimmen den sehr vollen Tagesplan, der auch gerne mal von 8-17/18/19 Uhr geht, wenn man alle Tutorien mitnimmt (die man auf jedenfall besuchen sollte, wenn man die Klausuren bestehen möchte!) Die Anforderungen sind zum Teil sehr hoch, es wird in einigen Fächern, beispielsweise Ökonomie und Mathe viel Grundwissen vorausgesetzt. Also wenn man kein Interesse an Wirtschaft, Mathe und Bwl hat, dann Finger weg von diesem Studium!

  • 1
  • 10
  • 49
  • 14
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    3.2
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 74 Bewertungen fließen 47 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 77% empfehlen den Studiengang weiter
  • 23% empfehlen den Studiengang nicht weiter