Geprüfte Bewertung

Akademisierte Logopäden = Augenhöhe der Ärzte

Logopädie (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Campusleben
    4.0
  • Organisation
    5.0
  • Bibliothek
    2.0
  • Gesamtbewertung
    4.1
Als "Altberufene" mit über 50 Lebensjahren und schon seit 25 Berufsjahren als Logopädin (davon über 20 Jahre als Selbstständige) unterwegs, habe ich mich auf das Studium "Logopädie" mit der Schwerpunktsetzung "evidenzbasierte Therapie" eingelassen. Berufsbegleitend bedeutet auch, viel Freizeit zu "opfern" und gelegentlich ziemlich angestrengt zu sein. Aber ich habe es keinen Augenblick bereut.
Das lag auch an der tollen Betreuung von Seiten des Sekretariats, die bei allen Schwierigkeiten geholfen und wirklich gut begleitet haben. Alles war vororganisiert, es wurde sogar in der Stundenplangestaltung auf die "Zugreisenden" Rücksicht genommen und preiswerte Unterkünfte wurden vermittelt. Auch für die Studien-Atmosphäre wurden immer mal Anregungen unternommen.
Am besten aber waren die wirklich hervorragenden, z. T. renomierten Dozenten, die außergewöhnlich gute Vorlesungen hielten und immer bei allen Nachfragen ansprechbereit waren. Inhaltlich war der Studienstoff gut organisiert, prima aufeinander aufgebaut, optimal gestaffelt und logisch verzahnt. Es fielen so gut wie keine Lehrveranstaltungen aus. Die Vorlesungen begannen und endeten immer pünktlich. Es war spürbar, dass dieser Studiengang ein berufsbegleitender war, denn alle Teilnehmerinnen war sehr engagiert und motiviert in den Vorlesungen dabei. Die Lehrveranstaltungen waren anspruchsvoll und meist auf höchstem Niveau. Selbststudienzeiten wurden eingerichtet, die gerade in der Phase des Schreibens der Bachelorarbeit hilfreich waren. Jederzeit konnte Hilfe erbeten werden. Die Vermittlung der Inhalte bewegte sich durchgängig auf dem "state of the art" und es wurde auch in den jeweiligen Prüfungen erwartet, dass sich die Studierenden mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen beschäftigen. Die Lernguppen waren mit etwa 15 Teilnehmern angenehm klein.
Insgesamt war dieses Studium auf jeden Fall berufs- und lebensbereichernd. Einige Teilnehmerinnen aus dem abgeschlossenen Bachelorjahrgang haben, so wie ich, anschließend ein Masterstudium, ebenfalls an der eufh aber nun in Rostock, begonnen. Auch hier macht es weiterhin großen Spaß.
  • Hohes Leistungsniveau, interessante und relevante Inhalte, Dozenten immer ansprechbereit
  • Leider eine sehr kleine Bibliothek

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.1
Isabel , 31.10.2017 - Logopädie
3.7
Madita , 30.10.2017 - Logopädie
3.6
Marie , 30.10.2017 - Logopädie
4.0
Angela , 27.07.2017 - Logopädie
4.4
Sabine , 27.07.2017 - Logopädie
4.1
Chrissi , 21.07.2017 - Logopädie
4.0
Ayşe , 19.07.2017 - Logopädie
4.1
Rahel , 08.07.2017 - Logopädie
3.6
Ramona , 22.06.2017 - Logopädie
4.3
Stephi , 22.06.2017 - Logopädie

Über den Studierenden

  • Name: Sabine
  • Alter: Über 35
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ja
  • Studiendauer: 4 Semester
  • Studienbeginn: 2013
  • Studienform: Berufsbegleitendes Studium
  • Standort: Standort Brühl
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 1,6
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 22.06.2017