Studiengangdetails

Das Studium "Lehramt an Grundschulen" an der staatlichen "Uni Leipzig" hat eine Regelstudienzeit von 8 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Leipzig. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 178 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 1476 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Dozenten bewertet.

Lehramt (Grundschule)

Bewertung
94% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
94%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Leipzig

Letzte Bewertungen

2.8
Angelina , 07.03.2019 - Lehramt an Grundschulen Lehramt
3.0
Caroline , 19.02.2019 - Lehramt an Grundschulen Lehramt
3.5
Laura , 06.02.2019 - Lehramt an Grundschulen Lehramt

Alternative Studiengänge

Metalltechnik Lehramt
Master of Education
Uni Flensburg
Infoprofil
Sonderpädagogik Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Flensburg
Französisch Lehramt
Staatsexamen
Uni Jena
Niederlandistik Lehramt
Bachelor
Uni Münster

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Lehramt - wie es leibt und lebt

Lehramt an Grundschulen Lehramt

2.8

Die Uni Leipzig ist in ihrem Angebot des Studiengangs Lehramt leider nicht mehr oder weniger fortschrittlich als andere Universitäten in Deutschland. Viele Veranstaltungen sind inhaltlich eher leer bzw. wirken mit Blick auf die spätere Tätigkeit wenig sinnvoll; das von Dozenten und Forschern in sämtlicher Fachlektüre verteufelte Bulimielernen wird ironischerweise von Studenten doch leider noch an vielen Stellen erwartet, der Anwendungsbezug (bspw. als Hilfskräfte in Schulen - immerhin herrscht d...Erfahrungsbericht weiterlesen

Nicht alles nur toll! Aber Manches!

Lehramt an Grundschulen Lehramt

3.0

Das Studium ist ganz anders, als man es erwartet, wenn man Grundschullehrer werden will. Teilweise sind die Inhalte einfach unnütz. Vor allem beim Kernfach Deutsch, bei dem man Germanistik studiert.
Die nützlichen Inhalte für den täglichen Beruf and rar. Dafür sind aber gerade hier die Dozenten durch viel Praxisbezug super.
Die integrierten Praktika bieten umfangreiche Einblicke in die wichtigen Themen: Berufsalltag und Zukunftsgestaltung.
Sehr ärgerlich ist die Widersprüchl...Erfahrungsbericht weiterlesen

Zu viel Theorie, zu wenig Praxis

Lehramt an Grundschulen Lehramt

3.5

Dass ein Studium an einer Universität viel Theorie beinhaltet, ist ja klar, aber die Auswahl ist meiner Meinung nach schlecht gewählt. Wir lernen hunderte Modelle, Konzepte und x hat das gesagt, aber das Meiste können wir gar nicht in der Praxis umsetzen. Es wäre durchaus praktischer mit Projekten oder ähnlichem zu arbeiten und sich mehr an der Didaktik als an der Fachwissenschaft zu orientieren, denn ganz im Ernst, das hilft uns nicht. Es sollte wert auf die Unterrichtsplanung, die Vermittlung der Inhalte und Methoden gelegt werden. Eine gewisse Theorie ist ok, aber dann auch bitte so, dass ich es verstehe und nicht nur reines Bulimie-Lernen veranstalte.
Trotzdem ist es ein vergleichsweise entspanntes Studium, das sich gerade im Wandel zur Besserung befindet. Es macht trotzdem des Öfteren Spaß, sobald man sich mit den interessanten Dingen beschäftigen darf.

Praktika als einziger Lichtblick

Lehramt an Grundschulen Lehramt

2.5

Das Studium fürs Grundschullehramt ist, wie man hört, nicht nur an der Uni Leipzig nicht besonders gut durchdacht und strukturiert. Die Studieninhalte sind zu wenig mit der eigentlichen Praxis verbunden. Als angehende Grundschullehrerin möchte ich dich wissen, wie ich einen guten Unterricht gestalte, plane und umsetzte, wie ich den Kleinen Rechnen, Lesen und Schreiben beibringen und sie auf die weiterführenden Schulen vorbereite. Stattdessen werden wir mit Theorie und Modellen bzw. Dder Wissensc...Erfahrungsbericht weiterlesen

Mit Spaß und wenig Stress durchs Studium

Lehramt an Grundschulen Lehramt

3.3

Ich studiere Lehramt für Grundschule erst seit diesem Semester und kann somit noch nicht viel einschätzen. Bis jetzt hatte ich es allerdings mit vielen netten und hilfsbereiten Leuten zu tun. Die Organisation ist manchmal nicht so gut, dafür sieht man es hier ziemlich locker, wenn mal ein Problem auftritt. Ich bin sehr zufrieden das Kernfach Sport gewählt zu haben, da man hier sehr gefördert wird und es viele Angebote für sportliche Aktivitäten gibt. Die Sportwissenschaftliche Fakultät besitzt sehr viele unterschiedliche Sporthallen, um sein Traumstudium zu erfüllen.

Viel Theorie, gern noch mehr Praxis

Lehramt an Grundschulen Lehramt

4.0

Das Modul Körper-Stimme-Kommunikation sollte mehr ausgebaut werden , wobei die Module der Bildungswissenschaften gekürzt werden könnten, die sind viel zu voll gestopft (besonders BWI-01 und BWI-05). Für diese Klausuren ist es reines Bullemielernen und trotzdem kriegt man schlechte Noten. Die Lerntagebücher wie in BWI-03 & -04 sind eine wesentlich bessere Lösung.

Sehr gutes Studium. Mit vielen Praxiserfahrungen.!

Lehramt an Grundschulen Lehramt

3.7

Sehr empfehlenswerter Studiengang. In dem mit vielen Praxiserfahrungen gut auf den Beruf vorbereitet wird. Viele abwechslungsreiche Module wählbar und kurze Studienzeit von 4 Jahren. Auch außerhalb der Uni werden attraktive Angebote zum Beispiel durch den Hochschulsporz gegeben.(:

Das Unileben

Lehramt an Grundschulen Lehramt

3.5

Ich studiere noch nicht sehr lange Lehramt aber trotzdem finde ich es sehr faszinierend wie das Studium aufgebaut isz und und man kontinuierlich immer mehr dazu lernt. Es ist am Anfang natürlich erstmal eine Herausforderung sich allem neuen zu stellen besonders wenn man wie in meinem Fall neu nach Leipzig gezogen ist und am Anfang wirklich keinen Bezugspunkt hat. Man gewöhnt sich jedoch sehr schnell an das Unileben und lernt jeden Tag wieder neue und interessante Menschen kennen. Dank der Uni lernt man Stück für Stück selbstständiger zu werden und besonders sich selbst zu organisieren. Ich würde es jedem weiterempfehlen, der überlegt zu studieren.

Fachwissenschaft stellt Didaktik in den Schatten

Lehramt an Grundschulen Lehramt

3.7

Ich habe im Studium viel gelernt, aber was wirklich hängen geblieben ist, sind die Erfahrungen aus dem Praktika. Die Erfahrungen mit den Kindern, mit den Lehrern und viele Umsetzungenarten in der Schule zeigten mir wie ich als Lehrerin sein möchte und nicht sein möchte. Nicht die Noten sagen aus, wer eine gute Lehrerin werden wird - sondern der Umgang mit den Kindern und die Passion des Lehrens indem tolle Lernumgebungen geschaffen werden. Super, dass dieses Studium mir so viele praktische Erfahrungen geboten hat. Ich freu mich drauf!

Lehrer werden lernt man kaum in Vorlesungen

Lehramt an Grundschulen Lehramt

3.3

Zu wenig wirklich nützliche Theorie wird vermittelt. Einige notwendige Inhalte fehlen und muss man sich selbst aneignen. Aber wer den Beruf möchte, muss da eben durch. Die Praktika sind dafür sehr gut und helfen, die eigene Lehrerpersönlichkeit kennen zu lernen und sich zu entwickeln.

  • 1
  • 52
  • 94
  • 29
  • 2
  • Studieninhalte
    3.4
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 178 Bewertungen fließen 106 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 94% empfehlen den Studiengang weiter
  • 6% empfehlen den Studiengang nicht weiter