Studiengangdetails

Das Studium "Lehramt an Grundschulen" an der staatlichen "Uni Leipzig" hat eine Regelstudienzeit von 8 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Leipzig. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 185 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 1449 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Dozenten bewertet.

Lehramt (Grundschule)

Bewertung
93% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
93%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Leipzig

Letzte Bewertungen

4.2
Isabel , 08.05.2019 - Lehramt an Grundschulen Lehramt
3.3
Laura , 01.05.2019 - Lehramt an Grundschulen Lehramt
4.5
Theresa , 24.04.2019 - Lehramt an Grundschulen Lehramt

Alternative Studiengänge

Berufspädagogik Pflege und Gesundheit Lehramt
Master of Arts
Fliedner Fachhochschule
Infoprofil
Physik Lehramt
Master of Education
Uni Wuppertal
Fertigungstechnik Lehramt
Master of Education
Uni Wuppertal
Lehramt – Berufsbildende Schulen Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sehr umfangfreich aufgrund GSD-Struktur

Lehramt an Grundschulen Lehramt

4.2

Die Uni versucht die Praxis mehr und mehr einzubinden, dennoch ist noch Luft nach oben. Gerade die Ausbildung zum Lehrer/in muss zukünftig noch praxisnäher erfolgen. Die Erzwiss-Fakultät bietet insgesamt ein großes Angebot an verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten, auch über den normalen Studienplan hinaus. Die Studiengänge sind gerade im Grundschullehramt sehr groß (ca. 500), was mir persönlich zu groß ist.

Spaß im Studium? Na klar!

Lehramt an Grundschulen Lehramt

3.3

Ich studiere Lehramt für Grundschue mit Hauptfach Sport im 2. Semester und bin bisher ganz zufrieden damit.
Nette, kompetente Dozenten/Dozentinnen begleiten einen durch das Studium und geben wertvolle Tipps und Inhalte. Das Studium an sich ist sehr entspannt - mit nur 10 Lehrveranstaltungen in der Woche.
Die Organisation ist nicht sehr gut und sollte verbessert werden (u.a. sehr lange Wartezeiten bis zur Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse!).
Die Sportwissenschaftliche Fakultät ist sehr aktiv und bietet viele Angebote außerhalb der Uni an, an denen sich jeder beteiligen kann.

Viel Theorie, aber zu wenig verpflichtende Praxis

Lehramt an Grundschulen Lehramt

4.5

Die Dozenten sind sehr nett und stets bemüht, dass wir die bestmöglichen Ergebnisse erreichen. Da es ein Studium ist, ist das meiste natürlich theoretisch. Deshalb geht manchmal leider der Praxisbezug verloren - besonders in den ersten Semestern. Jetzt - im 6. Semester (bei 8 Semester Regelstudienzeit) - habe ich Inhalte, die mich wirklich interessieren und später auch betreffen, wie Methodenseminare in Mathe und Ethik oder das LRS-Seminar in Deutsch.
Wo es noch Schwieirgkeiten gibt, ist...Erfahrungsbericht weiterlesen

Wenig interessante Inhalte

Lehramt an Grundschulen Lehramt

2.8

Ich studiere im 2. Semester Lehramt.
Leider sind die Inhalte der Veranstaltung häufig sehr uninteressant und haben wenig Bezug zur Praxis. Aufgrund der vielen fehlenden Dozenten und der hohen Anzahl der Studierenden müssen Seminare zu Vorlesungen zusammengefasst werden und das Studium leidet darunter. Weiterhin ist es häufig sehr unorganisiert, so werden zum Beispiel zu kleine Hörsäle für das Schreiben von Klausuren gebucht. Durch die zu Hohe Anzahl an Studenten sind die Seminare häufig überfüllt.

Insgesamt finde ich das Studium bisher sehr uninteressant, mit wenig Praxisbezug, dennoch werde ich das Studium weiterhin durchziehen, da die Aussichten auf den Lehrerberuf für mich Motivation genug sind.

Praxiserfahrung als Starthilfe

Lehramt an Grundschulen Lehramt

3.8

Das Studium vermittelt die nötige Theorie und sorgt mit zahlreichen praxisorientierten Seminaren,Zusatzworkshops,Tages- und Wochenpraktika und vielen Dozenten die selbst Lehrer waren, dafür dass man gut vorbereitet in den Lehrerberuf starten kann. Ich fühle mich sehr gut betreut und finde durch stets neue Herausforderungen mehr und mehr raus was mir beim unterrichten wichtig ist und was man braucht für den Job.

Praxis kommt zu kurz

Lehramt an Grundschulen Lehramt

3.7

Die in Seminar und Vorlesung besprochenen Inhalte beziehen sich leider zu wenig auf die schulische Praxis bzw. vermitteln das für den späteren Lehrerberuf nötige Praxiswissen nur in geringen Maße. Im Gegenteil die Inhalte gehen teilweise an dem, was an Wissen in der Grundschule benötigt wird, vorbei. Kein Wunder, wenn man mit Studierenden der Germanistik in der Vorlesung sitzt.

Insgesamt sehr zufrieden, teilweise theorielastig

Lehramt an Grundschulen Lehramt

3.7

Die Dozenten sind meist sehr engagiert und kompetent. Vor allem die Bibliothek und die neuen Gebäude sind modern und gut ausgestattet. Die Erziehungswissenschaftliche Fakultät könnte allerdings eine Modernisierung vertragen, vor allem Räume wie die PC Pools.
Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit meinem Studiengang, wobei die Inhalte oft sehr theorielastig sind. Der Bezug zur Praxis fehlt oft, wodurch einige Lehrveranstaltungen langweilig sind.

Lehramt - wie es leibt und lebt

Lehramt an Grundschulen Lehramt

2.8

Die Uni Leipzig ist in ihrem Angebot des Studiengangs Lehramt leider nicht mehr oder weniger fortschrittlich als andere Universitäten in Deutschland. Viele Veranstaltungen sind inhaltlich eher leer bzw. wirken mit Blick auf die spätere Tätigkeit wenig sinnvoll; das von Dozenten und Forschern in sämtlicher Fachlektüre verteufelte Bulimielernen wird ironischerweise von Studenten doch leider noch an vielen Stellen erwartet, der Anwendungsbezug (bspw. als Hilfskräfte in Schulen - immerhin herrscht d...Erfahrungsbericht weiterlesen

Nicht alles nur toll! Aber Manches!

Lehramt an Grundschulen Lehramt

3.0

Das Studium ist ganz anders, als man es erwartet, wenn man Grundschullehrer werden will. Teilweise sind die Inhalte einfach unnütz. Vor allem beim Kernfach Deutsch, bei dem man Germanistik studiert.
Die nützlichen Inhalte für den täglichen Beruf and rar. Dafür sind aber gerade hier die Dozenten durch viel Praxisbezug super.
Die integrierten Praktika bieten umfangreiche Einblicke in die wichtigen Themen: Berufsalltag und Zukunftsgestaltung.
Sehr ärgerlich ist die Widersprüchl...Erfahrungsbericht weiterlesen

Zu viel Theorie, zu wenig Praxis

Lehramt an Grundschulen Lehramt

3.5

Dass ein Studium an einer Universität viel Theorie beinhaltet, ist ja klar, aber die Auswahl ist meiner Meinung nach schlecht gewählt. Wir lernen hunderte Modelle, Konzepte und x hat das gesagt, aber das Meiste können wir gar nicht in der Praxis umsetzen. Es wäre durchaus praktischer mit Projekten oder ähnlichem zu arbeiten und sich mehr an der Didaktik als an der Fachwissenschaft zu orientieren, denn ganz im Ernst, das hilft uns nicht. Es sollte wert auf die Unterrichtsplanung, die Vermittlung der Inhalte und Methoden gelegt werden. Eine gewisse Theorie ist ok, aber dann auch bitte so, dass ich es verstehe und nicht nur reines Bulimie-Lernen veranstalte.
Trotzdem ist es ein vergleichsweise entspanntes Studium, das sich gerade im Wandel zur Besserung befindet. Es macht trotzdem des Öfteren Spaß, sobald man sich mit den interessanten Dingen beschäftigen darf.

  • 1
  • 54
  • 98
  • 30
  • 2
  • Studieninhalte
    3.4
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 185 Bewertungen fließen 107 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter