COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung (B.A.) Lehramt

Studiengangdetails

Das Studium "Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung" an der staatlichen "Uni Köln" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Köln. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 64 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.5 Sterne, 3083 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Bibliothek bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
94% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
94%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Köln
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Köln

Letzte Bewertungen

4.2
Jana , 15.02.2020 - Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung Lehramt
4.2
Ceyda , 10.02.2020 - Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung Lehramt
3.5
H. , 10.02.2020 - Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung Lehramt

Alternative Studiengänge

Physik Lehramt
Staatsexamen
Uni Jena
Infoprofil
Wirtschaftswissenschaft Lehramt
Bachelor of Education
Uni Paderborn
no logo
Englisch Lehramt
Master of Education
Uni Bonn
Physik Lehramt
Bachelor of Education
TU Kaiserslautern
Griechisch Lehramt
Staatsexamen
Uni Leipzig

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Super Praxisnah

Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung Lehramt

4.2

Also die Lerninhalte sind auch jeden Fall sehr Realitäts- und Praxisnah. Das war mir immer besonders wichtig. Das wird aber auf jeden Fall geboten. Es ist sehr spannend und es macht auch wirklich Spaß zu lernen und neues zu erfahren. Ein gelungenes Studienfach bis jetzt

Interessant aber viel Inhalt

Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung Lehramt

4.2

Inhaltlich sehr viel zum auswendig lernen für die MAP, jedoch sind es sehr interessante Module. Es wäre natürlich viel besser, wenn die Themenbereiche für die MAP nochmal eingegrenzt werden. Die Dozenten erklären die Sachverhalte und die Themen sehr gut und ausführlich.

Hohe Anforderung aber sehr interessant

Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung Lehramt

3.5

Die Schwerpunktmodule sind inhaltlich sehr interessant und wie ich finde sehr praxisnah, allerdings sind die Anforderungen auch dementsprechend hoch. Für Klausuren muss häufig sehr sehr viel gelernt werden. Die Seminare die angeboten werden, sind aber alle unterstützend und die Dozenten sind alle prima.

Sehr berufsnah und theorielastig

Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung Lehramt

4.0

Sehr gut nachvollziehbarer modulaufbau mit breiter theoretisch aktueller basis. Die Dozenten bringen über verschiedene didaktische Methoden die Inhalte näher und es wird viel wert auf eine praxisnahe Begleitung gelegt. Die Klausurformate sind fair und ohne aktive Teilnahme an den Seminaren und Vorlesungen verstehbar. 

  • 5 Sterne
    0
  • 23
  • 29
  • 11
  • 1
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    2.9
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.5

In dieses Ranking fließen 64 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 155 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 94% empfehlen den Studiengang weiter
  • 6% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 09.2019