Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung (B.A.) Lehramt

Studiengangdetails

Das Studium "Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung" an der staatlichen "Uni Köln" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Köln. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 149 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.5 Sterne, 3125 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Bibliothek bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
96% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
96%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Köln
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Köln

Letzte Bewertungen

4.2
Kathrin , 25.10.2019 - Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung Lehramt
4.0
Franko , 10.10.2019 - Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung Lehramt
3.2
Julia , 27.09.2019 - Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung Lehramt

Alternative Studiengänge

Ingenieurpädagogik Lehramt
Bachelor of Science
Hochschule Mannheim
Infoprofil
Deutsch Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Flensburg
Infoprofil
Englisch Lehramt
Staatsexamen
Uni Marburg
Französisch Lehramt
Staatsexamen
Uni Jena
Infoprofil
Kunst Lehramt
Master of Education
HBK - Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Informative Einführungsveranstaltungen

Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung Lehramt

4.2

Die Einführungsveranstaltunge des FS ESE sind gut strukturiert und bauen passend aufeinander auf. Die Dozenten sind sehr kompetent und wissen, wovon sie sprechen, da die meisten von ihnen aus der Praxis kommen. Ich habe das Gefühl lebensnah auf den Schulalltag vorbereitet zu werden.

Interessante Themen

Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung Lehramt

4.0

Interessante Themen und sehr nette Dozenten. Leider dauert die Korrektur der Klausuren teilweise sehr lang und es gibt keine Klausureinsicht.
Die Seminare haben Spaß gemacht und waren sehr lehrreich. Auch die Vorlesungen waren immer sehr lehrreich und die Themen spannend.

Spannende Inhalte, etwas unorganisierter Ablauf

Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung Lehramt

3.2

Ein sehr interessanter Studiengang und auch wirklich lehrreich. Der ein oder andere Dozent und Ablauf ist zwar unorganisiert aber insgesamt sehr zu empfehlen. In Verbindung mit zwei anderen Fächern und natürlich dem 2. FSP auch total abwechslungsreich und spannend.

Gute Inhalte

Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung Lehramt

3.6

Die Veranstaltungen bieten eine sehr gute Übersicht über die Inhalte. Zudem wird ein Bezug zur Schule genommen. Die Dozenten können viel aus eigenen Erfahrungen berichten und so dem theoretischen Inhalten mehr „Würze“ geben. Die Humanwissenschaftliche Fakultät könnte jedoch eine Modernisierung vertragen.

Meine Erfahrungen

Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung Lehramt

3.0

Inhaltlich hat mir das Studium sehr gut gefallen, doch die Organisation an der Universität ist katastrophal. Studienpläne werden im laufenden Studium geändert, sodass eine Regelstudien nahezu unmöglich war, den Veranstaltungen wurden im Semester anderen Modulen zugeordnet. Sehr stressig und unfair.

Sowohl gute als auch schlechte Erfahrungen

Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung Lehramt

3.0

Das Lehramtsstudium für sonderpädagogische Förderung vermittelt in vielerlei Hinsicht wertvolle und spannende Inhalte. Gleichzeitig ist es allerdings auch schwierig mit insgesamt fünf Fächern und Förderschwerpunkten alle obligatorischen Kurse zu bekommen und den umfangreichen Lernstoff langfristig zu behalten.

Super Dozenten, vor allem die mit Lehrauftrag!

Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung Lehramt

3.7

Die Förderschwerpunkte werden unglaublich gut vermittelt! Es finden sich inhalte aus Pädagogik, Psychologe, Soziologie,...
Und zusätzlich erfährt man auch einiges neues über sich selbst. Dabei habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Dozenten, die nicht hauptberuflich an der Uni arbeiten eine ganz eigene, frische Sicht auf die Dinge haben, so dass man auch Mal unkonventionell an verschiedene Aufgaben herangeht.

Vorwiegend theoretisch

Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung Lehramt

3.5

Man muss sich die ersten Semester immer daran erinnern, warum man es studiert, es wird erst nach einiger Zeit interessant. Wenn man vorher in dem Bereich gearbeitet hat, Wirkt es anfangs sinnlos. Jedoch wird auch die trockene Theorie mit der Zeit interessant und ist in vielen praktischen Situationen sehr hilfreich.

Interessant und realitätsnah

Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung Lehramt

3.5

Der FSP ES ist in Köln relativ gut organisiert und die Veranstaltungen geben zusammenhängend Sinn. Er ist interessant und ansprechend gestaltet, stets gestützt von aktuellen Beispielen aus dem Schulalltag. Der Fokus liegt klar auf dem Verständnis des FSP und weniger auf dem Umgang damit.

Interessant

Förderschwerpunkt Soziale und emotionale Entwicklung Lehramt

3.2

Der Studiengang ist sehr umfangreich, allerdings wird der viele Stoff gut mit der Praxis verbunden, sodass man weiß wofür man ihn braucht. Die Dozenten kommen zum großen Teil selbst aus der Praxis und gestalten Vorlesungen und Seminare spannend. Vorteilhaft sind eigene Erfahrungen im Es-Bereich

  • 1
  • 30
  • 82
  • 34
  • 2
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 149 Bewertungen fließen 70 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 96% empfehlen den Studiengang weiter
  • 4% empfehlen den Studiengang nicht weiter